Abo
  • Services:

THQ: 431 Millionen Dollar Verlust

Kostensenkungen und neue Produktstrategie soll Turnaround bringen

Bei Umsätzen von 830 Millionen US-Dollar hat der amerikanische Publisher THQ Verluste von 431 Millionen Dollar im letzten Geschäftsjahr geschrieben. Firmenchef Brian Farrell blickt trotzdem optimistisch in die Zukunft.

Artikel veröffentlicht am ,

Das am 31. März 2009 abgelaufene Geschäftsjahr beendet THQ erneut mit einem dicken Minus in der Bilanz. Bei Umsätzen von 830 Millionen US-Dollar Umsatz musste der amerikanische Publisher Verluste in Höhe von 431 Millionen US-Dollar realisieren. Das ist noch schlechter als im ebenfalls katastrophalen Vorjahr - da lag der Umsatz bei 1 Milliarde US-Dollar, der Verlust bei 396 Millionen US-Dollar.

Stellenmarkt
  1. Brillux GmbH & Co. KG, Münster
  2. SWP Stadtwerke Pforzheim GmbH & Co. KG, Pforzheim

THQ-Chef Brian Farrell glaubt trotzdem an eine positive Zukunft für sein Unternehmen. "Wir investieren in die Marken und Produkte mit dem größten Potenzial, um langfristig ein profitables Wachstum zu ermöglichen", sagte er. THQ hat 2008 rund 600 Mitarbeiter - rund 24 Prozent der Belegschaft - entlassen und Entwicklerstudios geschlossen. Rund 220 Millionen US-Dollar Kosten will Farrell so im Geschäftsjahr 2010 sparen.

Das 4. Quartal des letzten Geschäftsjahres bietet davon noch keinen Vorgeschmack. Der Umsatz lag bei 170 Millionen US-Dollar - im Vorjahr waren es 187 Millionen US-Dollar - und der Verlust bei 96,9 Millionen US-Dollar (Vorjahr: 34,5 Millionen US-Dollar). Die selbst angeschlagene Bank of America will dem Unternehmen neue Kredite in Höhe von 35 Millionen US-Dollar gewähren - die endgültige Zusage der Bank wird allerdings nicht vor dem 5. Juni 2009 vorliegen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Nolan ra Sinjaria 08. Mai 2009

und dann noch das falsche Pferd DRM bei DoW 2

Bug-Finder 08. Mai 2009

Das mit Stalker war schon sone Sache. Eins der bug-verseuchtesten Games ever und das Add...

kommerz 07. Mai 2009

Macht auch Spaß und es gibt mehr Zaster! ;)

Mr. X 07. Mai 2009

hehehe :D


Folgen Sie uns
       


Lenovo Yoga Book C930 mit E-Ink-Display ausprobiert (Ifa 2018)

Ein Convertible mit E-Ink-Display - das Yoga Book C930 ist ein Hingucker, aber wie bedient es sich? Wir haben es ausprobiert.

Lenovo Yoga Book C930 mit E-Ink-Display ausprobiert (Ifa 2018) Video aufrufen
Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
  3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

Logitechs MX Vertical im Test: So teuer muss eine gute vertikale Maus nicht sein
Logitechs MX Vertical im Test
So teuer muss eine gute vertikale Maus nicht sein

Logitech hat mit der MX Vertical erstmals eine vertikale Maus im Sortiment. Damit werden Nutzer angesprochen, die gesundheitliche Probleme bei der Mausnutzung haben - Schmerzen sollen verringert werden. Das Logitech-Modell muss sich an der deutlich günstigeren Alternative von Anker messen lassen.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Logitech MX Vertical Ergonomisch geformte Maus soll Handgelenke schonen
  2. Razer Mamba Elite Razer legt seine Mamba erneut mit mehr RGB auf
  3. Logitech G305 Günstige Wireless-Maus mit langer Laufzeit für Gamer

    •  /