• IT-Karriere:
  • Services:

NetBSD 5.0 mit besserer SMP-Unterstützung

X.org ersetzt XFree86

Das Unix-System NetBSD ist in der Version 5.0 erschienen. Die Entwickler versprechen eine Leistungssteigerung und haben ein neues Energiesparsystem integriert. Die Virtualisierungslösung Xen wurde aktualisiert.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

NetBSD 5.0 soll auf Systemen mit mehreren Prozessoren (SMP) sowie auf Multicore-Systemen eine höhere Leistung bieten und besser skalieren als die Vorgängerversion. Multi-Threaded-Anwendungen sollen mehrere Prozessoren oder Kerne verwenden können und so vor allem bei I/O- und Netzwerklast effizient weiterarbeiten.

Stellenmarkt
  1. Stadt Köln, Köln
  2. Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke gemeinnützige GmbH, Herdecke

Die Entwickler haben ferner ein neues Energiesparsystem aufgenommen. Suspend und Resume sollen auf vielen Notebooks funktionieren. Das Dateisystem FFS unterstützt jetzt Metadata-Journaling - diese Funktion ist noch als Vorschau gekennzeichnet.

NetBSD 5.0 setzt zudem auf X.org als X-Server und löst damit XFree86 auf einigen Plattformen wie i386, AMD64 und Sparc64 ab. Neu ist auch der Speicherverteiler Jemalloc. Die Virtualisierungslösung Xen haben die Entwickler auf die Version 3.3 aktualisiert (i386 und AMD64). Hinzugekommen sind etliche neue Treiber, darunter auch für einige UMTS-Modems von Huawei und NTT DoCoMo.

Die neue Version enthält Software wie KDE 3.5.10 und MySQL 5.0.67. Eine Übersicht über die Änderung von NetBSD 4.0 zu NetBSD 5.0 findet sich in der Ankündigung des Projektes.

NetBSD 5.0 ist für 54 Systemarchitekturen verfügbar und steht ab sofort zum Download bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 129€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. Vengeance RGB Pro DDR4-3600 32GB Kit für 129,90€, Gigabyte M27Q 27-Zoll-IPS WQHD 170Hz...
  3. (u. a. Viewsonic XG2703-GS 27 Zoll IPS WQHD 165Hz für 449,75€, LG 32UL500-W 4K-UHD für 279...

Raven 03. Mai 2009

Man muss nicht unbedingt hochbegabt sein, um das zu interpretieren: Die BLÖD-Zeitung...

Teufel-Lüfter 30. Apr 2009

Wo habt ihr den guten alten BSDaemon vergramen? Er verpasst gerade sein Heimspiel!


Folgen Sie uns
       


Xbox Series X und S - Fazit

Im Video zum Test der Xbox Series X und S zeigt Golem.de die Hardware und das Dashboard der Konsolen von Microsoft.

Xbox Series X und S - Fazit Video aufrufen
Radeon RX 6800 (XT) im Test: Die Rückkehr der Radeon-Ritter
Radeon RX 6800 (XT) im Test
Die Rückkehr der Radeon-Ritter

Lange hatte AMD bei Highend-Grafikkarten nichts zu melden, mit den Radeon RX 6800 (XT) kehrt die Gaming-Konkurrenz zurück.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Radeon RX 6800 (XT) Das Unboxing als Gelegenheit
  2. Radeon RX 6000 AMD sieht sich in Benchmarks vor Nvidia
  3. Big Navi (RDNA2) Radeon RX 6900 XT holt Geforce RTX 3090 ein

Pixel 4a 5G im Test: Das alternative Pixel 5 XL
Pixel 4a 5G im Test
Das alternative Pixel 5 XL

2020 gibt es kein Pixel 5 XL - oder etwa doch? Das Pixel 4a 5G ist größer als das Pixel 5, die grundlegende Hardware ist ähnlich bis gleich. Das Smartphone bietet trotz Abstrichen eine Menge.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Schnelle Webseiten Google will AMP-Seiten nicht mehr bevorzugen
  2. Digitale-Dienste-Gesetz Will die EU-Kommission doch keine Konzerne zerschlagen?
  3. Google Fotos Kein unbegrenzter Fotospeicher für neue Pixel

Boothole: Kein Plan, keine Sicherheit
Boothole
Kein Plan, keine Sicherheit

Völlig vorhersehbare Fehler mit UEFI Secure Boot führen vermutlich noch auf Jahre zu Problemen. Vertrauen in die Technik weckt das nicht.
Ein IMHO von Sebastian Grüner


      •  /