Abo
  • Services:
Anzeige

Simply bringt Prepaid-Tarif mit dynamischer Telefonflatrate

Telefonate und SMS in deutsche Netze kosten maximal 55 Euro pro Monat

O2 hat es vorgemacht, nun zieht Simply nach und bietet einen Mobilfunktarif mit dynamischer Telefonflatrate. Wenn der Kunde für mehr als 55 Euro im Monat telefoniert oder SMS versendet, erhöht sich die Rechnung für Telefonate und SMS nicht weiter. Bei geringerer Nutzung zahlt der Kunde nur die anfallenden Gebühren.

Der neue Tarif nennt sich Simply Basic Pro und für jede Telefonminute werden 13 Cent in alle deutschen Netze berechnet. Der gleiche Preis fällt für den SMS-Versand an. Wenn sich aus Telefon- und Kurzmitteilungsnutzung im Monat eine Summe von 55 Euro ergibt, fallen für jedes weitere Telefonat und jede weitere SMS keine weiteren Gebühren an. Mehr als 55 Euro werden für diese Dienste somit nicht berechnet. Bis zu einer Kostengrenze von 55 Euro werden alle Telefonate und Kurzmitteilungen einzeln abgerechnet. Wer also nur für 30 Euro im Monat telefoniert und Kurzmitteilungen verschickt hat, zahlt auch nur die 30 Euro.

Anzeige

Das Startpaket für Simply Basic Pro kostet 9,95 Euro, ein Startguthaben ist dabei nicht erhalten. Nur wer seine Rufnummer von einem anderen Anbieter mit zu Simply nimmt, erhält einen Bonus von 10 Euro.

Wie auch O2 bewirbt Simply die dynamische Flatrate irreführenderweise als allgemeine Kostenbremse. Aber wie auch beim O2-o-Tarif sind nur Telefonate und Kurzmitteilungen in der 55-Euro-Grenze enthalten. Kunden können also durch Auslandstelefonate, mobile Datennutzung oder Verwendung von Premium- sowie Festnetz-SMS und Anrufen von Sonderrufnummern oder Rufumleitungen sehr wohl eine höhere monatliche Rechnung als 55 Euro generieren, die sie dann auch bezahlen müssen. Der Kunde kann sich also entgegen dem Werbeversprechen keineswegs darauf verlassen, nicht mehr als 55 Euro im Monat zahlen zu müssen.

Simply hat bereits am gestrigen 4. Mai 2009 eine sofortige Verfügbarkeit des Tarifs angekündigt. Bisher findet sich auf der Simply-Homepage aber nichts dazu. Weitere Details zu dem Tarif liegen nicht vor. So ist nicht bekannt, ob auch Simply jede angefangene Telefonminute voll berechnet oder ob es eine sekundengenaue Abrechnung gibt. Zu den Tarifen für die mobile Datennutzung gibt es gleichfalls keine Angaben und auch ist nicht bekannt, was die Abfrage der Mailbox kostet.

Simply Basic nennt sich ein weiterer neuer Tarif, der im Startpaket für 9,95 Euro in Kürze zu haben sein sollte. Auch dieser soll eigentlich seit gestern verfügbar sein, aber auch hier Fehlanzeige auf der Simply-Homepage. Bei diesem Tarif erhält der Kunde ein Startguthaben von 10 Euro. In diesem Tarif kostet jede Telefonminute in die deutschen Netze 9 Cent. Ebenfalls 9 Cent kostet der SMS-Versand im Inland. Die Abfrage der Mailbox ist in diesem Tarif kostenlos.

Simply-Kunden telefonieren in beiden Tarifen über das Mobilfunknetz von T-Mobile.

Nachtrag vom 8. Mai 2009:

Auf der speziellen Webseite www.simply-basic.de kann der neue Tarif gebucht werden. Die Simply-Hauptseite verschweigt diesen Tarif weiterhin und erwähnt nur zwei ältere Tarifvarianten.


eye home zur Startseite
Nobbie 06. Mai 2009

stimmt

jensensensen 06. Mai 2009

Naja leider gibts 1Gb für 10 eus bei keinem discounter der ein D-Netz gemietet hat ..

Cococumo 05. Mai 2009

Hab ich eben auch versucht. Verstehe echt nicht, wo Dein Problem ist. Alles funktioniert...

Hansdiewurstist... 05. Mai 2009

In Zeiten von: "Peter Zwegert aus Berlin, sie haben mich gerufen...... ah...


Alle Prepaid Tarife im Vergleich - Prepaid Handytarife Aktionen / 07. Mai 2009

Neue Simply Prepaid Tarife mit Kostenbremse



Anzeige

Stellenmarkt
  1. redcoon Logistics GmbH, Erfurt
  2. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Bonn
  3. Mercedes-Benz Consulting GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  4. T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 6,99€
  2. 18,99€ statt 39,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Interview auf Youtube

    Merkel verteidigt Ziel von 1 Million Elektroautos bis 2020

  2. Ransomware

    Not-Petya-Angriff kostet Maersk 200 Millionen US-Dollar

  3. Spielebranche

    Mikrotransaktionen boomen zulasten der Kaufspiele

  4. Autonomes Fahren

    Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel

  5. Auto

    Toyota will Fahrzeugsäulen unsichtbar machen

  6. Amazon Channels

    Prime-Kunden erhalten Fußball-Bundesliga für 5 Euro im Monat

  7. Dex-Bytecode

    Google zeigt Vorschau auf neuen Android-Compiler

  8. Prozessor

    Intels Ice Lake wird in 10+ nm gefertigt

  9. Callya Flex

    Vodafone eifert dem Congstar-Prepaid-Tarif nach

  10. Datenbank

    MongoDB bereitet offenbar Börsengang vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Ryzen 3 1300X und 1200 im Test: Harte Gegner für Intels Core i3
Ryzen 3 1300X und 1200 im Test
Harte Gegner für Intels Core i3
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Fälschungen bei Amazon Billigen Celeron als Ryzen 7 verkauft

Anker Powercore+ 26800 PD im Test: Die Powerbank für (fast) alles
Anker Powercore+ 26800 PD im Test
Die Powerbank für (fast) alles
  1. Toshiba Teures Thunderbolt-3-Dock mit VGA-Anschluss
  2. Asus Das Zenbook Flip S ist 10,9 mm flach
  3. USB Typ C Alternate Mode Thunderbolt-3-Docks von Belkin und Elgato ab Juni

Computermuseum Stuttgart: Als Computer noch ganze Räume füllten
Computermuseum Stuttgart
Als Computer noch ganze Räume füllten
  1. Microsoft Neues Windows unterstützt vier CPUs und 6 TByte RAM
  2. 8x M.2 Seagates 64-Terabyte-SSD nutzt 16 PCIe-Gen3-Lanes
  3. Deep Learning IBM stellt Rekord für Bilderkennung auf

  1. Re: TPM >= 2.0 geht nicht

    MarioWario | 02:10

  2. Re: Hört sich für mich wie eine riesen...

    Proctrap | 02:00

  3. Re: Bundesliga möchte ich nicht mal geschenkt haben.

    zacha | 01:59

  4. Re: Dankeschön, wie großzügig

    zacha | 01:56

  5. Re: traurige entwicklung

    Umaru | 01:48


  1. 16:57

  2. 16:25

  3. 16:15

  4. 15:32

  5. 15:30

  6. 15:02

  7. 14:49

  8. 13:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel