Abo
  • Services:

DSL-Zugänge - 1&1 will sich bessern

Kostenlose Hotline für DSL-HomeNet-Nutzer

Die 1&1 Internet AG will die Servicequalität für ihre DSL-Kunden ab sofort in allen Bereichen deutlich verbessern. Dazu gehört neben einer nun kostenlosen Hotline auch eine DSL-Bereitstellung innerhalb von zwei Wochen.

Artikel veröffentlicht am ,

Wird die von 1&1 ab sofort gewährte Lieferzeitgarantie von zwei Wochen überschritten, erhält der DSL-Kunde eine monatliche Grundgebühr zurück. Diese Erstattung erfolgt allerdings nicht automatisch, sondern muss vom Kunden angefragt werden - ganz so weit geht die Serviceoffensive dann doch nicht. Im Falle eines Wechsels von einem anderen Provider zu 1&1 übernimmt nun 1&1 sofern möglich die Abwicklung aller notwendigen Formalitäten inklusive Kündigung.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Berlin
  2. OKI EUROPE LIMITED, Branch Office Düsseldorf, Düsseldorf

Nach der DSL-Bestellung ermittelt 1&1 die am jeweiligen Hausanschluss künftig die höchstmöglich erreichbare Bandbreite und will ab sofort proaktiv alle Besteller informieren, bei denen die schaltbare Bandbreite wesentlich unter der gewünschten Höchstgeschwindigkeit liegen wird. Kunden können an dieser Stelle ihre Bestellung in einen Tarif mit einer niedrigeren Bandbreite ändern oder ohne Kosten vom Auftrag zurücktreten.

Das gilt für Kunden, die ein DSL-16.000-Paket bestellt haben, aber laut 1&1 nicht unter allen Betriebsbedingungen mindestens 8.000 KBit/s erhalten. Außerdem gilt es für Kunden, die DSL 6.000 bestellten, aber nicht unter allen Betriebsbedingungen mindestens 3.000 KBit/s erhalten.

Sollten Kunden Schwierigkeiten bei der Erstinstallation haben und ein Problem nicht schnell telefonisch gelöst werden können, schickt 1&1 kostenlos einen Servicetechniker vorbei. Bei der Entstörung verspricht 1&1 zudem schnellere Hilfe: Störungen, die bis 12 Uhr mittags gemeldet werden, sollen oft noch am selben Tag, spätestens jedoch am folgenden Werktag behoben werden. Sollte das einmal nicht möglich sein, gibt es auf Kundenwunsch - nicht automatisch - eine Gutschrift über eine monatliche Grundgebühr.

Die Hotline für 1&1-DSL-HomeNet-Nutzer steht fortan an sieben Tagen die Woche, rund um die Uhr kostenlos über eine 0800-Hotline-Nummer zur Verfügung. Außerdem gibt es einen kostenlosen E-Mail-Support. Für andere DSL-Tarife des Telekom-Partners bleibt es bei der kostenpflichtigen 01805er-Hotline-Nummer für 14 Cent pro Minute.

1&1 verspricht für 2009 eine weitere Verbesserung seiner Produkte und des zugehörigen Kundendienstes.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Heisse kiste 22. Mai 2009

Für uns ist das nun schon der dritte 'Gau' mit 1&1, Der erste war gleich nach dem...

alluha 09. Mai 2009

Du setzt voraus dass eine Fritzbox bereits im Einsatz ist. Ich frage aber vorab. Es ist...

hottekasunke 06. Mai 2009

und nun ?? dir kann keiner 16000 zur verffügung stellen wen nes nicht geht mein gott...

hottekasunke 06. Mai 2009

Wozu Kulant wenn alles funzt ????

Hexe72 05. Mai 2009

ebenso, nach drei monaten theater und keine schaltung, habe ich ne lahme verbindung (t...


Folgen Sie uns
       


Alienware Area-51m angesehen (CES 2019)

Das Area-51m von Dells Gaming-Marke Alienware ist ein stark ausgestattetes Spielenotebook. Das Design hat Dell überarbeitet und es geschafft, an noch mehr Stellen RGB-Beleuchtung einzubauen.

Alienware Area-51m angesehen (CES 2019) Video aufrufen
Geforce RTX 2060 im Test: Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber
Geforce RTX 2060 im Test
Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber

Mit der Geforce RTX 2060 hat Nvidia die bisher günstigste Grafikkarte mit Turing-Architektur veröffentlicht. Für 370 Euro erhalten Spieler genug Leistung für 1080p oder 1440p und sogar für Raytracing, bei vollen Schatten- oder Textur-Details wird es aber in seltenen Fällen ruckelig.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Grafikkarte Geforce GTX 1660 Ti soll 1.536 Shader haben
  2. Geforce RTX 2060 Founder's Edition kostet 370 Euro
  3. Turing-Architektur Nvidia stellt schnelle Geforce RTX für Notebooks vor

Nubia Red Magic Mars im Hands On: Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro
Nubia Red Magic Mars im Hands On
Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro

CES 2019 Mit dem Red Magic Mars bringt Nubia ein interessantes und vor allem verhältnismäßig preiswertes Gaming-Smartphone nach Deutschland. Es hat einen Leistungsmodus und Schulter-Sensortasten, die beim Zocken helfen können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. ATH-ANC900BT Audio Technica zeigt neuen ANC-Kopfhörer
  2. Smart Clock Lenovo setzt bei Echo-Spot-Variante auf Google Assistant
  3. Smart Tab Lenovo zeigt Mischung aus Android-Tablet und Echo Show

Elektroauto: Eine Branche vor der Zerreißprobe
Elektroauto
Eine Branche vor der Zerreißprobe

2019 wird ein spannendes Jahr für die Elektromobilität. Politik und Autoindustrie stehen in diesem Jahr vor Entwicklungen, die über die Zukunft bestimmen. Doch noch ist die Richtung unklar.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Monowheel Z-One One Die Elektro-Vespa auf einem Rad
  2. 2nd Life Ausgemusterte Bus-Akkus speichern jetzt Solarenergie
  3. Weniger Aufwand Elektroautos sollen in Deutschland 114.000 Jobs kosten

    •  /