Abo
  • Services:

KDE 4.3 mit Ansatz für Social Desktop

Widget zeigt KDE-Nutzer in der Nähe an

Der Unix- und Linux-Desktop KDE 4.3 wird erste Ansätze des sogenannten Social Desktop enthalten. Ein Widget auf dem Desktop zeigt auf Wunsch KDE-Nutzer in der Umgebung an. Dazu werden die Open Collaboration Services verwendet.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Die Pläne für den Social Desktop in KDE waren 2008 auf der KDE-Entwicklerkonferenz Akademy vorgestellt worden. Erste Ideen haben die Programmierer nun umgesetzt und liefern sie mit KDE 4.3 aus. Die neue KDE-Version soll im Sommer 2009 erscheinen. Darin wird sich ein Widget finden, das Linux-Nutzer in der näheren Umgebung anzeigt - sofern es aktiviert ist.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn, Strausberg, Rheinbach
  2. BWI GmbH, deutschlandweit

Als technische Grundlage verwenden die KDE-Entwickler das Open Collaboration Services API (OCS). Darüber empfängt die Software Datensätze von anderen Anwendern und publiziert die eigenen. Wer von anderen gefunden werden will, muss seine Daten zuerst freigeben. Das geschieht nicht automatisch, um die Daten der Nutzer zu schützen.

Entwickler können die OCS-Implementierung in KDE 4.3 nutzen, um eigene Widgets oder andere Programme auf deren Basis zu erstellen. Die in KDE integrierten Social-Desktop-Funktionen sollen ebenfalls im Laufe der Zeit ausgebaut werden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 59,98€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 12.10.)
  4. ab 69,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.10.)

debianer 06. Mai 2009

Nun beginnt KDE endlich wieder richtig toll zu werden. die schwarze Leiste verschwindet...

Aero 06. Mai 2009

Soviel zu dem Thema, KrebsDE hats M$ nachgemacht, nicht umgekehrt. :)

Nuss 05. Mai 2009

Aber für alle anderen da draussen, versucht gar nicht erst zu Trollen, denn es reicht...


Folgen Sie uns
       


Monster Hunter World vs Generations Ultimate Gameplay

Gameplay von den Spielen Monster Hunter World und Monster Hunter Generations Ultimate, das im Splittscreen verglichen wird.

Monster Hunter World vs Generations Ultimate Gameplay Video aufrufen
Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
Zukunft der Arbeit
Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
Eine Analyse von Daniel Hautmann

  1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
  2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
  3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
  2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

    •  /