Abo
  • Services:
Anzeige

Nintendo steigert Gewinn um 10,2 Prozent

Japanischer Spielekonzern warnt vor Abschwächung im laufenden Geschäftsjahr

Noch läuft das Geschäft bei Nintendo richtig gut - im letzten Geschäftsjahr konnte der japanische Gamingkonzern sein Ergebnis deutlich verbessern. Für die Zukunft erwartet das Unternehmen aber sinkende Einnahmen.

Nintendo hat seine Ergebnisse für das am 31. März 2009 abgelaufene Geschäftsjahr veröffentlicht. Mit einem Gewinnanstieg von 10,2 Prozent konnte das Unternehmen sogar seine eigenen Erwartungen von rund 8 Prozent Plus übertreffen. Insgesamt hat Nintendo einen Nettogewinn von 279,1 Milliarden Yen (2,11 Milliarden US Dollar) erzielt, der Umsatz ist von 1,67 Billionen Yen (12,6 Milliarden Euro) auf 1,84 Billionen Yen (13,9 Milliarden Euro) gewachsen.

Anzeige

Die Verkaufszahlen der aktuellen Konsole Wii und des Handheld DS/DSi blieben etwas unter den Erwartungen von Nintendo. Von der Wii konnte das Unternehmen 25,9 Millionen Einheiten absetzen - die Prognose hatte bei 26,5 Millionen gelegen. Vor allem in Japan schwächelt die Wii inzwischen, wenn auch auf hohem Niveau, aufgrund der inzwischen hohen Marktsättigung. Weltweit konnte Nintendo mittlerweile nach eigenen Angaben 50,4 Millionen Wii verkaufen. Die DS/DSi wanderte weltweit 31,2 Millionen Mal über die Ladentheken - Nintendo hatte mit 31,5 Millionen gerechnet. Weltweit hat das Unternehmen 101,8 Millionen DS/DSi an die Spieler gebracht.

An der Softwarefront hat sich vor allem Wii Fit wacker geschlagen: 16,7 Millionen Einheiten des Fitnessprogramms mit dem Wii Board hat das Unternehmen verkauft. Von Mario Kart hat Nintendo 15,4 Millionen Einheiten abgesetzt, von Animal Crossing: City Folk rund 3,4 Millionen und von Wii Music - trotz schlechter Rezensionen - immerhin noch 2,7 Millionen.

Im laufenden Geschäftsjahr rechnet Nintendo mit einem leichten Umsatzrückgang um 2 Prozent, vor allem aufgrund der durch die Finanzkrise bedingten Konsumzurückhaltung. Der Gewinn soll trotzdem um 7,5 Prozent auf 300 Milliarden Yen (2,27 Milliarden Euro) steigen. Nintendo erwartet, 26 Millionen Wii und 30 Millionen DS/DSi verkaufen zu können.


eye home zur Startseite
aloha 07. Mai 2009

warten wir es ab, es kann kaum einen größeren nintendo fann geben als mich, ich hatte...

Loolig 07. Mai 2009

unterstützen sogar Karten bis 32 GB.. nur gibts die leider noch nicht.. :) Der Homebrew...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Giesecke+Devrient GmbH, München
  2. Pyrexx GmbH, Berlin
  3. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring
  4. MÜNCHENSTIFT GmbH, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. etwa 8,38€
  2. 29,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Breko

    Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber

  2. Magento

    Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert

  3. Games

    US-Spielemarkt wächst 2017 zweistellig

  4. Boeing und SpaceX

    ISS bald ohne US-Astronauten?

  5. E-Mail-Konto

    90 Prozent der Gmail-Nutzer nutzen keinen zweiten Faktor

  6. USK

    Nintendo Labo landet fast im Altpapier

  7. ARM-SoC-Hersteller

    Qualcomm darf NXP übernehmen

  8. Windows-API-Nachbau

    Wine 3.0 bringt Direct3D 11 und eine Android-App

  9. Echtzeit-Strategie

    Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin

  10. Ein Jahr Trump

    Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

Spectre und Meltdown: All unsere moderne Technik ist kaputt
Spectre und Meltdown
All unsere moderne Technik ist kaputt
  1. Sicherheitsupdate Microsoft-Compiler baut Schutz gegen Spectre
  2. BeA Noch mehr Sicherheitslücken im Anwaltspostfach
  3. VEP Charter Trump will etwas transparenter mit Sicherheitslücken umgehen

Star Citizen Alpha 3.0 angespielt: Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt
Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
  1. Cloud Imperium Games Star Citizen bekommt erst Polituren und dann Reparaturen
  2. Star Citizen Reaktionen auf Gameplay und Bildraten von Alpha 3.0
  3. Squadron 42 Mark Hamill fliegt mit 16 GByte RAM und SSD

  1. Re: Zusammenhang Strukturgröße und Taktrate

    bene987 | 02:41

  2. ++

    teenriot* | 02:38

  3. Re: Anstatt Eisen zu Gold machen sie Pappe zu Gold.

    Danijoo | 02:31

  4. Re: So ein Müll

    freebyte | 02:16

  5. Re: Wie funktioniert das mit der Anonymität?

    MonMonthma | 02:12


  1. 18:53

  2. 17:28

  3. 16:59

  4. 16:21

  5. 16:02

  6. 15:29

  7. 14:47

  8. 13:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel