• IT-Karriere:
  • Services:

Corel entwickelt für Touchscreens unter Windows 7

Nutzer benötigen neue Hardware

Grafik- und Videoprogramme von Corel sollen sich künftig mit einem Fingerzeig bedienen lassen. Das Unternehmen will seine Consumerprodukte für die Touchscreenfunktionen von Windows 7 optimieren und vollkommen neue Eingabeoptionen ermöglichen.

Artikel veröffentlicht am ,

Windows 7 wird Multitouch-Eingabefunktionen bieten, um berührempfindliche Bildschirme zu unterstützen. Die Benutzer könnten dann ähnlich wie beim iPhone von Apple mit den Fingern am Bildschirm arbeiten. Neben Maus und Tastatur kommt eine dritte Eingabemöglichkeit hinzu.

Stellenmarkt
  1. Dataport, verschiedene Standorte
  2. Deutsche Bahn Connect GmbH, Berlin

Noch fehlen allerdings die Displays, mit denen Eingaben mit mehreren Fingern gleichzeitig vorgenommen werden können. Die kommende Softwaregeneration von Corel soll Windows 7 und die Eingabemöglichkeiten voll unterstützen. Wann die Programme erscheinen, ließ das Unternehmen offen.

"Corels Consumer-Grafik- und Medienprodukte sind bestens geeignet, die Vorteile der neuen Fingereingabe-Funktionen von Microsofts neuem Betriebssystem zu nutzen", sagte Corel-Abteilungsleiter Joe Roberts. Eine natürlichere Bedienung fördere die Interaktion zwischen dem Benutzer und Fotos, Videos oder digitalen Gemälden, glaubt Corel.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 349,00€
  2. (u. a. Transport Fever 2 für 22,99€, Project CARS 2 Delux für 15,99€)
  3. (u. a. PS4 Pro Naughty Dog Bundle für 399,99€, PS4 VR Megapack Ed. 2 für 279,99€, Death...
  4. (Samsung Galaxy A51 128 GB für 299,00€)

ABE 07. Mai 2009

Nicht alles so negativ sehen, sondern lieber anfangen einen Internetvertrieb für...

Blork 07. Mai 2009

Chinesen können mit 2 Stiften sicher auch Gsten ;-)


Folgen Sie uns
       


Ausblendbare Kamera von Oneplus - Hands on (CES 2020)

Das Concept One ist das erste Konzept-Smartphone von Oneplus - und dient dazu, die ausblendbare Kamera zu demonstrieren.

Ausblendbare Kamera von Oneplus - Hands on (CES 2020) Video aufrufen
Künast-Urteil: Warum Pädophilen-Trulla ein zulässiger Kommentar sein kann
Künast-Urteil
Warum "Pädophilen-Trulla" ein zulässiger Kommentar sein kann

Die Grünen-Politikerin Renate Künast muss weiterhin wüste Beschimpfungen auf Facebook hinnehmen. Wie begründet das Berliner Kammergericht seine Entscheidung?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Micro-LED Facebook kooperiert mit Plessey für AR-Headset
  2. Kammergericht Berlin Weitere Beleidigungen gegen Künast sind strafbar
  3. Coronavirus Vorerst geringere Videoqualität bei Facebook und Instagram

Star Trek - Picard: Hasenpizza mit Jean-Luc
Star Trek - Picard
Hasenpizza mit Jean-Luc

Star Trek: Picard hat im Vorfeld viele Erwartungen geweckt, die nach einem etwas holprigem Start erfüllt wurden. Die neue Serie macht Spaß.
Achtung! Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Machine Learning Fan überarbeitet Star Trek Voyager in 4K
  2. Star Trek - Der Film Immer Ärger mit Roddenberry
  3. Star Trek Voyager Starke Frauen und schwache Gegner

Coronakrise: IT-Freelancer müssen als Erste gehen
Coronakrise
IT-Freelancer müssen als Erste gehen

Die Pandemie schlägt bei vielen IT-Freiberuflern schneller zu als bei Festangestellten. Schon die Hälfte aller Projekte sind gecancelt. Überraschung: Bei der anderen Hälfte läuft es weiter wie bisher. Wie das?
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Corona Lidl Connect setzt Drosselung herauf
  2. Coronakrise SPD-Chefin warnt vor Panik durch ungenaues Handytracking
  3. Buglas Corona-Pandemie zeigt Notwendigkeit der Glasfaser

    •  /