Abo
  • Services:

Operas Schnellwahlfunktion für Firefox

"Desktop" ergänzt Firefox um eine individuelle Startseite

Mit der Erweiterung "Desktop" kann der Firefox-Anwender eine individuelle Startseite mit Website-Miniaturen erstellen. Gegenüber Operas Implementierung "Schnellwahl" bietet Desktop sogar noch einige Vorteile.

Artikel veröffentlicht am ,

Desktop ist ein Firefox-Add-on, das auch auf der aktuellen Version 3.x arbeitet. Die Firefox-Beta 3.5 wird indes nicht unterstützt. Das Add-on wird aufgerufen, indem ein neues Tab geöffnet wird. Mit der rechten Maustaste wird ein Kontextmenü aufgerufen.

Stellenmarkt
  1. Hella Gutmann Solutions GmbH, Ihringen
  2. BIOTRONIK SE & Co. KG, Berlin

Der Anwender kann nun beliebige URLs von Websites, aber auch von Desktopelementen wie Bildern und Ordnern oder Suchmaschinen eingeben. Desktop erstellt daraufhin eine miniaturisierte Abbildung des Objekts als Thumbnail.

Im Gegensatz zu Operas Schnellwahl kann der Anwender die Position der Thumbnails beliebig per Drag und Drop wählen, die Ausschnitte vergrößern und verkleinern und auf einem Raster anordnen.

Zu guter Letzt erlaubt Desktop die Wahl eines Hintergrundbildes. Ist dies zu groß, kann die Leistung des Browsers allerdings massiv in die Knie gezwungen werden. Die Firefox-Erweiterungsseite listet das Add-on Desktop als experimentelle Anwendung. Beim Test von Golem.de lief es jedoch ohne Probleme und stabil.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 6,66€
  2. 3,49€
  3. 4,44€

surfenohneende 08. Mai 2009

Dann must du das Desktopteam in bissel nerven und denen schreiben, wie lange dieses...

Operaner 07. Mai 2009

Also Firefox verbraucht bei mir weniger Speicher als Opera... gerade wenn es über...

Operaner 07. Mai 2009

Opera bietet aber nicht alle Funktionen wie ein ausgestatteter Firefox... für WebKram...

Misel 06. Mai 2009

naja, das ganze noch *unter* die Kommentare zu packen, direkt über die Werbung. Wieviele...

ich peils doch 06. Mai 2009

arghl...einfach als erstes in der Datei Rows=3 Columns=4 hinzufügen und spass haben...


Folgen Sie uns
       


Die mögliche Hardware der Playstation 5 - Gespräch

Die Golem.de-Redakteure Marc Sauter und Michael Wieczorek sprechen über die mögliche Hardware, die in der Playstation 5 stecken könnte. Anhand historischer Verläufe, Hardwarezyklen und Trends lassen sich bereits einige Voraussagungen treffen.

Die mögliche Hardware der Playstation 5 - Gespräch Video aufrufen
Sun to Liquid: Wie mit Sonnenlicht sauberes Kerosin erzeugt wird
Sun to Liquid
Wie mit Sonnenlicht sauberes Kerosin erzeugt wird

Wasser, Kohlendioxid und Sonnenlicht ergeben: Treibstoff. In Spanien wird eine Anlage in Betrieb genommen, in der mit Hilfe von Sonnenlicht eine Vorstufe für synthetisches Kerosin erzeugt oder Wasserstoff gewonnen wird. Ein Projektverantwortlicher vom DLR hat uns erklärt, warum die Forschung an Brennstoffen trotz Energiewende sinnvoll ist.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Deep Sea Mining Deep Green holte Manganknollen vom Meeresgrund
  2. Klimaschutz Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
  3. Physik Maserlicht aus Diamant

Business-Festival: Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden
Business-Festival
Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden

Cebit 2018 Zur ersten neuen Cebit sind deutlich weniger Besucher als im Vorjahr gekommen. Dennoch feiern Messe AG, Bitkom und Aussteller den Relaunch der Veranstaltung als Erfolg. Die Cebit 2019 wird erneut etwas verlegt.

  1. Festival statt Technikmesse "Die neue Cebit ist ein Proof of Concept"

Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
Kreuzschifffahrt
Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
Von Werner Pluta

  1. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  2. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
  3. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren

    •  /