Abo
  • Services:
Anzeige

Erweiterbares NAS mit eSATA und Active Directory

Netzspeicher d2 Network und Big Disk Network von Lacie

Von Lacie kommt ein modulares Konzept für NAS-Geräte zum privaten Einsatz oder für kleinere Unternehmen. Das eigentliche NAS namens d2 Network ist nur so groß wie eine externe Festplatte mit zwei Laufwerken und über solche Geräte per eSATA oder USB erweiterbar. Mehrere der Geräte passen in ein kleines Rack.

Das d2 selbst ist ein NAS mit Gigabit-Ethernet, in dessen Gehäuse eine oder zwei Festplatten mit 500 GByte, 1 TByte oder 1,5 TByte stecken. Zur Geschwindigkeit der Freigaben macht Lacie keine Angaben, betont aber, dass das Gerät für Gruppen von bis zu 15 Benutzern empfohlen wird. Maximal möglich sind 50 Benutzer.

Anzeige

An der Rückseite des d2 befinden sich eine USB-2.0- und eine eSATA-Schnittstelle. Darüber kann die Kapazität erweitert werden, beispielsweise mit dem Laufwerk d2 Quadra von Lacie. Zusätzlich kann eine weitere Festplatte an das d2 gesteckt werden, die im Netz nicht zur Verfügung steht. Auf diese kann das Gerät die Daten der NAS-Laufwerke automatisch sichern.

Die Freigaben des NAS arbeiten nach SMB für Windows oder AFP für Apple-Netze. Dabei wird auch Microsofts Active Directory unterstützt, so dass sich die NAS-Freigaben über Windows-Domänen verwalten lassen. Zusätzlich gibt es auch noch in der d2 definierte Rechte für einzelne Nutzer oder Benutzergruppen. Apples Time Machine für automatische Backups unterstützt die d2 ebenso.

Neben den Verwaltungsfunktionen gibt es auch die bei Heim-NAS inzwischen üblichen Mediaserver nach UPnP/AV, DLNA und iTunes. Ebenso steht ein BitTorrent-Client zur Verfügung, der seine Downloads ohne PC direkt auf dem NAS ablegen kann. Das Gerät soll zudem Wake-On-LAN unterstützen, damit es aus der Ferne eingeschaltet werden kann.

Lacie zufolge ist das d2 Network ab sofort erhältlich. Die kleinste Version mit einer 500-GByte-Platte kostet 179 Euro, als Big Disk Network mit zwei Laufwerken von je 1 TByte kostet es 349 Euro. Die derzeit größte Version mit zwei 1,5-TByte-Laufwerken ist für 499 Euro zu haben.


eye home zur Startseite
fuzzy 07. Mai 2009

Na, immerhin Standarddateisysteme und kein proprietärer Unsinn. Danke. :)

Gm.P666 07. Mai 2009

http://geizhals.at/deutschland/a318573.html auch von Lacie, auch mit TimeMachine...

SX 07. Mai 2009

Oh ja der D945GCLF2 mit dem Super-Chipsatz und seinen 25 Watt vs. 2 Watt CPU.....


Leben des wolf-u.li / 06. Mai 2009

Conceptronic CH3SNAS



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Endress+Hauser InfoServe GmbH+Co. KG, Weil am Rhein
  2. Continental AG, Frankfurt am Main
  3. STRABAG Property and Facility Services GmbH, Münster
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 264€ + 5,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Boeing und SpaceX

    Experten warnen vor Sicherheitsmängeln bei Raumfähren

  2. Tencent

    Lego will mit Tencent in China digital expandieren

  3. Beta-Update

    Gesichtsentsperrung für Oneplus Three und 3T verfügbar

  4. Matthias Maurer

    Ein Astronaut taucht unter

  5. Luftfahrt

    Boeing entwickelt Hyperschall-Spionageflugzeug

  6. Alexa-Gerät

    Echo Spot mit Display kommt für 130 Euro

  7. P Smart

    Huawei stellt Dual-Kamera-Smartphone für 260 Euro vor

  8. Fortnite

    574 Milliarden Schüsse und 40 Millionen Spieler

  9. Ericsson

    Datenvolumen am Smartphone wird nicht ausgenutzt

  10. Sieben Touchscreens

    Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Kryptowährungen: Von Tulpen, Berg- und Talfahrten
Kryptowährungen
Von Tulpen, Berg- und Talfahrten
  1. Bitcoin Israels Marktaufsicht will Kryptoverbot an Börse durchsetzen
  2. Geldwäsche EU will den Bitcoin weniger anonym machen
  3. Kryptowährung 4.700 Bitcoin von Handelsplattform Nicehash gestohlen

IT-Sicherheit: Der Angriff kommt - auch ohne eigene Fehler
IT-Sicherheit
Der Angriff kommt - auch ohne eigene Fehler
  1. eID Willkommen in der eGovernment-Hölle
  2. Keeper Security Passwortmanager-Hersteller verklagt Journalist Dan Goodin
  3. Windows 10 Kritische Lücke in vorinstalliertem Passwortmanager

Elektroauto: War es das, Tesla?
Elektroauto
War es das, Tesla?
  1. Elektroauto Norwegische Model-S-Fahrer klagen gegen Tesla
  2. Erneuerbare Energien Tesla soll weitere Netzspeicher in Australien bauen
  3. Elektroauto Teslas Probleme mit dem Model 3 sind nicht gelöst

  1. Re: Mit O2 Free ist das zumindest bei mir...

    nille02 | 14:41

  2. Re: Patches und Hypervisor

    pica | 14:40

  3. Zu geringe Volumen sind das Problem

    nille02 | 14:37

  4. Re: Kellerfund

    Nullmodem | 14:34

  5. Re: Spionageflugzeug ist lustig.

    burzum | 14:32


  1. 14:03

  2. 12:45

  3. 12:30

  4. 12:02

  5. 11:16

  6. 10:59

  7. 10:49

  8. 10:34


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel