Abo
  • Services:

Ghostbusters-Spiel vorerst exklusiv auf Playstation (Update)

Atari will Version für andere Plattformen erst später anbieten

Das Spiel Ghostbusters, konzipiert als eine Art 3. Teil der Kinoreihe aus den 1980er Jahren, hat Publisher-Wechsel hinter sich und stand schon vor dem Aus. Nun eine neue Wendung: Das Spiel erscheint vorerst nicht für Windows-PC, Wii und Xbox 360, sondern für Playstation 2 und 3.

Artikel veröffentlicht am ,

Eigentlich sollte das Actionadventure Ghostbusters am 18. Juni 2009 für mehrere Plattformen erscheinen - daraus wird nun nichts. Sony hat sich die Rechte an dem Spiel gesichert und wird es vorerst exklusiv auf Playstation 2 und 3 anbieten. Erst mit zeitlicher Verzögerung wird Atari die Geisterjäger auch auf Windows-PC, Nintendo Wii und Xbox 360 loslassen. Ein konkreter Zeitpunkt ist noch nicht bekannt.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS, Nürnberg
  2. Landeshauptstadt München, München

Das Spiel des Entwicklerstudios Terminal Reality hat bereits eine wechselvolle Geschichte hinter sich. Eigentlich sollte es bei Vivendi Interactive erscheinen, tauchte dann im Zuge des Zusammenschlusses zu Activision-Blizzard bei Activision im Line-up auf und stand dann kurz vor der Einstellung. Inzwischen hat sich Atari die Rechte gesichert.

 

Die Handlung von Ghostbusters stammt aus der Feder von Dan Aykroyd und Harold Ramis, die auch hinter den Kinofilmen steckten. Beide tauchen auch im Spiel auf, und auch der Rest der Originalbesetzung ist an Bord: Auch Bill Murray und Ernie Hudson leihen ihren virtuellen Geisterjäger-Abbildern nach fast 20 Jahren wieder ihre Stimmen. Mit dabei sind zudem die damaligen Ghostbusters-Filmkollegen wie Annie Potts, Brian Doyle Murray und William Atherton. In Ghostbusters machen Spieler in New York per Protonenstrahl, Schleimwerfer und Energiebombe Jagd auf Geister und andere jenseitige Wesen.

Nachtrag vom 7. Mai 2009 um 9.30 Uhr:


Atari hat offiziell bekanntgegeben, dass Ghoustbusters am 19. Juni 2009 nur in Europa exklusiv auf Playstation 2 und 3 erscheint. Amerikanischen und anderen Wii-, Xbox-360- und PC-Spielern auf der Welt wird das Programm also nicht zeitweise vorenthalten. Atari-Chef Jim Wilson stört die Benachteiligung europäischer Spieler in einer Pressemitteilung offenbar nicht. Stattdessen freut er sich über die Möglichkeit eines "strategisch diversifizierten Ansatzes", "einen Titel dieser Größenordnung zu maximieren".



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

kaliwild 14. Mai 2009

Willkommen im Club! Wer hat diese Regel denn aufgestellt? Darum gehts es ja auch nicht...

AOL 07. Mai 2009

Yeah, Bluray-Disc-Spam wie damals mit den AOL-CDs. XD

//bier: 06. Mai 2009

lol, wie fies. Laß die PS3-Jünger doch in Ruhe. Die müssen eh schon so viel leiden.......

DarkSpir 06. Mai 2009

LOLWUT?!?!? Die Demo-Videos, die ich gesehen habe, sahen noch "normal" aus. Da wurde...

FranUnFine 06. Mai 2009

Im Vollspiel, m.M.n., nicht in der "Demo" - aber ich kann mich täuschen.


Folgen Sie uns
       


Geforce RTX 2070 - Test

Wir haben uns zwei Geforce RTX 2070, eine von Asus und eine von MSI, angeschaut. Beide basieren auf einem TU106-Chip mit 2.304 Shader-Einheiten und einem 256-Bit-Interface mit GByte GDDR6-Speicher. Das Asus-Modell hat mehr Takt und ein höhere Power-Target sowie eine leicht bessere Ausstattung, die MSI-Karte ist mit 520 Euro statt 700 Euro aber günstiger. Beide Geforce RTX 2070 schlagen die Geforce GTX 1080 und Radeon RX Vega 64.

Geforce RTX 2070 - Test Video aufrufen
E-Mail-Verschlüsselung: 90 Prozent des Enigmail-Codes sind von mir
E-Mail-Verschlüsselung
"90 Prozent des Enigmail-Codes sind von mir"

Der Entwickler des beliebten OpenPGP-Addons für Thunderbird, Patrick Brunschwig, hätte nichts gegen Unterstützung durch bezahlte Vollzeitentwickler. So könnte Enigmail vielleicht endlich fester Bestandteil von Thunderbird werden.
Ein Interview von Jan Weisensee

  1. SigSpoof Signaturen fälschen mit GnuPG
  2. Librem 5 Purism-Smartphone bekommt Smartcard für Verschlüsselung

Haiku Beta 1 angesehen: BeOS in modernem Gewand
Haiku Beta 1 angesehen
BeOS in modernem Gewand

Seit nunmehr über 17 Jahren arbeitet ein kleines Entwickler-Team am quelloffenen Betriebssystem Haiku, das vollständig kompatibel sein soll mit dem um die Jahrtausendwende eingestellten BeOS. Seit einigen Wochen liegt endlich eine erste Betaversion vor, die BeOS ein wenig in die Moderne verhilft.
Von Tim Schürmann


    Amazons Echo Show (2018) im Test: Auf keinem anderen Echo-Gerät macht Alexa so viel Freude
    Amazons Echo Show (2018) im Test
    Auf keinem anderen Echo-Gerät macht Alexa so viel Freude

    Die zweite Generation des Echo Show ist da. Amazon hat viele Kritikpunkte am ersten Modell beseitigt. Der Neuling hat ein größeres Display als das Vorgängermodell und das sorgt für mehr Freude bei der Benutzung. Trotz vieler Verbesserungen ist nicht alles daran perfekt.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. Update für Alexa-Display im Hands on Browser macht den Echo Show viel nützlicher
    2. Amazon Echo Show mit Browser, Skype und großem Display

      •  /