Abo
  • IT-Karriere:

NEC verspricht 22-Zöller mit unter 20 Watt (Update)

Geringe Leistungsaufnahme durch nur zwei Backlights

Der Monitor "EA221WMe" von NEC soll sich durch besonders geringe Leistungsaufnahme auszeichnen. In einem speziellen Eco-Modus soll das TFT-Display bei reduzierter Helligkeit nur noch 19 Watt elektrische Leistung benötigen.

Artikel veröffentlicht am ,

Den genügsamen Strombedarf erreicht NEC durch Verzicht auf die Hälfte der üblichen vier Beleuchtungselemente, und nicht etwa durch ein LED-Backlight, das viele andere Hersteller bereits für sparsame Monitore einsetzen. Im EA221WMe stecken nur zwei Leuchtröhren, die dennoch für eine gleichmäßige Ausleuchtung des TN-Displays sorgen sollen.

Stellenmarkt
  1. dSPACE GmbH, Paderborn
  2. H&D Business Services GmbH, Ingolstadt, München, deutschlandweit

Bauartbedingt verfälschen diese Displays Farben und Helligkeiten, wenn der Benutzer nicht gerade auf den Monitor sieht. NEC gibt als Einblickwinkel die TN-üblichen 176 Grad horizontal und vertikal an. Die Schaltgeschwindigkeit soll bei Grauwechseln 5 Millisekunden betragen.

Die Auflösung beträgt 1.680 x 1.050 Pixel, als Eingänge stehen VGA und DVI-D mit HDCP bereit. Die Höhe des Monitors lässt sich um 11 Zentimeter verstellen, zusätzlich kann er ins Hochformat gedreht werden, was die Displayhersteller als "Pivot" bezeichnen. Zusätzlich gibt es noch einen USB-2.0-Hub mit vier Ausgängen.

Die Leistungsaufnahme bezeichnet NEC als "typisch 26 Watt", macht dabei aber keine Angaben zur Helligkeit. Maximal soll der Monitor 250 Candela pro Quadratmeter erreichen. Im Eco-Modus, für den ebenfalls keine Helligkeitsangabe vorliegt, soll das Display nur noch 19 Watt aufnehmen.

Sofern sich dabei sinnvolle Helligkeiten ergeben, wäre das Gerät unter den 22-Zöllern tatsächlich sehr sparsam. Diese Geräte nehmen bei voller Helligkeit rund 40 Watt auf, ähnliche Angaben macht NEC auch für das bis auf die Beleuchtung baugleiche Modell EA221WM. Hier sollen es 39 Watt typische Leistungsaufnahme sein, die sich im Eco-Modus auf 27 Watt reduziert. Dieser Monitor ist schon länger verfügbar, das neue Modell EA221WMe ist NEC zufolge ab sofort in den Farben Schwarz und Weiß erhältlich, die Preisempfehlung liegt bei 289 Euro.

Nachtrag vom 5. Mai 2009, um 18:00 Uhr:
Wie NEC nach Erscheinen dieser Meldung mitteilte, soll der Monitor seine 26 Watt bei voll aufgedrehter Helligkeit erreichen. Im Eco-Mode wird die Helligkeit auf 150 Candela pro Quadratmeter begrenzt, damit werden dann die angegebenen 19 Watt erreicht.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 61,90€
  3. 279,90€
  4. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Zeitreisender 10. Mai 2009

Hm, klar, die Rechnung ist korrekt. Allerdings finde ich den Gesamt-Energieverbrauch aus...

firehorse 06. Mai 2009

Ich habe schon max. 3. Aber was willste mit 6? Das kenne ich eigentlich nur aus der...

² 05. Mai 2009


Folgen Sie uns
       


iPhone 11 - Test

Das iPhone 11 ist das günstigste der drei neuen iPhone-Modelle - kostet aber immer noch mindestens 850 Euro. Dafür müssen Nutzer kaum Kompromisse bei der Kamera machen - das Display finden wir aber wie beim iPhone Xr antiquiert.

iPhone 11 - Test Video aufrufen
Minecraft Earth angespielt: Die Invasion der Klötzchen
Minecraft Earth angespielt
Die Invasion der Klötzchen

Kämpfe mit Skeletten im Stadtpark, Begegnungen mit Schweinchen im Einkaufszentrum: Golem.de hat Minecraft Earth ausprobiert. Trotz Sammelaspekten hat das AR-Spiel ein ganz anderes Konzept als Pokémon Go - aber spannend ist es ebenfalls.
Von Peter Steinlechner

  1. Microsoft Minecraft hat 112 Millionen Spieler im Monat
  2. Machine Learning Facebooks KI-Assistent hilft beim Bau von Minecraft-Werken
  3. Nvidia Minecraft bekommt Raytracing statt Super-Duper-Grafik

iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

Akku-FAQ: Vergesst den Memory-Effekt - vorerst!
Akku-FAQ
Vergesst den Memory-Effekt - vorerst!

Soll man Akkus ganz entladen oder nie unter 20 Prozent fallen lassen - oder garantiert ein ganz anderes Verhalten eine möglichst lange Lebensdauer? Und was ist mit dem Memory-Effekt? Wir geben Antworten.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Müll Pfand auf Fahrrad-Akkus gefordert
  2. Akku-FAQ Wo bleiben billige E-Autos?
  3. Echion Technologies Neuer Akku soll sich in sechs Minuten laden lassen

    •  /