Abo
  • Services:

Lime Wire will sicherere P2P-Software liefern

Kein unabsichtliches Filesharing mehr

Nachdem Anfang des Jahres geheime Baupläne für den neuen Hubschrauber des US-Präsidenten in einer Internettauschbörse aufgetaucht waren, gerieten die P2P-Anbieter unter Druck. Die Version 5 der beliebten P2P-Software von Lime Wire soll deutlich sicherer sein als ihre Vorgänger, kündigte der Hersteller an.

Artikel veröffentlicht am ,

Schluss mit versehentlichem Filesharing. Das verspricht der Hersteller der beliebten Filesharing-Software Lime Wire US-Politikern. Die neue Version 5 der Software verbreitet demnach keine Dateien mehr automatisch. Das betrifft auch Sharing-Ordner von älteren Programmversionen. Mark Gordon von der Lime-Wire-Mutterfirma Lime Group erklärte dazu laut CNET schriftlich in einem Brief an den US-Kongress: "Kurz gesagt gibt es für Außenstehende keinen Weg, an die Dokumente eines Nutzers heranzukommen, wenn dieser sich nicht vorher ausdrücklich damit einverstanden erklärt hat. Ohne die Genehmigung des Nutzers tauscht LimeWire 5 keine Dateien, egal von welchem Dateityp."

Stellenmarkt
  1. Wirecard Global Sales GmbH, Aschheim
  2. BWI GmbH, Bonn, Meckenheim, Koblenz

Mit den verschärften Sicherheitsmaßnahmen reagiert der Hersteller der Lime-Wire-Software auf in der Vergangenheit aufgedeckte Sicherheitslücken. So hatte das US-Patentamt in einem 2007 veröffentlichten Bericht festgestellt, dass alle untersuchten Filesharing-Programme - BearShare, eDonkey, KaZaA, Lime Wire und Morpheus - gravierende Sicherheitslücken aufwiesen: "Alle [fünf untersuchten Programme] enthalten Funktionen, die dazu führen können, dass Anwender unabsichtlich Dateien weitergeben. Funktionen wie Weiterverbreitung und Zwangstausch können Anwender aus Versehen Dateien tauschen lassen."

Der letzte schwere Zwischenfall wurde im Februar dieses Jahres bekannt. Geheime Baupläne des neuen Hubschraubers von US-Präsident Barack Obama waren mutmaßlich durch eine Sicherheitslücke in Peer-to-Peer-Software von einem PC des zuständigen Rüstungsunternehmens ins Internet gelangt.

Aufgeschreckt durch solche Berichte hatte der US-Kongress die Wiedereinsetzung eines Untersuchungsausschusses zu P2P-Software beschlossen. Im Kongress-Unterausschuss für Wirtschaft und Verbraucherschutz wird darüber hinaus ein Gesetz zur Regulierung von Filesharing-Software vorbereitet. Die erste Anhörung zum "Informed P2P User Act" soll bereits am Montag, dem 4. Mai 2009 stattfinden. [von Robert A. Gehring]



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 45,99€ (Release 12.10.)
  2. 33,49€
  3. 14,02€
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 05.10.)

Rotkäppchen 05. Mai 2009

Wo ermöglicht LimeWire kein freies tauschen? Du weißt schon, dass LimeWire einfach nur...

Verlendung des... 05. Mai 2009

Immer wieder schön die alte Leier des Proletariats zu hören. Nur: Wenn es dem Proletariat...

Borny 04. Mai 2009

Ja sicher. Deshalb wurde TPB ja auch verklagt. Deshalb wurde LimeWire ja auch im...

bla blub 04. Mai 2009

Und warum gibt es überhaupt dei Möglichkeit Filesharing Programme auf Systemen zu...

redwolf_ 04. Mai 2009

Können schon, kommt halt immer auf die eingesetze Kommunikationsart und die...


Folgen Sie uns
       


Biegbare OLEDs von Royole (Ifa 2018)

Die biegbaren Displays von Royole bieten auch an der Bruchkante ein sehr gutes Bild. Wann ein Endverbraucherprodukt mit einem derartigen flexiblen Bildschirm auf den Markt kommt, ist noch nicht bekannt.

Biegbare OLEDs von Royole (Ifa 2018) Video aufrufen
Red Dead Redemption 2 angespielt: Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen
Red Dead Redemption 2 angespielt
Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen

Überfälle und Schießereien, Pferde und Revolver - vor allem aber sehr viel Interaktion: Das Anspielen von Red Dead Redemption 2 hat uns erstaunlich tief in die Westernwelt versetzt. Aber auch bei Grafik und Sound konnte das nächste Programm von Rockstar Games schon Punkte sammeln.
Von Peter Steinlechner

  1. Red Dead Redemption 2 Von Bärten, Pferden und viel zu warmer Kleidung
  2. Rockstar Games Red Dead Online startet im November als Beta
  3. Rockstar Games Neuer Trailer zeigt Gameplay von Red Dead Redemption 2

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
    Lenovo Thinkpad T480s im Test
    Das trotzdem beste Business-Notebook

    Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
    Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

    1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
    2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
    3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

      •  /