Gerücht: "PSP Go!" soll Playstation Portable ablösen

Spiele sollen künftig ausschließlich digital vertrieben werden

Schon länger gibt es Gerüchte über die nächste Generation der Playstation Portable, jetzt mehren sich die Hinweise: Auf der Spielemesse E3, die Anfang Juni 2009 in Los Angeles stattfindet, soll Sony neue Hardware präsentieren.

Artikel veröffentlicht am ,

Laut neuer Gerüchte soll die nächste Version der Playstation Portable den Namen "PSP Go!" tragen. Das meldet unter anderem die US-Seite 1up.com. Sony verwendet den Zusatz "Go!" bereits für eine Reihe von Produkten, etwa eine PSP-Kamera. Angeblich soll die neue Hardware Anfang Juni 2009 auf der Spielemesse E3 in Los Angeles vorgestellt werden - die Spieleabteilung von Sony hält dort traditionell eine große Showveranstaltung mit Neuankündigungen ab.

Stellenmarkt
  1. Quality Assurance (QA) Executive (m/w/d)
    Fressnapf Holding SE, Düsseldorf
  2. Integration Solution Engineer (w/m/d)
    Dürr IT Service GmbH, Bietigheim-Bissingen
Detailsuche

Den Gerüchten zufolge kommt das Gerät in einer Version mit 8 GByte und einer mit 16 GByte internem Speicher auf den Markt. Ein UMD-Laufwerk soll sie nicht enthalten - kein Wunder, das Format gilt als Flop. Neue Spiele werden stattdessen über den Playstation Store vertrieben. Angeblich soll zum Start der PSP Go! neben rund 100 Titeln vor allem aus dem Katalog auch ein Titel namens Gran Turismo Mobile im Angebot sein.

Das neue Gerät verfügt über einen Slidescreen, aber den jüngsten Gerüchten zufolge weder über ein berührungssensitives Display noch über einen Analogstick, sondern verwendet das bisherige System zur Spielesteuerung. Den Meldungen zufolge soll die Go! bereits im September 2009 in Japan und bis November 2009 auch in den USA auf den Markt kommen. Spekulationen über eine Veröffentlichung in Europa gibt es nicht, ebenso wenig wie eine Bestätigung von Sony.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Foundation bei Apple TV+
Die unverfilmbare Asimov-Trilogie grandios verfilmt

Gegen die Welt von Asimovs Foundation-Trilogie wirkt Game of Thrones überschaubar. Apple hat mit einem enormen Budget eine enorme Science-Fiction-Serie geschaffen.
Eine Rezension von Peter Osteried

Foundation bei Apple TV+: Die unverfilmbare Asimov-Trilogie grandios verfilmt
Artikel
  1. Mini-Konsole: Game-Boy-Klon Thumby ist nur drei Zentimeter groß
    Mini-Konsole
    Game-Boy-Klon Thumby ist nur drei Zentimeter groß

    Das Unternehmen Tinycircuits will via Kickstarter einen Game-Boy-Klon finanzieren. Der ist nur drei Zentimeter groß - und voll funktionsfähig.

  2. 600 Millionen Euro: Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen
    600 Millionen Euro
    Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen

    Das SEM 80/90 mit 16 KBit/s wird exakt nachgebaut, zum Stückpreis von rund 20.000 Euro. Das Retrogerät geht für die Bundeswehr in Serie.

  3. Lenovo Legion 5 bei Amazon um 300 Euro reduziert
     
    Lenovo Legion 5 bei Amazon um 300 Euro reduziert

    Das Gaming-Notebook ist bei Amazon zum Top-Preis erhältlich. Zudem sind weitere Artikel von Lenovo und Huawei sowie der Kindle Paperwhite im Angebot.
    Ausgewählte Angebote des E-Commerce-Teams

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung G7 31,5" WQHD 240Hz 499€ • Lenovo-Laptops zu Bestpreisen • 19% auf Sony-TVs bei MM • Samsung SSD 980 Pro 1TB 150,50€ • Dualsense-Ladestation 35,99€ • iPhone 13 erschienen ab 799€ • Sega Discovery Sale bei GP (u. a. Yakuza 0 4,50€) [Werbung]
    •  /