Abo
  • Services:
Anzeige

Smart Semantics - intelligente Suchtechnik

Fraunhofer IAIS setzt auf IBMs UIMA auf

Das Fraunhofer-Institut für Intelligente Analyse- und Informationssysteme IAIS stellt mit "Smart Semantics" eine intelligente Suchtechnologie vor. Sie basiert auf UIMA, der von IBM initiierten und entwickelten Architektur zur Analyse unstrukturierter Daten, und soll die maschinelle Klassifizierung von Dokumenten sowie die automatische Schlagwortgenerierung und Namenserkennung ermöglichen.

Smart Semantics ist auf die Verarbeitung unstrukturierter Daten wie beispielsweise Webseiten oder Dokumenten ausgelegt. Im Gegensatz zu stichwort- oder regelbasierten Verfahren, wie sie die bekannten Suchmaschinen im Internet nutzen, verwenden Smart Semantics lernende und mustererkennende Verfahren. Sie sollen Nutzern aufwendiges Filtern der eigenen Suchergebnisse ersparen.

Anzeige

Die Smart-Semantic-Komponenten können als Plug-ins auf UIMA-basierenden Technologien wie der IBM-Suchlösung IBM Omnifind eingebunden werden, denn das Fraunhofer IAIS will die große Verbreitung von UIMA im Unternehmensumfeld nutzen, um seine Bausteine zur intelligenten Informationserschließung auch kleinen und mittelständischen Unternehmen verfügbar zu machen, die bisher die hohen Investitionskosten für semantische Technologien scheuten.

UIMA steht für "Unstructured Information Management Architecture" und bezeichnet ein maßgeblich im deutschen IBM Forschungs- und Entwicklungszentrum Böblingen entwickeltes Framework. UIMA ist ein offener OASIS-Standard und zudem als Open-Source-Implementierung von Apache verfügbar. Damit können beispielsweise Anwendungen zur Verarbeitung unstrukturierter Informationen erstellt werden, insbesondere natürlicher Sprache (Natural Language Processing, NLP).

Derzeit sind drei Smart-Semantic-Komponenten verfügbar: Site-Classifier, Named-Entity-Recognizer sowie der Keyword-Extractor. Der Site-Classifier erlaubt die maschinelle Klassifikation ganzer Dokumente wie Webseiten. Nach einer Trainingsphase sind auf diese Weise Projekt-, Mitarbeiter- oder Produktseiten automatisch als solche erkennbar und für die effizientere Suche nutzbar ("Zeige alle Seiten, die den Begriff X enthalten und als Produktseite klassifiziert wurden"). Gegenüber konventionellen Verfahren sollen die lernenden Verfahren den Vorteil haben, dass auch unbekannte Dokumente mit alternativen Begrifflichkeiten aufgrund ihrer Ähnlichkeit zu einem gelernten Modell klassifizierbar sind. Da auf diese Weise die Pflege von Stichwortlisten oder Heuristiken zur statischen Klassifikation entfällt, sollen Unternehmen umfangreichen Wartungsaufwand sparen.

Der Named-Entity-Recognizer identifiziert benannte Entitäten wie Personen, Organisationen, Orte und ermöglicht dadurch die Filterung von Dokumenten nach bestimmten Entitäten (zum Beispiel "Zeige alle Seiten, die X und zusätzlich Personennamen enthalten"). Im Gegensatz zu herkömmlichen Verfahren erkennt die Smart-Semantic-Komponente Bedeutungsunterschiede gleichlautender Begriffe, wie etwa den Unterschied zwischen "Vogel" als Tier und "Vogel" als Personenname, indem der inhaltliche Kontext des Begriffs berücksichtigt wird.

Der Keyword-Extractor ist eine Komponente, die statistisch signifikante Wörter aus Dokumenten extrahiert und diese beispielsweise für Tagclouds, Wortvorschläge bei Suchanfragen oder als Zusatzinformationen in der Suchergebnisdarstellung bereitstellt.

Unternehmen können die Smart Semantics ab Herbst 2009 über IBM erwerben, weitere Komponenten sind bereits in Planung.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. EOS GmbH Electro Optical Systems, Krailling
  2. Software AG, Darmstadt
  3. Wilken Neutrasoft GmbH, Greven bei Münster/Westfalen
  4. Landeshauptstadt München, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 499,99€
  2. 15,99€
  3. (-10%) 53,99€

Folgen Sie uns
       


  1. SuperSignal

    Vodafone Deutschland schaltet Smart-Cells ab

  2. Top Gun 3D

    Mit VR-Headset kostenlos ins Kino

  3. Übernahme

    Marvell kauft Cavium für 6 Milliarden US-Dollar

  4. Wilhelm.tel

    Weiterer Kabelnetzbetreiber schaltet Analog-TV ab

  5. Grafiktreiber

    AMDs Display-Code in Linux-Kernel aufgenommen

  6. Oneplus 5T im Test

    Praktische Änderungen ohne Preiserhöhung

  7. Vito, Sprinter, Citan

    Mercedes bringt Lieferwagen als Elektrofahrzeuge heraus

  8. JoltandBleed

    Oracle veröffentlicht Notfallpatch für Universitäts-Software

  9. Medion Akoya P56000

    Aldi-PC mit Ryzen 5 und RX 560D kostet 600 Euro

  10. The Update Aquatic

    Minecraft bekommt Klötzchendelfine



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert
  3. Aquaris-V- und U2-Reihe BQ stellt neue Smartphones ab 180 Euro vor

Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

Cubesats: Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
Cubesats
Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
  1. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  2. SAEx Internet-Seekabel für Südatlantikinsel St. Helena
  3. Sputnik Piep, piep, kleiner Satellit

  1. Re: #CDU 22% | #SPD 19% | #AfD 16% | #FDP...

    teenriot* | 04:01

  2. Re: mit 136 PS nur 155 Km/h?

    User_x | 03:00

  3. Valkyria Chronicles...

    IT-Kommentator | 02:50

  4. einen "deutschen" Macron ....

    pk_erchner | 02:21

  5. Verschenke meinen Oneplus 5T Invite mit 20¤ Rabatt

    TechnikMax | 02:06


  1. 17:26

  2. 17:02

  3. 16:21

  4. 15:59

  5. 15:28

  6. 15:00

  7. 13:46

  8. 12:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel