Abo
  • Services:

Kommt Windows 7 schon im Oktober?

Acer verkündet 23. Oktober 2009 als Marktstart von Windows 7

Der Computerhersteller Acer hat bekanntgegeben, dass Windows 7 am 23. Oktober 2009 erscheinen wird. Von Microsoft gab es noch keine Bestätigung dafür. Bisher hieß es aus Redmond immer nur, Windows 7 werde Anfang 2010 auf den Markt kommen.

Artikel veröffentlicht am ,

"Am 23. Oktober 2009 wird Windows 7 erscheinen", zitiert das britische Magazin Pocket-Lint Acers Marketingleiter für Großbritannien. Dann werde es 30 Tage vorher die Möglichkeit geben, einen Windows-Computer zu kaufen und am 23. Oktober 2009 Windows 7 als kostenloses Upgrade zu erhalten. Als einer der ersten Computer von Acer soll das neue Modell Z5600 mit Windows 7 ausgeliefert werden, das dann ab dem 23. Oktober 2009 zu haben sein wird.

Von Microsoft wurde dieser Termin noch nicht bestätigt. Der in dieser Woche geplante Release Candidate von Windows 7 untermauert die Acer-Ansage. Denn es ist eher unwahrscheinlich, dass Microsoft nach dem Release Candidate eines Betriebssystems noch über ein halbes Jahr wartet, bis die fertige Version auf den Markt gebracht wird.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 164,90€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. und 4 Spiele gratis erhalten

Zeratul 06. Mai 2009

es war weniger ne frage als ne feststellung. und mir ist es völlig egal ob die kungs von...

hmmm 04. Mai 2009

linux ist schnell (nicht ressourcenhungrig) und gratis, das ist alles. die umständlichen...

hmmm 04. Mai 2009

nochmal: die interne versionsnr von windows 7 ist nur 6.1, weil bei der...

dEEkAy 04. Mai 2009

inwiefern schneller mit 64 bit? also vista läuft auf 64 bit super, genauso auf 32 bit xp...

dEEkAy 04. Mai 2009

oh okay... na wie gesagt so genau hab ich mir dieses feature nicht angeguckt da mir die...


Folgen Sie uns
       


Bethesda E3 2018 Pressekonferenz -Live

Fallout 76 wird Multiplayer bieten, Starfield und Elder Scrolls 6 werden angekündigt und Bethesda bringt mit Rage 2 und Doom Eternal jede Menge Action: Konnte uns das im nächtlichen Stream begeistern?

Bethesda E3 2018 Pressekonferenz -Live Video aufrufen
Nasa-Teleskop: Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
Nasa-Teleskop
Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig

Seit 1996 entwickelt die Nasa einen Nachfolger für das Hubble-Weltraumteleskop. Die Kosten dafür stiegen seit dem von 500 Millionen auf über 10 Milliarden US-Dollar. Bei Tests fiel das Prestigeprojekt zuletzt durch lockere Schrauben auf. Wie konnte es dazu kommen?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

    •  /