Abo
  • Services:

Hansenet: Gesamtkundenzahl stagniert

Nachsteuerergebnis trotz sinkenden Umsatzes unverändert

Hansenet hat im ersten Quartal 2009 einen Umsatz von 286 Millionen Euro erwirtschaftet. Damit ging der Umsatz gegenüber dem Vorjahr um 5,7 Prozent zurück. Der Ertrag (EBITDA) liegt mit 59 Millionen Euro dennoch auf Vorjahresniveau.

Artikel veröffentlicht am ,

Hansenet ist in Deutschland durch das DSL-Angebot Alice für Privatkunden und Sparkle für Geschäftskunden bekannt. Bei der Kundenanzahl gab es im Vergleich zum Vorjahr praktisch keine Veränderungen. Die Zahl der Breitbandkunden im Privat- und Geschäftskundenbereich lag Ende März 2009 bei 2,325 Millionen. Beim Alice-DSL-Komplettpaket wurde die Zahl der Kunden um 15,1 Prozent auf 1,746 Millionen gesteigert.

Stellenmarkt
  1. MOBIL ELEKTRONIK GMBH, Langenbrettach
  2. KfW Bankengruppe, Frankfurt am Main

Geschäftsführer Paolo Ferarri zeigt sich optimistisch. "Mit den Zahlen haben wir die Bestätigung, dass wir in einem immer schwieriger werdenden Marktumfeld eine stabile Kundenbasis haben, was zum größten Teil auf unser gutes Service-Level zurückzuführen ist."

Hansenet gehört zu 100 Prozent der Telecom Italia.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-79%) 11,49€
  2. (-79%) 12,49€
  3. (-43%) 11,49€
  4. 20,99€ - Release 07.11.

billywitt 15. Mai 2009

"es wurde damals beim austausch mit keiner silbe erwähnt das man das teil aufheben bzw...

darki-83 14. Mai 2009

vermutlich nur, weil es nie ein problem mit dem anschluss gab.

darki-83 14. Mai 2009

... der gründung bis 1 sekunde danach .... http://www.divexit.de/pg/blog/darklevel/read...

darki-83 14. Mai 2009

der service erfolg ist, das der service die einzige sparte ist mit der geld verdient wird

Butch 11. Mai 2009

Sehe ich genauso, Alice ist nicht in jeder Umgebung in der Lage ein versprochenes Produkt...


Folgen Sie uns
       


Forza Horizon 4 - Golem.de Live (Teil 1)

Michael zeigt alle Jahreszeiten und Spielmodi in Forza Horizon 4.

Forza Horizon 4 - Golem.de Live (Teil 1) Video aufrufen
Augmented Reality: Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone
Augmented Reality
Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone

Derzeit ist viel von einer Augmented Reality Cloud die Rede. Golem.de hat mit dem Berliner Startup Visualix über den Stand der Technik und künftige Projekte für Unternehmenskunden gesprochen - und darüber, was die Neuerungen für Pokémon Go bedeuten könnten.
Ein Interview von Achim Fehrenbach

  1. Jarvish Motorradhelm bringt Alexa in den Kopf
  2. Patentantrag Apple plant Augmented-Reality in der Windschutzscheibe
  3. Magic Leap Lumin OS Erste Bilder des Betriebssystems für Augmented Reality

Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
Apple Watch im Test
Auch ohne EKG die beste Smartwatch

Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Neues Produkt USB-C-Ladekabel für die Apple Watch vorgestellt
  2. Skydio R1 Apple Watch zur Drohnensteuerung verwendet
  3. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

    •  /