Abo
  • Services:
Anzeige

Yahoo will für Datingplattform 500 Millionen US-Dollar haben

Internetkonzern verhandelt mit Betreiber Match.com

Yahoo will sich von seiner Datingplattform trennen, die 500 Millionen US-Dollar wert sein soll. Der Betreiber von Match.com steht in Verhandlungen mit dem Internetkonzern.

Yahoo verhandelt mit InterActiveCorp über den Verkauf seiner Datingplattform Yahoo Personals. Das gab InterActiveCorp-Chef Barry Diller gestern (30. April 2009) bekannt. Die Verhandlungen stünden aber noch am Anfang und es sei zu früh um zu sagen, ob es zu einem Vertragsabschluss komme.

InterActiveCorp ist Betreiber des konkurrierenden Rendezvous-Angebots Match.com und der Suchmaschine Ask.com. "Wir würden Yahoo Personals gerne haben, und es gibt Gespräche dazu", sagte Diller nach Bekanntgabe der Quartalszahlen des Unternehmens. Die Aktivität gehöre für Yahoo nicht zum Kerngeschäft.

Anzeige

Nach Angaben von Gene Munster, Analyst bei dem Investment-Bankingunternehmen Piper Jaffray, ist Yahoo Personals 500 Millionen US-Dollar wert. Der Jahresumsatz des kostenpflichtigen Angebots liege bei 150 Millionen US-Dollar. Das Wall Street Journal berichtet aus informierten Kreisen, dass Yahoo bereits seit Jahren den Verkauf der Datingplattform prüft. Auch das Jobsuchangebot HotJobs hätte Yahoo zum Verkauf gestellt. Die neue Yahoo-Konzernchefin Carol Bartz hatte erklärt, sich von Bereichen trennen zu wollen, die nicht zum Kerngeschäft gehörten.

Für InterActiveCorp brachte das erste Quartal 2009 wegen rückläufiger Werbeeinnahmen einen Nettoverlust von 28,6 Millionen US-Dollar. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres wurde noch ein Gewinn von 52,5 Millionen US-Dollar verbucht. Der Umsatz sank um 10 Prozent auf 332 Millionen US-Dollar. Die Talsohle sei jedoch noch nicht erreicht, sagte Diller.


eye home zur Startseite
sirioso 30. Apr 2009

klickt man bei yahoo auf dating, landet man zumindest auf der deutschen seite bei match...

rasonda 30. Apr 2009

Inzwischen evruscht jede Software mri die toolbar anzudrehen. Den Rest der Services kenne...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. PHOENIX CONTACT Software GmbH, Lemgo
  2. NOWIS GmbH, Oldenburg
  3. NORD-MICRO GmbH & Co. OHG, Frankfurt am Main
  4. Home Shopping Europe GmbH, Ismaning Raum München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Drive 7,79€, John Wick: Kapitel 2 9,99€ und Predator Collection 17,49€)
  3. 12,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  2. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei

  3. Übernahme

    Vivendi lässt Ubisoft ein halbes Jahr in Ruhe

  4. Boston Dynamics

    Humanoider Roboter Atlas macht Salto rückwärts

  5. Projekthoster

    Github zeigt Sicherheitswarnungen für Projektabhängigkeiten

  6. Sicherheitslücke bei Amazon Key

    Amazons Heimlieferanten können Cloud Cam abschalten

  7. Luftfahrt

    China plant Super-Windkanal für Hyperschallflugzeuge

  8. Quad9

    IBM startet sicheren und datenschutzfreundlichen DNS-Dienst

  9. Intel

    Ice-Lake-Xeon ersetzt Xeon Phi Knights Hill

  10. Star Wars Jedi Challenges im Test

    Lichtschwertwirbeln im Wohnzimmer



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Smartphone-Kameras im Test: Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
Smartphone-Kameras im Test
Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
  1. Smartphone Neues Oneplus 5T kostet weiterhin 500 Euro
  2. Mini-Smartphone Jelly im Test Winzig, gewöhnungsbedürftig, nutzbar
  3. Leia RED verrät Details zum Holo-Display seines Smartphones

Xbox One X im Test: Schöner, schwerer Stromfresser
Xbox One X im Test
Schöner, schwerer Stromfresser
  1. Microsoft Xbox-Software und -Services wachsen um 21 Prozent
  2. Microsoft Xbox One emuliert 13 Xbox-Klassiker
  3. Microsoft Neue Firmware für Xbox One bietet mehr Übersicht

Doom-Brettspiel-Neuauflage im Test: Action am Wohnzimmertisch
Doom-Brettspiel-Neuauflage im Test
Action am Wohnzimmertisch
  1. Doom, Wolfenstein, Minecraft Nintendo kriegt große Namen
  2. Gamedesign Der letzte Lebenspunkt hält länger

  1. Re: HomePod vs Echo

    nightmar17 | 00:07

  2. Re: Sollte ich mich geirrt haben

    Hyrule | 00:04

  3. Re: schnellste serienmässige Beschleunigung?

    ChMu | 17.11. 23:57

  4. Re: "Versemmelt"

    DAUVersteher | 17.11. 23:50

  5. A8-Chip

    AussieGrit | 17.11. 23:49


  1. 19:05

  2. 17:08

  3. 16:30

  4. 16:17

  5. 15:49

  6. 15:20

  7. 15:00

  8. 14:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel