Abo
  • IT-Karriere:

Rivva auf Eis gelegt

Automatische Blog- und Twitter-Suchmaschine wird nicht weiterentwickelt

Frank Westphal mottet seinen Memetracker Rivva ein. Die Suchmaschine dahinter wird zwar weiter automatisch Blogs und Twitter-Feeds nach wichtigen Themen durchsuchen, aber vorerst nicht mehr weiterentwickelt.

Artikel veröffentlicht am ,

Westphal hatte Rivva nach dem Vorbild der US-Website Techmeme entwickelt, aber auf eine Werbefinanzierung verzichtet. Erst im April konnte Rivva den Lead-Award im nicht ganz passenden Bereich Weblogs einheimsen.

Stellenmarkt
  1. OEDIV KG, Bielefeld
  2. ft consult Unternehmensberatung AG, Kiel

Im Rivva-Blog erklärte Westphal zur Einstellung des Dienstes nur: "2+ Jahre habe ich in dieses Projekt investiert, viel experimentiert und dabei viel gelernt. Doch es wird Zeit, loszulassen, Rivva einzumotten und neue Wege einzuschlagen."

Der Rivva-Gründer will nun versuchen, den Dienst "in einem möglichst pflegeleichten Modus fortzuführen". Die Weiterentwicklung sei aber bis auf Weiteres eingefroren.

"Es freut mich, wenn Rivva euch bis hierhin ein kleiner, hilfreicher Dienst sein konnte. Vielleicht geht es irgendwann irgendwo weiter ... Die Themen, die Rivva berührt hat, stehen alle noch am Anfang", schreibt Westphal.

Nachtrag vom 7. Februar 2011, 14:50 Uhr:

Frank Westphal hat Rivva nun endgültig eingestellt, wie aus seinem Blogeintrag hervorgeht.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Samsung 970 EVO PLus 1 TB für 204,90€ oder Samsung 860 EVO 1 TB für 135,90€)
  2. 269,90€
  3. (u. a. Aorus Pro für 219,90€, Aorus Pro WiFi für 229,90€, Aorus Elite für 189,90€)

B20000 06. Mai 2009

Hallöchen ich hatte von den Diensten noch nie was gehört und habe mir gerade mal Techmeme...

jackH 05. Mai 2009

... ich war nur einmal auf der Seite. So vor 3 Monaten ca. und dachte: "Oh, die braucht...


Folgen Sie uns
       


Samsungs 49-Zoll-QLED-Gaming-Monitor - Test

Der Samsung CRG9 ist nicht nur durch sein 32:9-Format beeindruckend. Auch die hohe Bildfrequenz und sehr gute Helligkeit ermöglichen ein sehr immersives Gaming und viel Platz für Multitasking.

Samsungs 49-Zoll-QLED-Gaming-Monitor - Test Video aufrufen
Star Wars Jedi Fallen Order angespielt: Die Rückkehr der Sternenkriegersolospiele
Star Wars Jedi Fallen Order angespielt
Die Rückkehr der Sternenkriegersolospiele

Seit dem 2003 veröffentlichten Jedi Academy warten Star-Wars-Fans auf ein mächtig gutes neues Actionspiel auf Basis von Star Wars. Demnächst könnte es wieder soweit sein: Beim Anspielen hat Jedi Fallen Order jedenfalls viel Spaß gemacht - trotz oder wegen Anleihen bei Tomb Raider.
Von Peter Steinlechner

  1. Star Wars Jedi Fallen Order und die Macht der Hardware
  2. Star Wars Der Mandalorianer ist bereits zum Start von Disney+ zu sehen
  3. Disney Obi Wan Kenobi kehrt ab 2020 zurück

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

16K-Videos: 400 MByte für einen Screenshot
16K-Videos
400 MByte für einen Screenshot

Die meisten Spiele können nur 4K, mit Downsampling sind bis zu 16K möglich. Wie das geht, haben wir bereits in einem früheren Artikel erklärt. Jetzt folgt die nächste Stufe: Wie erstellt man Videos in solchen Auflösungen? Hier wird gleich ein ganzer Schwung weiterer Tools und Tricks nötig.
Eine Anleitung von Joachim Otahal

  1. UL 3DMark Feature Test prüft variable Shading-Rate
  2. Nvidia Turing Neuer 3DMark-Benchmark testet DLSS-Kantenglättung

    •  /