Vorschau auf DivX Plus HD unter Windows 7

Zugriff auf Hardwarebeschleunigung mittels Media Foundation Framework

DivX hat eine Vorschauversion eines hardwarebeschleunigten DivX 7 für Windows 7 veröffentlicht. DivX Plus HD im Matroska-Container (.mkv) findet damit auch in das Media Foundation Framework des Vista-Nachfolgers Einzug.

Artikel veröffentlicht am ,

Windows 7 wird zwar weiterhin DirectShow unterstützen, setzt aber für die Audio- und Videoverarbeitung auf das neue Media Foundation Framework. Das DivX-Team hat nun DivX-7-Komponenten in einer Vorabversion auf Windows 7 angepasst, so dass auch die Hardwarebeschleunigung für die H.264-basierten DivX-Plus-HD-Videos im MKV-Container genutzt werden kann. Ob die CPU durch die Grafikhardware entlastet werden kann, hängt von deren Funktionsumfang ab.

Stellenmarkt
  1. System Engineer Storage- & Data Protection (m/w/d)
    Proact Deutschland GmbH, Nürnberg, deutschlandweit
  2. IT-Administrator / Fachinformatiker Systemintegration (m/w/d) im Team Client-Management
    Hochtaunuskreis, Bad Homburg vor der Höhe
Detailsuche

Außerdem lassen sich damit auch DivX- und DivX-Plus-HD-Videos von Windows Media Center Extenders und den Windows Media Network Sharing Service für UPNP-Geräte nutzen. Allerdings belastet das Transcodieren die CPU des Servers, führt zu geringerer Bildqualität und kann, abhängig vom Gerät, auch mit einer niedrigeren Bildauflösung einhergehen.

Das DivX Tech Preview für DivX-7-MKVs unter Windows 7 enthält angepasste Versionen von DivX MKV Demux und den DivX AAC Decoder sowie Shell-Extensions für Vorschaubilder (Thumbnails) und detaillierte Informationen für .divx- (DivX 6) und .mkv-Dateien (DivX 7). Bisher gibt es nur 32-Bit-Binaries, die 64-Bit-Versionen des Windows Media Player und Windows Media Center können die Komponenten entsprechend noch nicht zur MKV-Wiedergabe benutzen. Zudem fehlen noch einige Funktionen und es gibt eine Liste bekannter Bugs.

Das herkömmliche DivX 7 für Windows liegt der Vorschausoftware nicht bei, so dass DivX- oder DivX-Plus-Video nicht unter DirectShow oder Video for Windows wiedergegeben werden können. Das DivX Tech Preview funktioniert auch alleine, in Verbindung mit dem regulären DivX 7 muss es aber als Letztes installiert werden, damit die Media-Foundation-Unterstützung funktioniert.

Golem Karrierewelt
  1. C++ Programmierung Basics: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    24.-28.10.2022, virtuell
  2. Adobe Premiere Pro Aufbaukurs: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    17./18.10.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Zum Download des DivX MKV Tech Preview für Windows 7 ist ein kostenloser Zugang für DivX' Entwicklercommunity DivX Lab nötig. DivX bittet um Rückmeldung zur CPU-Auslastung und zur Stabilität.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


spyro 04. Mai 2009

Wie peinlich geht's noch? Vielleicht sollte man erst mal das Programmieren lernen bevor...

theshredder 04. Mai 2009

OpenCL lässt nicht mehr lange auf sich warten. Hoffe ich.

Plemm 04. Mai 2009

Ich habs mit staxrip gemacht, umsonst, leicht zu bedienen und funktioniert mit allen...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
US-Whistleblower  
Putin verleiht Snowden die russische Staatsbürgerschaft

US-Whistleblower Edward Snowden ist nun auch russischer Staatsbürger. Für den Krieg gegen die Ukraine kann er aber vorerst nicht eingezogen werden.

US-Whistleblower: Putin verleiht Snowden die russische Staatsbürgerschaft
Artikel
  1. Creative Commons, Pixabay, Unsplash: Rechtliche Fallstricke bei Gratis-Stockfotos
    Creative Commons, Pixabay, Unsplash
    Rechtliche Fallstricke bei Gratis-Stockfotos

    Pixabay, Unsplash, CC ermöglichen eine gebührenfreie Nutzung kreativer Werke. Vorsicht ist dennoch geboten: vor Abmahnmaschen, falschen Quellenangaben, unklarer Rechtslage.
    Eine Analyse von Florian Zandt

  2. Star Wars: Lego bringt großes Set der Razor Crest aus The Mandalorian
    Star Wars
    Lego bringt großes Set der Razor Crest aus The Mandalorian

    Aus fast 6.200 Teilen besteht das große Lego-Set der Razor Crest. Sie ist teuer, nicht aber für ein Star-Wars-Set.

  3. Pendix eDrive: Ein E-Bike wie kein anderes
    Pendix eDrive
    Ein E-Bike wie kein anderes

    Pendix bietet einen Umbausatz, mit dem aus normalen Fahrrädern E-Bikes werden. Nicht ganz billig - aber auf jeden Fall ein Vergnügen.
    Ein Test von Martin Wolf

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • CyberWeek: PC-Tower, Cooling & Co. • Günstig wie nie: Asus RX 6700 XT 539€, FIFA 23 PS5 59,99€, Acer 31,5" 4K 144 Hz 899€, MSI RTX 3090 1.159€ • AMD Ryzen 7 5800X 287,99€ • Xbox Wireless Controller 49,99€ • MindStar (Gigabyte RTX 3060 Ti 522€) [Werbung]
    •  /