Abo
  • Services:

Amazon verschickt nun auch über Hermes

DHL bleibt im Boot

Amazon Deutschland setzt seit rund zehn Jahren auf das Logistikunternehmen DHL, das zur Deutschen Post AG gehört. Seit April 2009 ist diese Zusammenarbeit nicht mehr exklusiv. Seitdem ist auch die Hermes Logistik Gruppe mit im Boot.

Artikel veröffentlicht am ,

Amazon verschickt nun einen Teil seiner Pakete auch über Hermes, ein Unternehmen des Otto-Versandes. Hermes gilt als zweitgrößter Logistikdienstleister für die Zustellung an private Haushalte nach der Post selbst.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. eSpring GmbH, Heilbronn

"Amazon arbeitet in ganz Europa mit verschiedenen Transportdienstleistern zusammen, um sicherzustellen, dass unsere Kunden ihre Lieferungen immer schnell, zuverlässig und auf bequeme Art und Weise erhalten. In Deutschland zählen DHL und nun auch Hermes zu unseren Transportdienstleistern", sagte Amazon.de gegenüber Golem.de.

Offiziell ist dies die einzige Information von Amazon.de. Nach Informationen der Zeitung Die Welt geht es zunächst um fünf Millionen Pakete. In den kommenden zwei Jahren soll die Menge verdreifacht werden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 22,99€
  2. 77€ (Vergleichspreis 97€)
  3. 39,90€ + 5,99€ Versand oder versandkostenfrei bei Zahlung mit paydirekt (Vergleichspreis 69...
  4. für 185€ (Bestpreis!)

bootschafter 21. Feb 2013

DHL übt sich in der Praxis, Sendungen nicht mehr zuzustellen. Am 11. Febr. 2013 hatte ich...

Tobi2 12. Mär 2010

Ganz einfach: Der Service ist schlechter, weil Sie mehr als 3 Zeilen brauch um Diesen...

Heinz Brauer 18. Dez 2009

18. Dezember 2009 Auch ich habe schlechte Erfahrungen mit Hermes machen müssen. Hierzu...

Ich bins 25. Sep 2009

… wenn sie die 1000 € teuren Pakete einfach mitnehmen können, weil der Hermes-Paketdienst...

uffpasse 25. Sep 2009

Woher die ganzen Fehler im Text?


Folgen Sie uns
       


Samsung Flip - Test

Das Samsung Flip ist ein Smartboard, das auf eingängige Weise Präsentationen oder Meetings im Konferenzraum ermöglicht. Auf dem 55 Zoll großen Bildschirm lässt es sich schreiben oder zeichnen - doch erst, wenn wir ein externes Gerät daran anschließen, entfaltet es sein komplettes Potenzial.

Samsung Flip - Test Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Nasa-Teleskop: Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
Nasa-Teleskop
Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig

Seit 1996 entwickelt die Nasa einen Nachfolger für das Hubble-Weltraumteleskop. Die Kosten dafür stiegen seit dem von 500 Millionen auf über 10 Milliarden US-Dollar. Bei Tests fiel das Prestigeprojekt zuletzt durch lockere Schrauben auf. Wie konnte es dazu kommen?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt US-Regierung gibt der Nasa nicht mehr Geld für Mondflug

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

    •  /