• IT-Karriere:
  • Services:

Operas Schnellwahlfunktion für Firefox

"Desktop" ergänzt Firefox um eine individuelle Startseite

Mit der Erweiterung "Desktop" kann der Firefox-Anwender eine individuelle Startseite mit Website-Miniaturen erstellen. Gegenüber Operas Implementierung "Schnellwahl" bietet Desktop sogar noch einige Vorteile.

Artikel veröffentlicht am ,

Desktop ist ein Firefox-Add-on, das auch auf der aktuellen Version 3.x arbeitet. Die Firefox-Beta 3.5 wird indes nicht unterstützt. Das Add-on wird aufgerufen, indem ein neues Tab geöffnet wird. Mit der rechten Maustaste wird ein Kontextmenü aufgerufen.

Stellenmarkt
  1. Klebl GmbH, Neumarkt in der Oberpfalz
  2. Deutscher Genossenschafts-Verlag eG, Wiesbaden

Der Anwender kann nun beliebige URLs von Websites, aber auch von Desktopelementen wie Bildern und Ordnern oder Suchmaschinen eingeben. Desktop erstellt daraufhin eine miniaturisierte Abbildung des Objekts als Thumbnail.

Im Gegensatz zu Operas Schnellwahl kann der Anwender die Position der Thumbnails beliebig per Drag und Drop wählen, die Ausschnitte vergrößern und verkleinern und auf einem Raster anordnen.

Zu guter Letzt erlaubt Desktop die Wahl eines Hintergrundbildes. Ist dies zu groß, kann die Leistung des Browsers allerdings massiv in die Knie gezwungen werden. Die Firefox-Erweiterungsseite listet das Add-on Desktop als experimentelle Anwendung. Beim Test von Golem.de lief es jedoch ohne Probleme und stabil.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 34,99€
  2. (u. a. This War of Mine für 4,75€, Children of Morta für 11,99€, Frostpunk für 9,99€, Beat...
  3. (u. a. Warhammer 40.000: Mechanicus für 12,99€, Project Highrise für 6,99€, Filament für 9...

surfenohneende 08. Mai 2009

Dann must du das Desktopteam in bissel nerven und denen schreiben, wie lange dieses...

Operaner 07. Mai 2009

Also Firefox verbraucht bei mir weniger Speicher als Opera... gerade wenn es über...

Operaner 07. Mai 2009

Opera bietet aber nicht alle Funktionen wie ein ausgestatteter Firefox... für WebKram...

Misel 06. Mai 2009

naja, das ganze noch *unter* die Kommentare zu packen, direkt über die Werbung. Wieviele...

ich peils doch 06. Mai 2009

arghl...einfach als erstes in der Datei Rows=3 Columns=4 hinzufügen und spass haben...


Folgen Sie uns
       


Golem on Edge: Ein Sekt auf Glasfiber!
Golem on Edge
Ein Sekt auf Glasfiber!

Meine Datsche bekommt bald FTTH, darauf muss angestoßen werden! Das Verständnis für Glasfaser fehlt leider bei Nachbarn wie bei Kollegen.
Eine Kolumne von Sebastian Grüner

  1. EU-Kommission Glasfaser darf auch in Vectoringgebieten gefördert werden
  2. DNS:NET Cottbus bekommt Glasfaser
  3. Deutsche Telekom Gewerbegebiete bekommen bis zu 100 GBit/s

Facebook, Twitter und Youtube: Propaganda, Hetze und Manipulation
Facebook, Twitter und Youtube
Propaganda, Hetze und Manipulation

Immer stärker wird im US-Wahlkampf mit Falschnachrichten, Social Bots und politischen Influencern auf Facebook, Twitter oder Youtube um Wähler gebuhlt.
Eine Analyse von Sabrina Keßler

  1. Rechtsextremismus Wie QAnon zum größten Verschwörungsmythos wurde

Battery Day: Wie Tesla die Akkukosten halbieren will
Battery Day
Wie Tesla die Akkukosten halbieren will

Größer, billiger und vor allem viel viel mehr. Tesla konzentriert sich besonders auf bessere und schnellere Akku-Herstellung.
Ein Bericht von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektromobilität Tesla will zehn Prozent an LGs Akkusparte übernehmen
  2. Drei Motoren Tesla Model S Plaid kommt in 2 Sekunden auf 100 km/h
  3. Grünheide Tesla und Gigafactory-Kritiker treffen aufeinander

    •  /