Abo
  • Services:

IBM kauft Softwareunternehmen Exeros

Bereich Information-Management-Software wird ausgebaut

IBM übernimmt den Datenbankspezialisten Exeros, um seine Sparte für Information-Management-Software auszubauen. Exeros' Firmengründer Piyush Gupta ist ein früherer IBM-Mitarbeiter.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Technologiekonzern IBM hat am 5. Mai 2009 die Übernahme des Softwareunternehmens Exeros verkündet. Erst kürzlich ist IBM mit seinem Angebot gescheitert, für 6,5 Milliarden US-Dollar Sun Microsystems zu übernehmen.

Stellenmarkt
  1. ElringKlinger AG, Reutlingen
  2. Lidl Digital, Leingarten

Exeros bietet Data-Relationship-Management-Produkte für Unternehmen an, die Inkonsistenzen sowie Anomalien in unterschiedlichen Datenbanken finden und beseitigen. Zudem werden darüber Verbindungen zwischen Datenbanksystemen hergestellt. Kunden kommen hauptsächlich aus den Bereichen Banken und Fertigung. Zu den Produkten gehören Discover X-Profiler, Discovery Unified Schema Builder und Discovery Transformation Analyzer.

Exeros wurde 2002 gegründet und ist durch die Risikokapitalgeber Globespan Capital Partners sowie Bay Partners und die Investmentfirma Alliance Bernstein finanziert. Exeros-Chef und Gründer ist der frühere IBM-Mitarbeiter Piyush Gupta.

IBM wird die Exeros-Produkte in seine Sparte für Information-Management-Software integrieren, zu der auch Cognos gehört. Im November 2007 hatte IBM Cognos für 5 Milliarden US-Dollar gekauft.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 12,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  3. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt

Folgen Sie uns
       


HP Elitebook 735 G5 - Test

Wir schauen uns das HP Elitebook 735 G5 an, eines der besten Business-Notebooks mit AMDs Ryzen Mobile.

HP Elitebook 735 G5 - Test Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Künstliche Intelligenz Vages wagen
  2. KI Mit Machine Learning neue chemische Reaktionen herausfinden
  3. Elon Musk und Deepmind-Gründer Keine Maschine soll über menschliches Leben entscheiden

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

    •  /