Microsoft kauft Onlinespielestudio Bigpark

Sportspiel-Branchenveteranen arbeiten derzeit am ersten eigenen Titel

Das kanadische Entwicklerstudio Bigpark, laut Selbstbeschreibung spezialisiert auf interaktive Onlinespiele, gehört ab sofort zu Microsoft. Das erste Spiel soll auf der Branchenmesse E3 Anfang Juni 2009 vorgestellt werden.

Artikel veröffentlicht am ,

"Wir entwickeln die besten 15 Minuten deines Tages... überall, jederzeit" - mit diesem Slogan deutet Bigpark auf seiner Webseite an, welche Art von Spielen im Mittelpunkt des Studios stehen: interaktive Onlinespiele. Das Studio gehört ab sofort zu Microsoft und wird in die Microsoft Game Studios integriert; der Sitz des Unternehmens bleibt allerdings im kanadischen Vancouver, und auch den Firmennamen muss Bigpark nicht aufgeben. Finanzielle Details der Übernahme sind nicht bekannt.

Stellenmarkt
  1. IT-Service-Management (w/m/d) interne Prozesse & IT-Ausstattung
    Dataport, verschiedene Standorte
  2. Java Developer (m/w/d)
    Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), München, Regensburg
Detailsuche

Bigpark wurde 2007 gegründet und beschäftigt derzeit rund 50 Mitarbeiter. Zu den Gründern gehören Branchenveteranen, die zuvor insbesondere an Sportspielreihen wie Need for Speed, FIFA Fußball und NBA Basketball beteiligt waren. Eine Pressemitteilung weist darauf hin, dass der Bigpark-Mitgründer Don Mattrick, der dort noch immer den Posten des Vorstands innehat, schon vor der Übernahme in die Abteilung Interactive Entertainment Business von Microsoft gewechselt ist. Ein interner Ausschuss habe aber keinen Verstoß gegen Geschäftsgrundsätze festgestellt.

Das Team arbeitet derzeit an einem Spiel für Xbox 360, das Anfang Juni 2009 bei der Branchenmesse E3 in Los Angeles offiziell enthüllt werden wird.

Die Microsoft Game Studios haben in den vergangenen Monaten einige ihrer Entwicklerteams geschlossen. Im September 2008 kam das Aus für Ensemble Studios, die auf Strategiespiele spezialisiert waren. Im Januar 2009 hat Microsoft das Aces-Team dichtgemacht, das für die Produktion der Flight- und Train-Simulator-Reihen zuständig war.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Elon Musk und Manchester United
Der Meme-Lord braucht die Blutgrätsche

Wenn Musk twittert, zittern die Anleger und nun auch Fußball-Fans. Wie sich der Milliardär endgültig ins Abseits bewegt und wie die Öffentlichkeit damit umgehen sollte.
Ein IMHO von Lennart Mühlenmeier

Elon Musk und Manchester United: Der Meme-Lord braucht die Blutgrätsche
Artikel
  1. Wheelhome Vikenze III-e: Winziges elektrisches Wohnmobil mit Solardach
    Wheelhome Vikenze III-e
    Winziges elektrisches Wohnmobil mit Solardach

    Wheelhome hat mit dem Vikenze III-e ein elektrisches Wohnmobil für ein bis zwei Personen vorgestellt, das sich selbst dank Solarzellen mit Strom versorgt.

  2. Urteil: Tesla darf den Autopilot weiterhin so nennen
    Urteil
    Tesla darf den Autopilot weiterhin so nennen

    Das Assistenzsystem-Paket von Tesla darf weiterhin als Autopilot bezeichnet werden. Der Versuch, dies Tesla zu verbieten, blieb vor Gericht erfolglos.

  3. Post-Quanten-Kryptografie: Die neuen Kryptoalgorithmen gegen Quantencomputer
    Post-Quanten-Kryptografie
    Die neuen Kryptoalgorithmen gegen Quantencomputer

    Die US-Behörde NIST standardisiert neue Public-Key-Algorithmen - um vor zukünftigen Quantencomputern sicher zu sein.
    Eine Analyse von Hanno Böck

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bestellbar bei Amazon & Co. • MSI Geburtstags-Rabatte • Neuer Saturn-Flyer • Game of Thrones reduziert • MindStar (MSI RTX 3070 599€) • Günstig wie nie: MSI 32" WHD 175 Hz 549€, Zotac RTX 3080 12GB 829€, Samsung SSD 1TB/2TB (PS5) 111€/199,99€ • Bester 2.000€-Gaming-PC[Werbung]
    •  /