Abo
  • Services:
Anzeige

US-Kartellamt untersucht Beziehungen von Apple und Google

Gemeinsame Aufsichtsräte könnten Wettbewerb schädigen

Die US-Handelsaufsicht nimmt die Zusammenarbeit zwischen Apple und Google ins Visier. Zwei gemeinsame Aufsichtsräte könnten den Wettbewerb bei Browsern und Handysoftware schädigen, fürchtet die Federal Trade Commission.

Die US-Wettbewerbsbehörde Federal Trade Commission (FTC) überprüft, ob die Verbindungen zwischen Apple und Google gegen die Kartellgesetze verstoßen. Das berichtet die New York Times unter Berufung auf informierte Kreise. Der Internetkonzern und der Computer- und Unterhaltungselektronikhersteller haben gemeinsame Aufsichtsräte. So sitzen Google-Chef Eric Schmidt und Arthur Levinson, der frühere Vorstandsvorsitzende von Genentech, in dem Kontrollgremium beider Unternehmen.

Anzeige

Das Kartellrecht erlaubt der US-Regierung, bei personeller Überlappung von Aufsichtsratmandaten zweier konkurrierender Unternehmen einzugreifen, wenn das den Wettbewerb beeinträchtigen könnte. In der Praxis kommt dieser Abschnitt des Clayton Antitrust Act von 1914 aber selten zur Anwendung, da die Auswirkungen auf den Wettbewerb praktisch schwer zu belegen sind. Die Obama-Regierung hatte eine härtere Linie in Kartellfragen als die Bush-Administration angekündigt.

Offiziell haben Google und Apple einen Kommentar zu der angelaufenen Untersuchung abgelehnt.

Für Google bedeute das bereits die dritte Überprüfung durch die Wettbewerbsaufsicht. Im November 2008 hatte das US-Justizministerium eine Vereinbarung zur Zusammenarbeit bei der Auslieferung von Suchmaschinenwerbung mit Yahoo verhindert. Und erst kürzlich kündigte das Justizministerium die Überprüfung einer Einigung Googles mit Autoren und Verlagen zum Thema Büchersuche an.

Google und Apple bieten Software für Mobiltelefone und Webbrowser an. Schmidt wurde im Jahr 2006 Apple-Aufsichtsrat, über fünf Monate bevor das iPhone vorgestellt wurde. Google kündigte seine Pläne für Android fast ein Jahr später an.


eye home zur Startseite
StimmtSoNicht 05. Mai 2009

Man hast du ne Ahnung. Hier ein Beispiel: Apple verhinderte Multitouch auf Android um...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Hildesheim
  2. über Hays AG, Dessau
  3. IBM Client Innovation Center Germany GmbH, Frankfurt/Main
  4. UTILITY PARTNERS GmbH, Raum Stuttgart


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Drive 7,79€, John Wick: Kapitel 2 9,99€ und Predator Collection 14,99€)
  2. 74,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Deutsche Telekom

    Weitere 39.000 Haushalte bekommen heute Vectoring

  2. Musikerkennungsdienst

    Apple erwirbt Shazam

  3. FTTH

    EWE senkt die Preise für seine Glasfaserzugänge

  4. WLAN

    Zahl der Vodafone-Hotspots steigt auf zwei Millionen

  5. Linux-Grafiktreiber

    Mesa 17.3 verbessert Vulkan- und Embedded-Treiber

  6. Gemini Lake

    Intel bringt Pentium Silver mit Gigabit-WLAN

  7. MG07ACA

    Toshiba packt neun Platter in seine erste 14-TByte-HDD

  8. Sysinternals-Werkzeug

    Microsoft stellt Procdump für Linux vor

  9. Forschungsförderung

    Medizin-Nobelpreisträger Rosbash kritisiert Trump

  10. Sicherheit

    Keylogger in HP-Notebooks gefunden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Umrüstung: Wie der Elektromotor in den Diesel-Lkw kommt
Umrüstung
Wie der Elektromotor in den Diesel-Lkw kommt
  1. Uniti One Schwedisches Unternehmen Uniti stellt erstes Elektroauto vor
  2. LEVC London bekommt Elektrotaxis mit Range Extender
  3. Vehicle-to-Grid Honda macht Elektroautos zu Stromnetz-Puffern

China: Die AAA-Bürger
China
Die AAA-Bürger
  1. Microsoft Supreme Court entscheidet über die Zukunft der Cloud

Watch Series 3 im Praxistest: So hätte Apples erste Smartwatch sein müssen
Watch Series 3 im Praxistest
So hätte Apples erste Smartwatch sein müssen
  1. Apple Watch Apple veröffentlicht WatchOS 4.2
  2. Alivecor Kardiaband Uhrenarmband für Apple Watch zeichnet EKG auf
  3. Smartwatch Die Apple Watch lieber nicht nach dem Wetter fragen

  1. Re: Kundenfreundlichkeit vs. Schwarzfahrangst

    stan__lemur | 22:04

  2. Re: Die meisten Spiele...

    Cohaagen | 22:02

  3. Re: Alternativen?

    worsel22 | 21:58

  4. Weil...

    Kondom | 21:57

  5. Die Zwei-Minuten-Regel existiert nicht

    Kondom | 21:54


  1. 19:10

  2. 18:55

  3. 17:21

  4. 15:57

  5. 15:20

  6. 15:00

  7. 14:46

  8. 13:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel