• IT-Karriere:
  • Services:

Drucken vom iPhone jetzt auch für Epson-Drucker

Hilfsapplikation auf dem PC oder Mac erforderlich

EuroSmartz hat seine Druckanwendung "Print & Share" für Apples iPhone erweitert. Mit der Anwendung können nun auch einige aktuelle Epson-Drucker angesprochen und Fotos, PDF-Dateien, Webseiten, E-Mails und weitere Dokumente zu Papier gebracht werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Anwendung "Print & Share" arbeitet nicht ohne Helfer auf einem PC mit dem angeschlossenen Drucker zusammen. Die "WePrint"-Hilfsapplikation ist ein kleiner Druckerserver, der über das Internet mit dem iPhone kommuniziert. So kann nicht nur über WLAN, sondern auch mit einer Datenverbindung über UMTS gedruckt werden.

Stellenmarkt
  1. ARRI Media GmbH, München
  2. akquinet AG, Hamburg

Die Anwendung arbeitet unter MacOS X und Windows (ab XP). Die Windows-Software startet direkt vom USB-Stick aus und kann so auch verwendet werden, um unterwegs auf anderen PCs und Druckern zu arbeiten. Über ein Passwort kann WePrint gegen unbefugte Benutzung gesichert werden.

Print & Share arbeitet nach Herstellerangaben zum Beispiel mit Epsons Fotodruckern Stylus Photo PX700W und dem Stylus Photo PX800FW sowie vielen weiteren Druckern des Herstellers zusammen. Welche dies sind, listet EuroSmartz nicht direkt auf.

Die Drucker dürfen über USB, WLAN oder über eine andere Netzwerkverbindung an den jeweiligen Rechner angebunden sein. Die Druckertreiber müssen auf dem Mac oder PC eingerichtet sein und die Internetverbindung muss den Zugriff von außen auf die Serverapplikation erlauben. Eine Einrichtungshilfe hat EuroSmartz online veröffentlicht.

Die Anwendung "Print & Share" für das iPhone und den iPod touch ist im App Store für 5,49 Euro erhältlich.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u.a. Battlefield V für 21,49€ und Dying Light - The Following Enhanced Edition für 11,49€)
  2. 19.95€
  3. 4,32€
  4. 4,98€

Anonymer Nutzer 06. Mai 2009

Postscript langt doch. Ich frage mich eh, warum man heutzutage noch andere Drucker...

mhhh 06. Mai 2009

ja stimmt die hab ihc vergessen, die hab ich gleich deinstalliert...


Folgen Sie uns
       


The Outer Worlds - Fazit

Das Rollenspiel The Outer Worlds schickt Spieler an den Rand der Galaxie. Es erscheint am 25. Oktober 2019 und bietet spannende Missionen und Action.

The Outer Worlds - Fazit Video aufrufen
Tesla-Fabrik in Brandenburg: Remote, Germany
Tesla-Fabrik in Brandenburg
Remote, Germany

Elon Musk steht auf Berlin, doch industrielle Großprojekte sind nicht die Stärke der Region. Ausgerechnet in die Nähe der ewigen Flughafen-Baustelle BER will Tesla seine Gigafactory 4 platzieren. Was spricht für und gegen den Standort Berlin/Brandenburg?
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Gigafactory Tesla soll 4 Milliarden Euro in Brandenburg investieren
  2. 7.000 Arbeitsplätze Tesla will Gigafactory bei Berlin bauen
  3. Irreführende Angaben Wettbewerbszentrale verklagt Tesla wegen Autopilot-Werbung

Handelskrieg: Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche
Handelskrieg
Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche

"Bitterkeit essen" heißt es in China, wenn schlechte Zeiten überstanden werden müssen. Doch so schlimm wie Donald Trump es darstellt, wird der Handelskrieg mit den USA für Chinas Technikbranche wohl nicht werden.
Eine Analyse von Finn Mayer-Kuckuk

  1. Smarter Türöffner Nello One soll weiter nutzbar sein
  2. Bonaverde Berliner Kaffee-Startup meldet Insolvenz an
  3. Unitymedia Vodafone plant großen Stellenabbau in Deutschland

Top-Level-Domains: Wem gehören .amazon, .ostsee und .angkorwat?
Top-Level-Domains
Wem gehören .amazon, .ostsee und .angkorwat?

Südamerikanische Regierungen streiten sich seit Jahren mit Amazon um die Top-Level-Domain .amazon. Bislang stehen die Regierungen als Verlierer da. Ein anderer Verlierer ist jedoch die Icann, die es nicht schafft, das öffentliche Interesse an solch einer Domain ausreichend zu berücksichtigen.
Von Katrin Ohlmer

  1. Icann Namecheap startet Beschwerde wegen .org-Preisen
  2. Domain-Registrierung Icann drückt .org-Vertrag ohne Preisschranken durch
  3. Domain-Registrierung Mehrheit widerspricht Icann-Plan zur .org-Preiserhöhung

    •  /