Abo
  • Services:

Präsentationsprojektoren mit 3.000 ANSI Lumen in A4-Größe

Sony-Projektoren für mobile Anwender

Sony hat drei Projektoren für Präsentationszwecke vorgestellt, die mit einer Auflösung von 1.024 x 768 Pixeln arbeiten. Die LCD-Projektoren erreichen Helligkeiten von 2.000 und 3.000 ANSI-Lumen und wiegen gut zwei Kilogramm.

Artikel veröffentlicht am ,

Die D-Serie von Sony besteht aus den Projektoren VPL-DX10, VPL-DX11 und VPL-DX15. Alle arbeiten mit LCD-Technik und benötigen eine Standfläche, die ein A4-Blatt bedeckt. Die Helligkeit und Farblichtleistung liegt bei 2.500 ANSI-Lumen beim Einsteigermodell VPL-DX10 und 3.000 ANSI-Lumen bei den anderen Geräten. Das Kontrastverhältnis beziffert Sony mit 700:1. Neben einem VGA-Anschluss wurde je ein S-Video- und ein Composite-Eingang eingebaut.

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. Deloitte, Düsseldorf, München

Das Modell VPL-DX15 ist zusätzlich mit einem WLAN-Modul sowie einer USB-Schnittstelle ausgerüstet. Damit können Microsoft-Office-Dateien und PDFs ohne zusätzlichen Rechner am Projektor abgespielt werden. Über den eingebauten Windows Media Player können auch Audio- und Videodaten wiedergegeben werden. Ein 1-Watt-Lautsprecher sitzt im Gehäuse.

Die Sony-Projektoren wiegen 2,1 kg, das WLAN-Modell VPL-DX15 ist mit 2,2 kg etwas schwerer. Alle Geräte messen 295 x 74 x 204 mm. Das Lüftergeräusch von 37dB im Standardmodus könnte sich in kleinen Räume etwas störend bemerkbar machen.

Das Einsteigermodell VPL-DX10 soll 1.310 Euro kosten. Der hellere VPL-DX11 kostet 1.460 Euro und das Modell VPL-DX15 mit WLAN und USB-Anschluss ist für 1.650 Euro erhältlich.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 29,95€
  2. 4,99€
  3. (-75%) 9,99€
  4. 24,99€

oni 08. Mai 2009

Ich weiß auch nicht, warum so viele an XGA festhalten. Klar, als Präsentationsbeamer ist...

öklh 08. Mai 2009

das bezweifle ich. aber stimmt schon, teuer ist das teil wirklich.


Folgen Sie uns
       


Cinebench R20 auf Threadripper 2950X ausprobiert

Cinebench R20 soll mit bis zu 256 Threads umgehen können.

Cinebench R20 auf Threadripper 2950X ausprobiert Video aufrufen
Sechs Airpods-Konkurrenten im Test: Apple hat nicht die Längsten
Sechs Airpods-Konkurrenten im Test
Apple hat nicht die Längsten

Nach dem Klangsieger und dem Bedienungssieger haben wir im dritten Test den kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel mit der weitaus besten Akkulaufzeit gefunden. Etwas war aber wieder nicht dabei: die perfekten True Wireless In-Ears.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Operation 13: Anonymous wird wieder aktiv
    Operation 13
    Anonymous wird wieder aktiv

    Mehrere Jahre wirkte es, als sei das dezentrale Kollektiv Anonymous in Deutschland eingeschlafen. Doch es bewegt sich etwas, die Aktivisten machen gegen Artikel 13 mobil - auf der Straße wie im Internet.
    Von Anna Biselli


      Verschlüsselung: Die meisten Nutzer brauchen kein VPN
      Verschlüsselung
      Die meisten Nutzer brauchen kein VPN

      VPN-Anbieter werben aggressiv und preisen ihre Produkte als Allheilmittel in Sachen Sicherheit an. Doch im modernen Internet nützen sie wenig und bringen oft sogar Gefahren mit sich.
      Eine Analyse von Hanno Böck

      1. Security Wireguard-VPN für MacOS erschienen
      2. Security Wireguard-VPN für iOS verfügbar
      3. Outline Digitalocean und Alphabet-Tochter bieten individuelles VPN

        •  /