Abo
  • Services:
Anzeige

Intels Core i7 940 ist ein Auslaufmodell

Prozessor wird durch Core i7 950 mit 3,06 GHz ersetzt

Nach einem knappen halben Jahr Marktpräsenz hat Intel das mittlere Modell seiner Prozessorserie Core i7 abgekündigt. Der Prozessor wird noch einige Monate geliefert, unbestätigten Angaben zufolge erscheint aber schon im Juni 2009 sein Nachfolger.

Ohne festen Termin kam der Core i7 Mitte November 2008 auf den Markt, mit einem PDF-Dokument vom 4. Mai 2009 ist eine der drei CPUs nun bereits ein Auslaufmodell. Der Core i7 940 mit 2,93 GHz wird darin abgekündigt, und zwar sowohl die Boxed-Version mit Lüfter als auch lose Tray-CPUs. Intel bietet in diesen "Product Change Notification" (PCN) genannten Dokumenten seinen direkten Kunden wie PC-Herstellern langfristige Ausstiegsstrategien, wenn sich an der Produktpalette etwas ändert.

Anzeige

So gibt es auch für den 940 gestaffelte Termine für Bestellungen: Ab dem 10. Juli 2009 sind die Order nicht mehr zu widerrufen, nur bis zum 4. September 2009 ist der Prozessor überhaupt zu bestellen. Ausgeliefert werden die vereinbarten festen monatlichen Kontingente aber noch bis zum 5. November 2010.

Als Grund nennt Intel in der PCN nur den bei diesen PDFs üblichen Satz, dass sich die Nachfrage am Markt auf andere Produkte verlagert habe. Welche das sind, sagt der Chiphersteller nicht. Eine Abkündigung für das kleinere Modell 920 (2,66 GHz) oder das Topmodell 965 Extreme (3,2 GHz) gibt es bisher auch nicht.

Asiatischen Berichten zufolge will Intel aber zum Start der Computex 2009 im Juni 2009 zwei neue Modelle des Core i7 vorstellen. Die Version 950 mit 3,06 GHz soll den 940 ersetzen, und der Core i7 975 Extreme mit 3,33 GHz ist der Nachfolger des 965. Von dieser neuen Highend-CPU sind auch schon erste Benchmarks aufgetaucht. Diese beiden neuen CPUs sollen im Stepping D0 erscheinen, aktuell ist bisher C0. Nach den inoffiziellen Tests ist damit aber keine nennenswerte Verringerung der Leistungsaufnahme zu erwarten, wie das bei der Serie Core 2 mit neuen Steppings stets der Fall war.

Den kleinsten Core i7, das Modell 920, will Intel nach bisherigem Stand weiter im Stepping C0 ausliefern. Dieser Prozessor ist mit Preisen um 250 Euro recht günstig und deshalb auch bei PC-Herstellern beliebt, die mit der neuen Prozessormarke werben können, ohne für diese Komponente allein den Preis eines Billig-PCs ausgeben zu müssen. Mit über 500 Euro für den 940 und über 900 Euro für den 965 sind die beiden anderen Core i7 nämlich sehr teuer.


eye home zur Startseite
Intel 06. Mai 2009

Intel hat inzwischen übrigens auch den 965 abgekündigt.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Landesbetrieb IT.Niedersachsen, Hannover
  2. Sattel Business Solutions GmbH, Langenau
  3. über USP SUNDERMANN CONSULTING, Hamburg
  4. Universität Passau, Passau


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Der Marsianer 8,79€, Blade Runner 8,97€, Interstellar 8,74€, X-Men Apocalypse 8,79€)

Folgen Sie uns
       


  1. Radeon RX Vega 56 im Test

    AMD positioniert sich in der Mitte

  2. The Patent Scam

    X-Plane-Macher veröffentlicht Film über Patenttrolle

  3. Uncharted The Lost Legacy im Test

    Abenteuer mit voller Frauenpower

  4. Nokia 8

    Top-Smartphone mit Zeiss-Optik und 360-Grad-Audio

  5. Frontrow

    Halskette als Kamera zum Dauerfilmen

  6. Streetscooter Work XL

    Deutsche Post stellt Elektro-Lkw mit 200 km Reichweite vor

  7. Interview auf Youtube

    Merkel verteidigt Ziel von 1 Million Elektroautos bis 2020

  8. Ransomware

    Not-Petya-Angriff kostet Maersk 200 Millionen US-Dollar

  9. Spielebranche

    Mikrotransaktionen boomen zulasten der Kaufspiele

  10. Autonomes Fahren

    Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100
  2. Grafikkarte Radeon RX Vega 64 kostet 500 US-Dollar
  3. Grafikkarte Erste Tests der Radeon Vega FE durchwachsen

Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

  1. Re: 200 km umgerechnet = maximal 2h fahrt mit 100Kmh

    Berner Rösti | 09:51

  2. Re: Immerhin ne alternative zu hd+

    gaym0r | 09:51

  3. Re: Die machen's einfach...

    Trollversteher | 09:50

  4. Re: Season-Pass

    codefreak | 09:50

  5. Re: 5 Euro im Monat, um 22 Leuten beim...

    Flyman | 09:50


  1. 10:00

  2. 09:54

  3. 09:04

  4. 08:49

  5. 07:40

  6. 07:21

  7. 16:57

  8. 16:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel