Abo
  • Services:
Anzeige

IT-Freiberufler erwarten sinkende Stundensätze

Schwere Zeiten für eine erfolgsverwöhnte Branche

IT-Freiberufler sehen die Zukunft nicht mehr so rosig wie noch vor wenigen Wochen. In einer Umfrage der Projektvermittlung GULP gaben 38 Prozent an, ihre Honorare würden in absehbarer Zeit sinken. Auch mehr als die Hälfte der Projektanbieter sehen das so.

Sowohl die Selbstständigen als auch ihre Kunden schätzen, dass sich in näherer Zukunft die Stundensätze negativ entwickeln. Sie schätzen die Zukunft insgesamt schwärzer ein als im Jahr 2001. Damals platzte die Dotcom-Blase.

42 Prozent der Selbstständigen sind ein wenig positiver eingestellt und gehen davon aus, dass sich ihre Stundensätze in absehbarer Zeit nicht verändern werden. Nur noch 20 Prozent der IT-Freiberufler erwarten in Zukunft steigende Stundensätze, das sind 68 Prozent weniger als noch vor einem Jahr.

Anzeige

58 Prozent der Projektanbieter hatten vor einem Jahr noch ein Steigen der Freiberufler-Honorare erwartet. Jetzt erwartet die Hälfte von ihnen, dass die Sätze sinken. Das sind etwa 3,5-mal so viele wie im Jahr 2008 - und genauso viele wie 2001.

Angesichts dieser Prognosen könnte sich das Bild aufdrängen, dass in Boomzeiten zu hohe Stundensätze verlangt wurden und nun eine Bereinigung stattfindet. Dies sehen die Freiberufler allerdings nicht so. Die Mehrheit hält ihre Honorarvorstellungen weiterhin nicht für zu hoch. Nur ein Drittel der Projektanbieter sieht dies im Gegensatz so.

Grundlage war eine Umfrage von GULP unter 300 IT-Freiberuflern und 36 Projektanbietern. Einen Anspruch auf Repräsentativität erhebt die Umfrage nicht.


eye home zur Startseite
huahuahua 06. Mai 2009

Nein, also MEIN Stundensatz wird sich garantiert nicht negativ entwickeln! Ich weiß ja...

Darq 04. Mai 2009

So siehts aus liebe Leute und das ist ernst gemeint. Der Mann weis wovon er spricht.

coraz 01. Mai 2009

Dann spiel halt weiter mit Dos du Nap!

Siga 30. Apr 2009

Projekt => Budget => Freigabe => Einkauf besorgt mal ein paar ITler für xyz. Das ist...

Freiberufler 30. Apr 2009

So ist es :-)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Technische Universität Hamburg, Hamburg
  2. über Duerenhoff GmbH, Raum Braunschweig
  3. ETAS GmbH, Stuttgart
  4. über Hays AG, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 12,99€
  2. (u. a. Drive 7,79€, John Wick: Kapitel 2 9,99€ und Predator Collection 17,49€)
  3. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)

Folgen Sie uns
       


  1. Staingate

    Austauschprogramm für fleckige Macbooks wird verlängert

  2. Digitale Infrastruktur

    Ralph Dommermuth kritisiert deutsche Netzpolitik

  3. Elektroauto

    VW will weitere Milliarden in Elektromobilität investieren

  4. Elektroauto

    Walmart will den Tesla-Truck

  5. Die Woche im Video

    Ausgefuchst, abgezockt und abgefahren

  6. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  7. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei

  8. Übernahme

    Vivendi lässt Ubisoft ein halbes Jahr in Ruhe

  9. Boston Dynamics

    Humanoider Roboter Atlas macht Salto rückwärts

  10. Projekthoster

    Github zeigt Sicherheitswarnungen für Projektabhängigkeiten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Windows 10 Version 1709 im Kurztest: Ein bisschen Kontaktpflege
Windows 10 Version 1709 im Kurztest
Ein bisschen Kontaktpflege
  1. Windows 10 Microsoft stellt Sicherheitsrichtlinien für Windows-PCs auf
  2. Fall Creators Update Microsoft will neues Windows 10 schneller verteilen
  3. Windows 10 Microsoft verteilt Fall Creators Update

Orbital Sciences: Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
Orbital Sciences
Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
  1. Astronomie Erster interstellarer Komet entdeckt
  2. Jaxa Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond
  3. Nasa und Roskosmos Gemeinsam stolpern sie zum Mond

Ideenzug: Der Nahverkehr soll cool werden
Ideenzug
Der Nahverkehr soll cool werden
  1. 3D-Printing Neues Druckverfahren sorgt für bruchfesteren Stahl
  2. Autonomes Fahren Bahn startet selbstfahrende Buslinie in Bayern
  3. High Speed Rail Chinas Züge fahren bald wieder mit 350 km/h

  1. Die Gesellschaft hat Schuld

    Schnippelschnappel | 05:11

  2. Re: Der Akku wird zu schnell geladen

    gehtjanx | 04:54

  3. warum wischt ihr nicht einfach alles weg?

    gehtjanx | 04:50

  4. Re: So viel zu der Behauptung, VW sei E- und...

    tomatentee | 04:40

  5. Re: Auf die Reihenfolge kommt es an

    feierabend | 04:15


  1. 17:14

  2. 13:36

  3. 12:22

  4. 10:48

  5. 09:02

  6. 19:05

  7. 17:08

  8. 16:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel