Abo
  • IT-Karriere:

Windows 7 RC für Technet- und MSDN-Kunden freigegeben (Upd)

Microsoft-Server sind dem Ansturm nicht gewachsen

Microsoft hat den Release Candidate von Windows 7 offiziell freigegeben. Technet- und MSDN-Abonnenten können ab sofort Windows 7 RC und den XP-Mode herunterladen. Erst ab 5. Mai steht diese Möglichkeit allen anderen offen.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Release Candidate (RC) von Microsofts Windows 7 kann jetzt im Technet oder im MSDN heruntergeladen werden. Zur Verfügung steht die Ultimate Edition des RC in englischer und deutscher Sprache als 32- und 64-Bit-Version. Der Download ist zwischen 2,5 und 3,2 GByte groß. Dazu kommt ein Sprachpaket (rund 500 MByte), das das Betriebssystem etwa ins Deutsche übersetzt. Außerdem gibt es noch ein Entwicklungskit für Treiber.

Stellenmarkt
  1. Bechtle Onsite Services GmbH, Hechingen
  2. NETZSCH-Gerätebau GmbH, Selb (Raum Hof)

Derzeit ist zumindest das Technet stark überlastet und der Download von Software allgemein nicht möglich. Das gibt einen Vorgeschmack auf den zu erwartenden Ansturm, wenn der Release Candidate allen zur Verfügung gestellt wird.

Ab 5. Mai 2009 sollen dann auch Interessierte ohne Technet- oder MSDN-Abonnement den Release Candidate auf www.microsoft.com/germany/windows/windows-7/default.aspx finden können, wie Microsoft parallel verkündete.

Windows 7 soll offiziell erst im Jahr 2010 erscheinen. Verschiedene Medien in den USA berichten unter Berufung auf Microsoft, der Termin werde vorgezogen und eine Veröffentlichung sei bereits 2009 möglich.

Der Release Candidate macht einiges anders, es gibt einen Windows-XP-Mode und USB-Stick-Würmer haben es künftig schwerer.

Nachtrag vom 30. April 2009, 17:25 Uhr:
Microsoft hat nicht nur Windows 7 als RC freigegeben. Im RSS-Feed vom Technet listet Microsoft unter anderem auch den XP-Mode (Beta), Windows Server 2008 R2 (RC), Virtual PC (Beta) und das Service Pack 2 für Vista (Final Release) auf. Der Download ist auch hier nur Technet- und MSDN-Abonnenten möglich.



Anzeige
Top-Angebote
  1. GRATIS
  2. (u. a. Star Wars, Architecture und Minecraft)
  3. 114,99€
  4. (u. a. GTA 5 für 12,99€, Landwirtschafts-Simulator 19 für 27,99€, Battlefield V für 32,99€)

hakken 20. Aug 2009

Microsoft hat einen durchaus sehr hohen Standart in der Software Entwicklung, dummerweise...

hakken 20. Aug 2009

Ich weiß ja nicht wieso Ihr auf Dienste abschalten kommt, wenn jemand nach einer Lite...

IT-Prof 06. Mai 2009

Was hast du für eine Distribution? Bei mir geht alles einwandfrei, bis auf meine...

IT-Prof 06. Mai 2009

Ja, find ich auch! Hab zwar bei der Installationsroutine einen BlueScreen bekommen...

IT-Prof 05. Mai 2009

Wie spanther bereits geschrieben hat: Torrent wär eine gute Lösung! Viele Linux...


Folgen Sie uns
       


Huawei P30 Pro - Hands on

Das P30 Pro ist Huaweis jüngstes Top-Smartphone, das erstmals mit einem Teleobjektiv mit Fünffachvergrößerung kommt. Im ersten Kurztest macht die Kamera mit neu entwickeltem Bildsensor einen guten Eindruck.

Huawei P30 Pro - Hands on Video aufrufen
Sicherheitslücken: Zombieload in Intel-Prozessoren
Sicherheitslücken
Zombieload in Intel-Prozessoren

Forscher haben weitere Seitenkanalangriffe auf Intel-Prozessoren entdeckt, die sie Microarchitectural Data Sampling alias Zombieload nennen. Der Hersteller wusste davon und reagiert mit CPU-Revisionen. Apple rät dazu, Hyperthreading abzuschalten - was 40 Prozent Performance kosten kann.
Ein Bericht von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Open-Source Technology Summit Intel will moderne Firmware und Rust-VMM für Server
  2. Ice Lake plus Xe-GPGPU Intel erläutert 10-nm- und 7-nm-Zukunft
  3. GPU-Architektur Intels Xe beschleunigt Raytracing in Hardware

Kontist, N26, Holvi: Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer
Kontist, N26, Holvi
Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer

Ein mobiles und dazu noch kostenloses Geschäftskonto für Freiberufler versprechen Startups wie Kontist, N26 oder Holvi. Doch sind die Newcomer eine Alternative zu den Freelancer-Konten der großen Filialbanken? Ja, sind sie - mit einer kleinen Einschränkung.
Von Björn König


    Lightyear One: Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom
    Lightyear One
    Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom

    Ein niederländisches Jungunternehmen hat ein ungewöhnliches Fahrzeug entwickelt, das Luxus und Umweltfreundlichkeit kombiniert. Solarzellen auf dem Dach erhöhen die Reichweite um bis zu 220 Kilometer.
    Von Wolfgang Kempkens

    1. Elektromobilität Verkehrsminister will Elektroautos länger und mehr fördern
    2. Elektroautos e.GO Mobile liefert erste Fahrzeuge aus
    3. Volkswagen Über 10.000 Vorreservierungen für den ID.3 in 24 Stunden

      •  /