Abo
  • Services:
Anzeige

Simply bringt Prepaid-Tarif mit dynamischer Telefonflatrate

Telefonate und SMS in deutsche Netze kosten maximal 55 Euro pro Monat

O2 hat es vorgemacht, nun zieht Simply nach und bietet einen Mobilfunktarif mit dynamischer Telefonflatrate. Wenn der Kunde für mehr als 55 Euro im Monat telefoniert oder SMS versendet, erhöht sich die Rechnung für Telefonate und SMS nicht weiter. Bei geringerer Nutzung zahlt der Kunde nur die anfallenden Gebühren.

Der neue Tarif nennt sich Simply Basic Pro und für jede Telefonminute werden 13 Cent in alle deutschen Netze berechnet. Der gleiche Preis fällt für den SMS-Versand an. Wenn sich aus Telefon- und Kurzmitteilungsnutzung im Monat eine Summe von 55 Euro ergibt, fallen für jedes weitere Telefonat und jede weitere SMS keine weiteren Gebühren an. Mehr als 55 Euro werden für diese Dienste somit nicht berechnet. Bis zu einer Kostengrenze von 55 Euro werden alle Telefonate und Kurzmitteilungen einzeln abgerechnet. Wer also nur für 30 Euro im Monat telefoniert und Kurzmitteilungen verschickt hat, zahlt auch nur die 30 Euro.

Anzeige

Das Startpaket für Simply Basic Pro kostet 9,95 Euro, ein Startguthaben ist dabei nicht erhalten. Nur wer seine Rufnummer von einem anderen Anbieter mit zu Simply nimmt, erhält einen Bonus von 10 Euro.

Wie auch O2 bewirbt Simply die dynamische Flatrate irreführenderweise als allgemeine Kostenbremse. Aber wie auch beim O2-o-Tarif sind nur Telefonate und Kurzmitteilungen in der 55-Euro-Grenze enthalten. Kunden können also durch Auslandstelefonate, mobile Datennutzung oder Verwendung von Premium- sowie Festnetz-SMS und Anrufen von Sonderrufnummern oder Rufumleitungen sehr wohl eine höhere monatliche Rechnung als 55 Euro generieren, die sie dann auch bezahlen müssen. Der Kunde kann sich also entgegen dem Werbeversprechen keineswegs darauf verlassen, nicht mehr als 55 Euro im Monat zahlen zu müssen.

Simply hat bereits am gestrigen 4. Mai 2009 eine sofortige Verfügbarkeit des Tarifs angekündigt. Bisher findet sich auf der Simply-Homepage aber nichts dazu. Weitere Details zu dem Tarif liegen nicht vor. So ist nicht bekannt, ob auch Simply jede angefangene Telefonminute voll berechnet oder ob es eine sekundengenaue Abrechnung gibt. Zu den Tarifen für die mobile Datennutzung gibt es gleichfalls keine Angaben und auch ist nicht bekannt, was die Abfrage der Mailbox kostet.

Simply Basic nennt sich ein weiterer neuer Tarif, der im Startpaket für 9,95 Euro in Kürze zu haben sein sollte. Auch dieser soll eigentlich seit gestern verfügbar sein, aber auch hier Fehlanzeige auf der Simply-Homepage. Bei diesem Tarif erhält der Kunde ein Startguthaben von 10 Euro. In diesem Tarif kostet jede Telefonminute in die deutschen Netze 9 Cent. Ebenfalls 9 Cent kostet der SMS-Versand im Inland. Die Abfrage der Mailbox ist in diesem Tarif kostenlos.

Simply-Kunden telefonieren in beiden Tarifen über das Mobilfunknetz von T-Mobile.

Nachtrag vom 8. Mai 2009:

Auf der speziellen Webseite www.simply-basic.de kann der neue Tarif gebucht werden. Die Simply-Hauptseite verschweigt diesen Tarif weiterhin und erwähnt nur zwei ältere Tarifvarianten.


eye home zur Startseite
Nobbie 06. Mai 2009

stimmt

jensensensen 06. Mai 2009

Naja leider gibts 1Gb für 10 eus bei keinem discounter der ein D-Netz gemietet hat ..

Cococumo 05. Mai 2009

Hab ich eben auch versucht. Verstehe echt nicht, wo Dein Problem ist. Alles funktioniert...

Hansdiewurstist... 05. Mai 2009

In Zeiten von: "Peter Zwegert aus Berlin, sie haben mich gerufen...... ah...


Alle Prepaid Tarife im Vergleich - Prepaid Handytarife Aktionen / 07. Mai 2009

Neue Simply Prepaid Tarife mit Kostenbremse



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deutsche Hypothekenbank AG, Hannover
  2. Wilken Neutrasoft GmbH, Greven bei Münster/Westfalen
  3. GK Software AG, Schöneck/Vogtland
  4. Rational AG, Landsberg am Lech


Anzeige
Top-Angebote
  1. 349€ (bitte nach unten scrollen)
  2. (u. a. Asus Gaming-Monitor 299€, iPhone 8 64 GB 799€, Game of Thrones, Konsolen)
  3. (heute u. a. Gaming-Artikel von Lioncast und Blu-ray-Angebote)

Folgen Sie uns
       


  1. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  2. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  3. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  4. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  5. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  6. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  7. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  8. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  9. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux

  10. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich

Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

  1. Re: Erst mal flächendeckend ins Spiel bringen.

    bjoedden | 23:40

  2. Re: 6 Minuten über Russland 525.594 Minuten über...

    Niaxa | 23:38

  3. Re: Mittelerde Schatten des Krieges-Minas Ithil...

    Denis1638 | 23:34

  4. Gemischtes Hackfleisch mit Star Wars

    Keridalspidialose | 23:33

  5. Re: Steht im Link

    User_x | 23:22


  1. 12:47

  2. 11:39

  3. 09:03

  4. 17:47

  5. 17:38

  6. 16:17

  7. 15:50

  8. 15:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel