Nokias E52 mit schnellem mobilen Datenfunk (Update)

Symbian-Smartphone mit HSDPA- und HSUPA-Unterstützung

Mit dem E52 hat Nokia ein neues Symbian-Smartphone vorgestellt, das schnelles mobiles Internet bietet, indem HSDPA und HSUPA mit hohen Datenraten unterstützt werden. Das Mobiltelefon in klassischer Bauweise besitzt eine 3,2-Megapixel-Kamera und einen GPS-Empfänger mit A-GPS-Funktion.

Artikel veröffentlicht am ,

Im HSDPA-Betrieb erreicht das E52 eine Downloaddatenrate von bis zu 10,2 MBit/s, während beim Upload dank HSUPA bis zu 2 MBit/s möglich sind. Darüber hinaus unterstützt das Mobiltelefon alle vier GSM-Netze, GPRS sowie EDGE und ist mit WLAN nach 802.11b/g sowie Bluetooth 2.0 ausgerüstet. Dabei wird auch das Bluetooth-Profil A2DP unterstützt, mit dem sich Stereomusik drahtlos übertragen lässt. Für eine bessere Klangqualität bei Telefonaten verwendet Nokia spezielle Geräuschreduktionsmethoden im E52 und das Mobiltelefon ist mit einem GPS-Empfänger mit A-GPS-Unterstützung bestückt. Die Ortungsfunktionen können in Nokia Maps verwendet werden und ein Softwarekompass ist bereits vorhanden.

Stellenmarkt
  1. Systemadministrator/IT Operations Engineer (w/m/d) Robotics Process Automation
    ING Deutschland, Nürnberg, Frankfurt am Main
  2. Business Application Analyst (m/w/d)
    JOTEC GmbH, Hechingen
Detailsuche

Für Schnappschüsse und Videoaufnahmen steckt im Smartphone ein 3,2-Megapixel-Kamera mit LED-Blitzlicht. Das 2,4 Zoll große Display zeigt Inhalte im Hoch- oder Querformat, je nachdem wie das Gerät gehalten wird. Bei einer Auflösung von 240 x 320 Pixeln zeigt das Display bis zu 16 Millionen Farben. Bei Anrufen kann der Klingelton bequem stummgeschaltet werden, indem das Mobiltelefon auf die Displayseite gedreht wird. Bei einem Gewicht von 98 Gramm misst das Gerät 116 x 49 x 9,9 mm.

Der interne Speicher fasst geringe 60 MByte, aber das Gerät besitzt einen Micro-SD-Card-Steckplatz, in dem sich Speicherkarten mit bis zu 16 GByte nutzen lassen. Über eine 3,5-mm-Klinkenbuchse lassen sich handelsübliche Kopfhörer anschließen und ein UKW-Radio mit RDS-Unterstützung ist ebenfalls vorhanden. Als Betriebssystem kommt Symbian S60 in der Version 3.2.3 zum Einsatz.

 

Bekannt ist ansonsten, dass Nokia Messaging unterstützt wird, wie es bereits im E75 zum Einsatz kam. Damit sollen sich E-Mails von Yahoo, Google Mail und Hotmail besonders einfach auf das Mobiltelefon bringen lassen und die Einrichtung der E-Mail-Software soll deutlich einfacher vonstatten gehen. Mit Mail for Exchange und IBM Lotus Notes Traveler lassen sich auch Firmenaccounts abfragen. Zudem ist ein mobiler VPN-Client bereits vorinstalliert.

Golem Karrierewelt
  1. Deep-Dive Kubernetes – Observability, Monitoring & Alerting: virtueller Ein-Tages-Workshop
    10.11.2022, Virtuell
  2. IT-Sicherheit für Webentwickler: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    27./28.09.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Stolz bewirbt der Hersteller die Akkulaufzeit des E52, die allerdings keinen Spitzenwert darstellt. Denn die beworbene maximale Sprechdauer von 8 Stunden gilt wie erwartet nur im GSM-Betrieb. Im UMTS-Netz verringert sich die Sprechzeit mit einer Akkuladung auf 6 Stunden. Im Bereitschaftsmodus muss der Akku nach etwa 23 Tagen wieder aufgeladen werden, was ebenfalls nur im GSM-Netz der Fall ist. Bei Nutzung im UMTS-Modus muss der Akku schon nach 18 Tagen Bereitschaftszeit wieder aufgeladen werden.

Im zweiten Halbjahr 2009 will Nokia das Symbian-Smartphone E52 in die Läden bringen. Ohne Vertrag kostet das Mobiltelefon dann rund 290 Euro. Zum Lieferumfang gehört eine Micro-SD-Karte mit einer Kapazität von 1 GByte.

Nachtrag vom 6. Mai 2009, 14:32 Uhr:

Im Artikel wurden die zur Veröffentlichung fehlenden technischen Daten nachgetragen. Das Mobiltelefon ist mit WLAN ausgestattet und es liegen auch Angaben zur Displayauflösung, Farbtiefe sowie den Gerätemaßen vor. Details zur Mobilfunktechnik sowie zur Akkulaufzeit gibt es mittlerweile ebenfalls. Die entsprechenden Textpassagen wurden aktualisiert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anfänger 03. Mai 2010

Hallo zusammen, ich habe auch ein e52. Nun habe ich gesehen, dass man dort auch das Email...

chruezoo 07. Aug 2009

jaja, schon klar, spasti

giorgio 30. Mai 2009

Hallo, Datum ist bei mir auch immer ein Problem. Nach meiner Erfahrung springt das Datum...

huahuahua 07. Mai 2009

Hallo Leute, ich finde nach wie vor, dass mein E51 das beste oder vielmehr das für mich...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
US-Whistleblower  
Putin verleiht Snowden die russische Staatsbürgerschaft

US-Whistleblower Edward Snowden ist nun auch russischer Staatsbürger. Für den Krieg gegen die Ukraine kann er aber vorerst nicht eingezogen werden.

US-Whistleblower: Putin verleiht Snowden die russische Staatsbürgerschaft
Artikel
  1. Creative Commons, Pixabay, Unsplash: Rechtliche Fallstricke bei Gratis-Stockfotos
    Creative Commons, Pixabay, Unsplash
    Rechtliche Fallstricke bei Gratis-Stockfotos

    Pixabay, Unsplash, CC ermöglichen eine gebührenfreie Nutzung kreativer Werke. Vorsicht ist dennoch geboten: vor Abmahnmaschen, falschen Quellenangaben, unklarer Rechtslage.
    Eine Analyse von Florian Zandt

  2. Star Wars: Lego bringt großes Set der Razor Crest aus The Mandalorian
    Star Wars
    Lego bringt großes Set der Razor Crest aus The Mandalorian

    Aus fast 6.200 Teilen besteht das große Lego-Set der Razor Crest. Sie ist teuer, nicht aber für ein Star-Wars-Set.

  3. Pendix eDrive: Ein E-Bike wie kein anderes
    Pendix eDrive
    Ein E-Bike wie kein anderes

    Pendix bietet einen Umbausatz, mit dem aus normalen Fahrrädern E-Bikes werden. Nicht ganz billig - aber auf jeden Fall ein Vergnügen.
    Ein Test von Martin Wolf

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • CyberWeek: PC-Tower, Cooling & Co. • Günstig wie nie: Asus RX 6700 XT 539€, FIFA 23 PS5 59,99€, Acer 31,5" 4K 144 Hz 899€, MSI RTX 3090 1.159€ • AMD Ryzen 7 5800X 287,99€ • Xbox Wireless Controller 49,99€ • MindStar (Gigabyte RTX 3060 Ti 522€) [Werbung]
    •  /