Abo
  • Services:
Anzeige

Medwedew will kein nationales Betriebssystem für Russland

Initiative von Experten und Parlamentariern gescheitert

Russland müsse Microsoft etwas entgegensetzen und ein eigenes nationales Betriebssystem auf Linux-Basis entwickeln, hatten russische Experten vorgeschlagen. Präsident Medwedew sieht das anders.

Russland bekommt kein nationales Betriebssystem. Eine entsprechende Initiative der russischen Informationsgesellschaft und einiger Parlamentarier ist gescheitert, berichtet das Internetportal Cnews.

Anzeige

Die Idee war gewesen, ein auf offenen Codes basierendes nationales Betriebssystem zu entwickeln, das Microsoft Konkurrenz machen sollte. Sie war Präsident Dmitri Medwedew in einem Brief unterbreitet worden - mit der Vorstellung, dass der russische Staat Auftraggeber dafür sein sollte.

Nun kam die Antwort über das Ministerium für Kommunikation, und sie ist negativ. Zwar ist darin von prinzipieller Unterstützung für Entwicklungen auf der Basis von freiem Code die Rede, ein nationales Betriebssystem für den russischen IT-Sektor wird aber abgelehnt. Das vorgeschlagene Projekt sei nämlich zu teuer und außerdem korruptionsanfällig. Es bestehe die Gefahr, damit den Anschluss an die internationale Entwicklung zu verlieren. Daher sei statt eines nationalen Systems vielmehr die Zusammenarbeit mit den besten Spezialisten weltweit vonnöten.

Den Parlamentarier Ilja Ponomarew, einer der Initiatoren des "nationalen Betriebssystems" für Russland, ficht das nicht an. "Wenn das Kommunikationsministerium sich nicht mit der Programmierung einer nationalen Plattform befassen will, dann haben wir alle Möglichkeiten, mit anderen Behörden zusammenzuarbeiten", sagte er Cnews.


eye home zur Startseite
Der Kaiser! 12. Mai 2009

Meistens Red Flag Linux*. *http://www.redflag-linux.com/en/

Der Kaiser! 12. Mai 2009

Programmierer.

Der Kaiser! 12. Mai 2009

Sehr gute Idee!

huahuahua 06. Mai 2009

Manche alte Haudegen aus Zeiten der Kalten Krieger und deren Anhänger können es einfach...

Schäuble & Kohl KG 04. Mai 2009

was Geldkoffer bewirken können. Nicht nur in Russland!



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Pei Tel Communications GmbH & Co. KG, Teltow
  2. MULTIVAC Sepp Haggenmüller GmbH & Co. KG, Wolfertschwenden Raum Memmingen
  3. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  4. Bosch Service Solutions Magdeburg GmbH, Berlin


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Resident Evil: Vendetta 14,99€, John Wick: Kapitel 2 9,99€, Fight Club 8,29€ und...
  2. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)

Folgen Sie uns
       


  1. Deep Descent

    Aquanox lädt in Tiefsee-Beta

  2. Android-Apps

    Google belohnt Fehlersuche im Play Store

  3. Depublizierung

    7-Tage-Löschfrist für ARD und ZDF im Internet fällt weg

  4. Netzneutralität

    Telekom darf Auflagen zu Stream On länger prüfen

  5. Spielebranche

    Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Pro und X erwartet

  6. Thunderobot ST-Plus im Praxistest

    Da gehe ich doch lieber wieder draußen spielen!

  7. Fahrdienst

    Alphabet investiert in Lyft

  8. Virtuelles Haustier

    Bandai kündigt "Classic Mini"-Version des Tamagotchi an

  9. News

    Facebook testet Abos für Nachrichten-Artikel

  10. Elon Musk

    Baut The Boring Company den Hyperloop?



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  2. Apache-Lizenz 2.0 OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

  1. Ich will möglichst viele Quellen nutzen können!

    zuschauer | 16:07

  2. OT: Golem-Werbung

    teenriot* | 16:05

  3. Re: Was mache ich falsch?

    Seclol | 16:04

  4. Re: Irgendwas mit Staatsfunk

    neonmag | 16:04

  5. Das ist bloß ein von ThundeRobot bestücktes Barebone!

    Cd-Labs: Radon... | 16:03


  1. 16:10

  2. 15:50

  3. 15:05

  4. 14:37

  5. 12:50

  6. 12:22

  7. 11:46

  8. 11:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel