Abo
  • Services:
Anzeige

Add-on "Broken Steel" für Fallout 3 veröffentlicht (Update)

Möglicherweise erscheint noch eine vierte Erweiterung für Bethesda-Rollenspiel

Bethesda Softworks hat das dritte - und nur nach aktueller Planung letzte - Onlineerweiterungspaket für Fallout 3 veröffentlicht. Broken Steel erhöht unter anderem die Levelobergrenze von 20 auf 30.

Ab sofort ist die Erweiterung Broken Steel für das Rollenspiel Fallout 3 erhältlich. Zum einen haben die Entwickler von Bethesda Softworks mit dem Add-on das Finale des Hauptprogramms so umgestrickt, dass Spieler anschließend weiter durch die Welt ziehen, alte Freunde wiedertreffen oder offene Quest- und Handlungsstränge abschließen können. Zum anderen erhöht Broken Steel das bisherige Level-Cap von 20 auf 30 - was viele Spieler freuen dürfte, schließlich finden Cracks, die die Begrenzung schon jetzt aufheben, viele Fans. Spieler dürfen in der Erweiterung der Brotherhood of Steel beitreten und die restlichen Überlebenden der Enklave endgültig ausschalten.

Anzeige
 

In einem ausführlichen, englischsprachigen Tagebucheintrag auf der offiziellen Fallout-Website schreiben die Entwickler über die Produktion des Add-ons, darüber, welche Balanceschwierigkeiten die veränderte Levelanzahl verursacht hat, und über neue Gegner - insbesondere die Super Mutant Overlords.

Broken Steel ist über Xbox Live und den Games-for-Windows-Live-Marktplatz verfügbar und kostet 800 Microsoft-Punkte; 1.000 Punkte der virtuellen Währung sind für 12 Euro erhältlich. Gerüchten zufolge sollen die Erweiterungen auch gesammelt auf einer DVD im Handel erhältlich sein - offiziell bestätigt ist das noch nicht, und dürfte auch noch etwas länger dauern. Außerdem ist anzunehmen, dass Bethesda die Erweiterungen einer künftigen "Gold Edition" oder Ähnlichem belegt.

Weitere Gerüchte kreisen um ein viertes Add-on namens Point Look. Über dessen möglichen Inhalt ist bislang nichts bekannt, Bethesda hat dazu in der Öffentlichkeit noch kein Wort verloren. Bislang ist lediglich ein vollständig neuer Teil in der postnuklearen Fallout-Saga angekündigt: Fallout New Vegas, das voraussichtlich 2010 erscheint und derzeit bei Obsidian Entertainment entsteht.

Nachtrag vom 5. Mai 2009 um 17.30 Uhr:

Beim Download der Windows-Version von Broken Steel kommt es zu Problemen und Fehlermeldungen. Laut Bethesda trägt der Games-for-Windows-Live-Dienst von Microsoft die Schuld, offenbar sei dort etwas mit dem Digital-Rights-Management schief gelaufen. Microsoft arbeite an einer Lösung.


eye home zur Startseite
KiaraXL 04. Jun 2009

Hast du das alte spiel bereits beendet also den neuen inhalt angefangen? Könnte...

derherwig 09. Mai 2009

Habs grad installiert und bin noch in der "alten" Fallout-Welt unterwegs. LevelUp geht...

redwolf_ 06. Mai 2009

Es gibt auch Leute die alles schönreden. Was bringen uns die Anschuldigungen und...

Fallouter 06. Mai 2009

Kann man eigentlich auch vor Beendigung des Hauptquests lvl 30 erreichen?

DER GORF 06. Mai 2009

Plasma-Laser angetrieben von Psireaktoren.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. neam IT-Services GmbH, Paderborn
  2. ESCRYPT GmbH, Bochum
  3. Hella Gutmann Solutions GmbH, Ihringen nahe Freiburg im Breisgau und Colmar
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-10%) 35,99€
  2. 1,29€
  3. (-80%) 4,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Raja Koduri

    Intel zeigt Prototyp von dediziertem Grafikchip

  2. Vizzion

    VW zeigt selbstfahrendes Auto ohne Lenkrad

  3. iOS, MacOS und WatchOS

    Apple verteilt Updates wegen Telugu-Bug

  4. Sicherheitslücken

    Mehr als 30 Klagen gegen Intel wegen Meltdown und Spectre

  5. Nightdive Studios

    Arbeit an System Shock Remake bis auf Weiteres eingestellt

  6. FTTH

    Landkreistag fordert mit Vodafone Glasfaser bis in Gebäude

  7. Programmiersprache

    Go 1.10 cacht besser und baut Brücken zu C

  8. Letzte Meile

    Telekom macht Versuche mit Fixed Wireless 5G

  9. PTI und IBRS

    FreeBSD erhält Patches gegen Meltdown und Spectre

  10. Deutsche Telekom

    Huawei und Intel zeigen Interoperabilität von 5G



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Fujitsu Lifebook U727 im Test: Kleines, blinkendes Anschlusswunder
Fujitsu Lifebook U727 im Test
Kleines, blinkendes Anschlusswunder
  1. Palmsecure Windows Hello wird bald Fujitsus Venenscanner unterstützen
  2. HP und Fujitsu Mechanischer Docking-Port bleibt bis 2019
  3. Stylistic Q738 Fujitsus 789-Gramm-Tablet kommt mit vielen Anschlüssen

Kingdom Come Deliverance im Test: Mittelalter, Speicherschnaps und klirrende Klingen
Kingdom Come Deliverance im Test
Mittelalter, Speicherschnaps und klirrende Klingen
  1. Kingdom Come Deliverance Von unendlich viel Rettungsschnaps und dem Ninja-Ritter
  2. Kingdom Come Deliverance Auf der Xbox One X wird das Mittelalter am schönsten
  3. Kingdom Come Deliverance angespielt Und täglich grüßt das Mittelalter

Chargery: 150 Kilo Watt auf drei Rädern
Chargery
150 Kilo Watt auf drei Rädern
  1. Europa-SPD Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert
  2. Elektromobilität China subventioniert Elektroautos mit großer Reichweite
  3. Elektromobilität Dyson entwickelt drei Elektroautos

  1. Re: Kein brauchbares Elektrofahrzeug am Start...

    Hallonator | 08:32

  2. Re: Topkek

    Trollfeeder | 08:31

  3. Re: Üppige Altverträge, 0 Innovationsfreudig...

    elforumo | 08:30

  4. Re: Ach die haben einen Double Fine gemacht.

    Trollfeeder | 08:29

  5. Re: Strahlung und so ;)

    otraupe | 08:28


  1. 06:37

  2. 06:27

  3. 00:27

  4. 18:27

  5. 18:09

  6. 18:04

  7. 16:27

  8. 16:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel