Abo
  • Services:
Anzeige

Erste zivile Drohnen-Weltmeisterschaft

Zum Rahmenprogramm des Wettbewerbs gehören ein Workshop, in dem Interessierte lernen können, selbst Quadrokopter zu bauen, sowie Vorträge und Diskussionen mit Technikern, Politikern und Behördenvertretern, darunter auch die Polizei, über die Situation von Drohnen.

Ziel des auf dem Chaos Communication Camp 2008 gegründeten Vereins Motodrone ist es nach eigenen Angaben, "den zivilen, nichtkommerziellen Einsatz von Flugrobotern der breiten Öffentlichkeit zu vermitteln und auf diesem Wege dem negativen, weil meist an tödliche Einsätze in Kriegs- und Krisengebieten gekoppelten, Image entgegenzuwirken." Die Technik biete viele Chancen im zivilen Bereich, etwa bei Katastropheneinsätzen wie bei Waldbränden oder nach Überschwemmungen. 2005 nach dem Wirbelsturm Katrina etwa suchten militärische Drohnen in New Orleans nach Überlebenden. Andere Anwendungsgebiete seien die Beobachtung der Verkehrssituation, die Überwachung und Wartung von Hochspannungsleitungen oder die Erfassung seltener oder bedrohter Tierarten.

Anzeige

Neuregelung des Luftraumes?

Das Problem für die UAVs ist, dass sie nach dem gegenwärtigen deutschen Luftfahrtrecht nur bis zu 100 Fuß, also etwa 30 Meter hoch fliegen dürfen. Danach kommen sie in den Luftraum, der für diese Flugobjekte gesperrt ist. Allerdings hat das Bundesverkehrsministerium kürzlich in einer Antwort auf eine Kleine Anfrage der Grünen angedeutet, diese Regelung ändern zu wollen. Das Ministerium rechnet "im Hinblick auf die Komplexität des Sachverhalts" nicht mit einer schnellen Entscheidung.

Matthias Brucke, Bereichsleiter Business Development beim Oldenburger Forschungs- und Entwicklungsinstituts für Informatik-Werkzeuge und -Systeme (Offis), hält eine Neuregelung des Luftraums für unerlässlich, um solche Fluggeräte als kommerzielle Produkte anbieten zu können. Andernfalls sei der Markt auf Abnehmer wie Bundeswehr oder Bundespolizei beschränkt und damit zu klein. Offis entwickelt selbst UAVs für zivile Anwendungen.

2008 hatten sich die zivilen Drohnenbauer schon einmal in Finowfurt getroffen. Die letztes Jahr geplante Weltmeisterschaft wurde jedoch auf 2009 verschoben, weil die Teams, wie der Veranstalter seinerzeit Golem.de mitteilte, mehr Zeit für die Vorbereitung auf den Wettbewerb brauchten.

 Erste zivile Drohnen-Weltmeisterschaft

eye home zur Startseite
Trottel08/15 09. Dez 2011

Naja, aber er hat recht, geht durchaus ^^ Hab diese AR Spielzeug Drohne zuhaue, die hält...

Trottel08/15 09. Dez 2011

Jein ^^ hab mir diese AR Drone fürs Iphone gegönnt, und natürlich kann mans damit...

an0nymus 03. Jun 2009

schiess die dinger doch einfach mit einer luftpistole ab und scavange die teile . völlig...

an0nymus 03. Jun 2009

das problem hierbei ist das das militär diese drohnen schon längst erfunden hat und die...

an0nymus 03. Jun 2009

selbstverständlich verfügt polizei und milär über sämtliche rechte diese technik in...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BRZ Deutschland GmbH, Nürnberg
  2. OPERATIONAL SERVICES GMBH & CO. KG, Berlin, Dresden, Frankfurt am Main, München
  3. BG-Phoenics GmbH, München
  4. MULTIVAC Sepp Haggenmüller GmbH & Co. KG, Wolfertschwenden Raum Memmingen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       

  1. Luminar

    Lightroom-Konkurrenz bringt sich in Stellung

  2. Kleinrechner

    Tim Cook verspricht Update für Mac Mini

  3. Elektrorennwagen

    VW will elektrisch auf den Pikes Peak

  4. Messung

    Über 23.000 Funklöcher in Brandenburg

  5. Star Wars Battlefront 2 Angespielt

    Sternenkrieger-Kampagne rund um den Todesstern

  6. Nach Wahlniederlage

    Netzpolitiker Klingbeil soll SPD-Generalsekrektär werden

  7. Adasky

    Autonome Autos sollen im Infrarot-Bereich sehen

  8. Münsterland

    Deutsche Glasfaser baut weiter in Nordrhein-Westfalen aus

  9. Infineon

    BSI zertifiziert unsichere Verschlüsselung

  10. R-PHY- und R-MACPHY

    Kabelnetzbetreiber müssen sich nicht mehr festlegen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

  1. Zielgruppe?

    Bembelzischer | 09:10

  2. Anzahl Artikel: Nach Apple kommt inzwischen...

    1nformatik | 09:08

  3. Re: Bitte nicht mehr Funk, sonst schlägt das...

    david_rieger | 09:08

  4. Re: Schade.

    Siliciumknight | 09:06

  5. "prestigeträchtige Rennserie Formel E" naja

    3dgamer | 09:06


  1. 07:28

  2. 07:13

  3. 18:37

  4. 18:18

  5. 18:03

  6. 17:50

  7. 17:35

  8. 17:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel