Hansenet: Gesamtkundenzahl stagniert

Nachsteuerergebnis trotz sinkenden Umsatzes unverändert

Hansenet hat im ersten Quartal 2009 einen Umsatz von 286 Millionen Euro erwirtschaftet. Damit ging der Umsatz gegenüber dem Vorjahr um 5,7 Prozent zurück. Der Ertrag (EBITDA) liegt mit 59 Millionen Euro dennoch auf Vorjahresniveau.

Artikel veröffentlicht am ,

Hansenet ist in Deutschland durch das DSL-Angebot Alice für Privatkunden und Sparkle für Geschäftskunden bekannt. Bei der Kundenanzahl gab es im Vergleich zum Vorjahr praktisch keine Veränderungen. Die Zahl der Breitbandkunden im Privat- und Geschäftskundenbereich lag Ende März 2009 bei 2,325 Millionen. Beim Alice-DSL-Komplettpaket wurde die Zahl der Kunden um 15,1 Prozent auf 1,746 Millionen gesteigert.

Stellenmarkt
  1. Produktmanager Machine Vision Software (m/w/d)
    STEMMER IMAGING AG, Puchheim bei München
  2. QA-Engineer (m/w/d)
    innus GmbH, Frankfurt
Detailsuche

Geschäftsführer Paolo Ferarri zeigt sich optimistisch. "Mit den Zahlen haben wir die Bestätigung, dass wir in einem immer schwieriger werdenden Marktumfeld eine stabile Kundenbasis haben, was zum größten Teil auf unser gutes Service-Level zurückzuführen ist."

Hansenet gehört zu 100 Prozent der Telecom Italia.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Gesetz tritt in Kraft
Die Uploadfilter sind da

Ab sofort haften große Plattformen für die Uploads ihrer Nutzer. Zu mehr Lizenzvereinbarungen hat das bei der Gema noch nicht geführt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

Gesetz tritt in Kraft: Die Uploadfilter sind da
Artikel
  1. DSGVO: Amazon bekommt 746 Millionen Euro Datenschutz-Strafe
    DSGVO
    Amazon bekommt 746 Millionen Euro Datenschutz-Strafe

    Die Strafe gegen Amazon ist die wohl größte jemals von einer europäischen Datenschutzbehörde verhängte Summe. Die Kläger freuen sich.

  2. Blue Origin: Bezos-Beschwerde zu Mondlandefähre abgelehnt
    Blue Origin
    Bezos-Beschwerde zu Mondlandefähre abgelehnt

    Damit Blue Origin doch noch den Auftrag für eine Mondlandefähre bekommt, hat Jeff Bezos Geld geboten und sich offiziell beschwert. Es half nichts.

  3. Black Widow: Scarlett Johansson verklagt Disney
    Black Widow
    Scarlett Johansson verklagt Disney

    Scarlett Johansson hat wegen des Veröffentlichungsmodells von Black Widow Klage eingereicht. Disney nennt das Verhalten "herzlos".

billywitt 15. Mai 2009

"es wurde damals beim austausch mit keiner silbe erwähnt das man das teil aufheben bzw...

darki-83 14. Mai 2009

vermutlich nur, weil es nie ein problem mit dem anschluss gab.

darki-83 14. Mai 2009

... der gründung bis 1 sekunde danach .... http://www.divexit.de/pg/blog/darklevel/read...

darki-83 14. Mai 2009

der service erfolg ist, das der service die einzige sparte ist mit der geld verdient wird

Butch 11. Mai 2009

Sehe ich genauso, Alice ist nicht in jeder Umgebung in der Lage ein versprochenes Produkt...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Viewsonic XG270QG (WQHD, 165 Hz) 549,99€ • Mega-Marken-Sparen bei MediaMarkt (u. a. Razer) • Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten • Gigabyte X570 AORUS Master 278,98€ + 30€ Cashback • Alternate (u. a. AKRacing Core EX-Wide SE 248,99€) • MMOGA (u. a. Fallout 4 GOTY 9,99€) [Werbung]
    •  /