• IT-Karriere:
  • Services:

Studio XPS 435 - Dells neuer High-End-PC

Quad-Core, bis zu 24 GByte RAM und maximal 4,5 TByte Festplattenplatz

Dell bietet einen neuen spieletauglichen High-End-PC an: Der Studio XPS 435 ist mit Intels Core i7 und bis zu 24 GByte DDR3-RAM bestückt.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Quadcore-Prozessor im Studio XPS 435 ist wahlweise mit 2,93 GHz (Core i7 940) oder 3,20 GHz (Core i7 965) getaktet. Von Hause aus bietet Dell den Rechner mit 6 GByte (3x 2 GByte) und 9 GByte (3x 2 GByte und 3x 1 GByte) oder 12 GByte (6x 2 GByte) DDR3-SDRAM an, wobei vom Triple-Channel-Speicherzugriff profitiert wird. Bei der 8-GByte-Konfiguration (4x 2 GByte) gibt es nur Dual-Channel-Zugriffe auf den Speicher. Die sechs Speichersteckplätze erlauben bei Neubestückung bis zu 24 GByte RAM.

Stellenmarkt
  1. Scheidt & Bachmann GmbH, Mönchengladbach
  2. DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH, Traunreut (Raum Rosenheim)

Bei der Grafikkarte kann lediglich zwischen einer ATI Radeon HD 4850 mit 512 MByte und einer Radeon HD 4870 mit 1 GByte Grafikspeicher gewählt werden. Bei der Festplatte gibt es eine 1- oder 1,5-TByte-SATA-Festplatte oder im Striping-Verbund (RAID 0) laufende 500-, 640- oder 750-GByte-Festplatten. Dell wirbt zwar in einer Ankündigung mit bis zu drei 1,5-TByte-Festplatten und damit insgesamt 4,5 TByte, bietet diese Option im Online-Shop aber nicht an. Bei telefonischer Bestellung kann man bei Dell aber stets auch andere Komponenten wählen, die Angebote im Online-Shop sind selten aktuell.

Beim optischen Laufwerk ist weiterhin ein DVD-Brenner der Standard. Als Alternativen gibt es einen Blu-ray-Brenner und ein Kombilaufwerk (BDs lesen, CDs/DVDs auch beschreiben). Dazu kommt ein 15-in-1-Cardreader. Zu den Schnittstellen zählen Gigabit-Ethernet, acht USB-Ports und ein Infrarotanschluss. In dem Desktop-PC steckt ein 475-Watt-Netzteil.

Als Betriebssystem ist eine 64-Bit-Version von Windows Vista Home Premium vorinstalliert, Vista Ultimate 64 Bit gibt es gegen Aufpreis. Microsoft Works 9.0 liegt ebenfalls bei.

Preislich geht es beim Studio XPS 435 ab 2.099 Euro los. Mit Core i7 965, 12 GByte RAM, 1,5 TByte RAID-0 (2x 750 GByte) und Blu-ray-Brenner liegt der Preis bei 3.679 Euro. Tastatur und Maus gehören zum Standardlieferumfang.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-28%) 17,99€
  2. 47,49€
  3. 1,99€
  4. 53,99€

hansimglück 04. Mai 2009

äpfel mit birnen vergleichen - dat könnt ihr alle immer gut...

Meep 30. Apr 2009

Genau umgekehrt: Eine deutsche Billion ist 10^12 und eine amerikanische ist 10^9 im...

Pinhead2k 30. Apr 2009

Ok, ich hab nochmal ein System ohne OC zusammengestellt: COMBAT READY! Intel Core i7...

titrat 30. Apr 2009

RAM wird immer automatisch genutzt, da muss nicht sonderlich extra programmiert werden...

Streuner 30. Apr 2009

Das er hässlichen Schrott Sexy findet.


Folgen Sie uns
       


iPhone 11 - Test

Das iPhone 11 ist das günstigste der drei neuen iPhone-Modelle - kostet aber immer noch mindestens 850 Euro. Dafür müssen Nutzer kaum Kompromisse bei der Kamera machen - das Display finden wir aber wie beim iPhone Xr antiquiert.

iPhone 11 - Test Video aufrufen
ZFS erklärt: Ein Dateisystem, alle Funktionen
ZFS erklärt
Ein Dateisystem, alle Funktionen

Um für möglichst redundante und sichere Daten zu sorgen, ist längst keine teure Hardware mehr nötig. Ein Grund dafür ist das Dateisystem ZFS. Es bietet Snapshots, sichere Checksummen, eigene Raid-Level und andere sinnvolle Funktionen - kann aber zu Anfang überfordern.
Von Oliver Nickel

  1. Dateisystem OpenZFS soll einheitliches Repository bekommen
  2. Dateisystem ZFS on Linux unterstützt native Verschlüsselung

Red Dead Redemption 2 für PC angespielt: Schusswechsel mit Startschwierigkeiten
Red Dead Redemption 2 für PC angespielt
Schusswechsel mit Startschwierigkeiten

Die PC-Version von Red Dead Redemption 2 bietet schönere Grafik als die Konsolenfassung - aber nach der Installation dauert es ganz schön lange bis zum ersten Feuergefecht in den Weiten des Wilden Westens.

  1. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 belegt 150 GByte auf PC-Festplatte
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 erscheint für Windows-PC und Stadia
  3. Rockstar Games Red Dead Online wird zum Rollenspiel

Power-to-X: Sprit aus Ökostrom, Luft und Wasser
Power-to-X
Sprit aus Ökostrom, Luft und Wasser

Die Energiewende ist ohne synthetische Treibstoffe nicht zu schaffen. In Karlsruhe ist eine Anlage in Betrieb gegangen, die das mithilfe von teilweise völlig neuen Techniken schafft.
Ein Bericht von Wolfgang Kempkens

  1. The Ocean Cleanup Interceptor fischt Plastikmüll aus Flüssen
  2. The Ocean Cleanup Überarbeiteter Müllfänger sammelt Plastikteile im Pazifik

    •  /