Abo
  • Services:

Windows Server 2008 R2: Release Candidate verfügbar

Release Candidate für x86-64- und Itanium-Systeme

Der Windows Server 2008 R2 ist der Nachfolger des Windows Server 2008. Mit dem freigegebenen Release Candidate können interessierte Administratoren die neue Version ausprobieren. Der Release Candidate ist allerdings nur auf 64-Bit-Systemen installierbar.

Artikel veröffentlicht am ,

Microsoft stellt den Windows Server 2008 R2 in Form eines Release Candidates bereit. Das neue Serverbetriebssystem lässt sich nur auf 64-Bit-Systemen installieren.

Stellenmarkt
  1. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  2. Bosch Gruppe, Grasbrunn

Der neue Server 2008 R2 bringt gegenüber dem Server 2008 einige Neuerungen: die neue Powershell 2.0, die auch im Windows 7 RC ausprobiert werden kann, den überarbeiteten Hypervisor Hyper-V sowie Funktionen, die Servern beim Stromsparen helfen sollen.

Der Windows Server 2008 R2 ist unter anderem in deutscher und englischer Sprache verfügbar. Der Download ist ein ungefähr 3 GByte großes ISO-Image.

Wer den Windows Server 2008 R2 auf einem Itanium-System testen möchte, muss die Itanium-Version herunterladen. Außerdem stehen noch VHD-Images für Hyper-V als Download bereit.

Die notwendigen CD-Keys sind direkt auf der Downloadseite von Microsoft gelistet. Je nach CD-Key wird aus dem Windows Server 2008 R2 die Enterprise-, Standard- oder Datacenterversion. Ein weiterer Key ermöglicht die Installation des Windows Web Server 2008 R2. Ohne CD-Key funktioniert der Release Candidate nur 30 Tage lang. Nach Eingabe des Schlüssels kann der Release Candidate bis zum 1. März 2010 benutzt werden.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. ES Blu-ray 10,83€, Die nackte Kanone Blu-ray-Box-Set 14,99€)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

hux 06. Mai 2009

"Und seit Windows 7 ist auch Server 2008 (Windows 6) nichtmal mehr das beste Windows-OS...

Turok 06. Mai 2009

Dass er Begriffe wie SSH und FTP zumindest schreiben kann.

joapye 06. Mai 2009

fand den gut! parallel habe ich 4 verschiedene versionen heruntergeladen. zur prüfung am...


Folgen Sie uns
       


Samsung Micro-LED-TV angesehen (CES 2019)

Micro-LEDs könnten dank Samsungs neuem 75-Zoll-Fernseher bald auch ihren Weg in heimische Wohnzimmer finden. Der neue TV hat ein sehr scharfes und helles Bild - einen Preis hat Samsung aber noch nicht bekanntgegeben.

Samsung Micro-LED-TV angesehen (CES 2019) Video aufrufen
Nubia X im Hands on: Lieber zwei Bildschirme als eine Notch
Nubia X im Hands on
Lieber zwei Bildschirme als eine Notch

CES 2019 Nubia hat auf der CES eines der interessantesten Smartphones der letzten Monate gezeigt: Dank zweier Bildschirme braucht das Nubia X keine Frontkamera - und dementsprechend auch keine Notch. Die Umsetzung der Dual-Screen-Lösung gefällt uns gut.

  1. Videostreaming Plex will Filme und Serien kostenlos und im Abo anbieten
  2. Solar Cow angesehen Elektrische Kuh gibt Strom statt Milch
  3. H2Bike Alpha Wasserstoff-Fahrrad fährt 100 Kilometer weit

Linux-Kernel CoC: Endlich normale Leute
Linux-Kernel CoC
Endlich normale Leute

Als Linus Torvalds sich für seine Unflätigkeit entschuldigte und auch die Linux-Community Verhaltensregeln erhielt, fürchteten viele, die Hölle werde nun zufrieren und die Community schwer beschädigt. Stattdessen ist es eigentlich ganz nett geworden dort.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Kernel ZFS für Linux bekommt GPL-Probleme
  2. Betriebssysteme Linux 5.0rc1 kommt mit Freesync und Adiantum
  3. Retpoline Linux-Kernel soll besseren Spectre-Schutz bekommen

Mobilität: Überrollt von Autos
Mobilität
Überrollt von Autos

CES 2019 Die Consumer Electronic Show entwickelt sich immer stärker zu einer Mobilitätsmesse. Größere Fernseher und leichtere Laptops sind zwar noch ein Thema, doch die Stars in Las Vegas haben Räder.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Link Bar JBL bringt Soundbar mit eingebautem Android TV doch noch
  2. Streaming LG und Sony bringen Airplay 2 nur auf neue Smart-TVs
  3. Master Series ZG9 Sony stellt seinen ersten 8K-Fernseher vor

    •  /