• IT-Karriere:
  • Services:

Karlsruher Bürgermeister sagt E-Sport-Turnier nicht ab

E-Sport-Veranstaltung darf in Verbund mit Eltern-LAN stattfinden

Trotz Druck durch den Innenminister von Baden-Württemberg hat der Karlsruher Bürgermeister eine E-Sport-Veranstaltung nicht abgesagt. Ausschlaggebend sei gewesen, dass zeitgleich eine Informationsveranstaltung für Eltern stattfindet.

Artikel veröffentlicht am ,

Heribert Rech, Innenminister von Baden-Württemberg und Mitglied der CDU, hat sich nicht durchgesetzt. Am Wochenende hatte er im Gespräch mit den Badischen Neuesten Nachrichten das Verbot einer für den 5. Juni 2009 geplanten E-Sport-Veranstaltung gefordert, die die Electronic Sports League in Karlsruhe abhalten wollte. Dort soll unter anderem auch das umstrittene Counter-Strike gespielt werden können.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, München
  2. Bundesinstitut für Risikobewertung, Berlin

Nun hat sich Heinz Fenrich, der Oberbürgermeister der badischen Stadt, mit Fachleuten beraten und Rücksprache mit der Bundeszentrale für politische Bildung gehalten. Und einen Entschluss gefasst: Die Veranstaltung darf stattfinden, berichtet unter anderem KA-News.

Ausschlaggebend sei gewesen, dass im Rahmen des E-Sport-Turniers auch eine Informationsveranstaltung für Eltern stattfindet. Diese sogenannte "Eltern-LAN" wird von der Bundeszentrale für politische Bildung organisiert und soll Eltern und Lehrern die Möglichkeit geben, selbst einen intensiven Blick auf das Hobby ihrer Kinder zu werfen. Derzeit findet im ganzen Bundesgebiet eine Reihe von Eltern-LANs statt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Deal des Tages: Honor MagicBook 15 15,6 Zoll Full-HD-IPS Ryzen 5 für 548,53€, Asus ROG...
  2. (u. a. be quiet! Dark Rock Pro TR4 CPU-Kühler für 62,90€, be quiet! Dark Base Pro 900 rev.2 Big...
  3. 94,99€ (Bestpreis!)
  4. (u. a. Boxsets, Neuheiten, 10 Blu-rays für 50€, Hörspiele, Serien)

magic23 06. Mai 2009

Verständnis nicht, aber wir kennen halt das Schwabenvolk. Kommen direkt nach den Bayern...

inselberg 06. Mai 2009

nur weil alle waffen und mörder aus schützenvereinen kamen kann man doch da keinen...

.radde. 05. Mai 2009

Oh ja, informierte Bürger mit eigener Meinung sind was ganz übles, die kann man so...

Mose 05. Mai 2009

Lob ist versendet, ich hoffe es gibt hier auch Andere die folgen und diesem Herrn ihre...

der_newb 05. Mai 2009

Klar, der Nachwuchs ist schneller, aber wir kennen die schmutzigen Tricks, hehe. Aber...


Folgen Sie uns
       


Preiswerte Notebooks im Test - Acer vs. Medion vs. Trekstor

Golem.de hat preiswerte Geräte von drei Herstellern getestet. Es treten an: Acer, Medion und Trekstor. Die Bedingung: Der Kaufpreis soll unter 400 Euro liegen.

Preiswerte Notebooks im Test - Acer vs. Medion vs. Trekstor Video aufrufen
    •  /