• IT-Karriere:
  • Services:

Gerücht: "PSP Go!" soll Playstation Portable ablösen

Spiele sollen künftig ausschließlich digital vertrieben werden

Schon länger gibt es Gerüchte über die nächste Generation der Playstation Portable, jetzt mehren sich die Hinweise: Auf der Spielemesse E3, die Anfang Juni 2009 in Los Angeles stattfindet, soll Sony neue Hardware präsentieren.

Artikel veröffentlicht am ,

Laut neuer Gerüchte soll die nächste Version der Playstation Portable den Namen "PSP Go!" tragen. Das meldet unter anderem die US-Seite 1up.com. Sony verwendet den Zusatz "Go!" bereits für eine Reihe von Produkten, etwa eine PSP-Kamera. Angeblich soll die neue Hardware Anfang Juni 2009 auf der Spielemesse E3 in Los Angeles vorgestellt werden - die Spieleabteilung von Sony hält dort traditionell eine große Showveranstaltung mit Neuankündigungen ab.

Stellenmarkt
  1. über ifp l Personalberatung Managementdiagnostik, Rheinland
  2. ING-DiBa AG, Frankfurt am Main

Den Gerüchten zufolge kommt das Gerät in einer Version mit 8 GByte und einer mit 16 GByte internem Speicher auf den Markt. Ein UMD-Laufwerk soll sie nicht enthalten - kein Wunder, das Format gilt als Flop. Neue Spiele werden stattdessen über den Playstation Store vertrieben. Angeblich soll zum Start der PSP Go! neben rund 100 Titeln vor allem aus dem Katalog auch ein Titel namens Gran Turismo Mobile im Angebot sein.

Das neue Gerät verfügt über einen Slidescreen, aber den jüngsten Gerüchten zufolge weder über ein berührungssensitives Display noch über einen Analogstick, sondern verwendet das bisherige System zur Spielesteuerung. Den Meldungen zufolge soll die Go! bereits im September 2009 in Japan und bis November 2009 auch in den USA auf den Markt kommen. Spekulationen über eine Veröffentlichung in Europa gibt es nicht, ebenso wenig wie eine Bestätigung von Sony.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 51,99€
  2. 4,99€
  3. 4,96€
  4. 1,07€

Mr. One 25. Jul 2009

PSP heißt Playstation Portable Ihr idioten^^ das einzige neue ist im namen das GO! :D

Rotzgabel 30. Apr 2009

Epic Fail

Flux Z 30. Apr 2009

Das kann man so unterschreiben.

JanZmus 30. Apr 2009

Weißt Du doch alles noch gar nicht


Folgen Sie uns
       


Atari Portfolio angesehen

Der Atari Portfolio war einer der ersten Palmtop-Computer der Welt - und ist auch 30 Jahre später noch ein interessanter Teil der Computergeschichte. Golem.de hat sich den Mini-PC im Retrotest angeschaut.

Atari Portfolio angesehen Video aufrufen
Bosch-Parkplatzsensor im Test: Ein Knöllchen von LoRa
Bosch-Parkplatzsensor im Test
Ein Knöllchen von LoRa

Immer häufiger übernehmen Sensoren die Überwachung von Parkplätzen. Doch wie zuverlässig ist die Technik auf Basis von LoRa inzwischen? Golem.de hat einen Sensor von Bosch getestet und erläutert die Unterschiede zum Parking Pilot von Smart City System.
Ein Test von Friedhelm Greis

  1. Automated Valet Parking Daimler und Bosch dürfen autonom parken
  2. Enhanced Summon Teslas sollen künftig ausparken und vorfahren

Von Microsoft zu Linux und zurück: Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme
Von Microsoft zu Linux und zurück
"Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme"

Aus Ärger über Microsoft stieß er den Wechsel der Stadt München auf Linux an. Kaum schied er aus dem Amt des Oberbürgermeisters, wurde Limux rückgängig gemacht. Christian Ude über Seelenmassage von Ballmer und Gates, die industriefreundliche CSU, eine abtrünnige Grüne und umfallende SPD-Genossen.
Ein Interview von Jan Kleinert


    Neuer Streamingdienst von Disney: Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien
    Neuer Streamingdienst von Disney
    Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien

    Das Hollywoodstudio Disney ist in den Markt für Videostreamingabos eingestiegen. In den USA hat es beim Start von Disney+ technische Probleme gegeben. Mit Blick auf inhaltliche Vielfalt kann der Dienst weder mit Netflix noch mit Amazon Prime Video mithalten.
    Von Ingo Pakalski

    1. Videostreaming im Abo Disney+ hat 10 Millionen Abonnenten
    2. Disney+ Disney bringt seinen Streaming-Dienst auf Fire-TV-Geräte
    3. Streaming Disney+ startet am 31. März 2020 in Deutschland

      •  /