Abo
  • Services:

1080p/60Hz unkomprimiert drahtlos übertragen

Zweite Generation von Amimons WHDI-Chips

Amimon hat eine zweite Generation seiner WHDI-Chips vorgestellt, mit denen sich Audio und Video in voller HD-Auflösung unkomprimiert per Funk übertragen lassen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die neue Generation von Amimons Transmitter- und Receiver-Chips (AMN 2120/2220) sind für das Wireless Home Digital Interface (WHDI) ausgelegt und sollen die ersten Chips sein, die neben 1080p/24Hz auch 1080p/60Hz unkomprimiert und drahtlos im ganzen Haus verteilen können. WHDI unterstützt HDCP 2.0.

Stellenmarkt
  1. comemso GmbH, Ostfildern
  2. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau

Gefunkt wird im freien Frequenzbereich von 5 GHz, wobei sich mit den neuen Amimon-Chips rund 3 GBit/s drahtlos übertragen lassen. Die Reichweite gibt das Unternehmen mit rund 30 Metern auch durch Wände hindurch an. Die Latenz soll bei unter einer Millisekunde liegen.

Die Chips sind auf Basis einer programmierbaren Plattform realisiert, so dass sie der WHDI-Spezifikation angepasst werden können. Sie werden direkt an die Videoschnittstellen angebunden, so dass keine zusätzlichen Codec-Chips, Pufferspeicher oder Controller notwendig sind.

Neben Amimon unterstützen unter anderem auch Hitachi, Motorola, Samsung, Sharp, Sony und LG den WHDI-Standard. Belkin setzt die Amimo-Chips der ersten Generation beispielsweise in seinem FlyWire genannten System ein, mit dem sich HD-Signale drahtlos übertragen lassen. Amimon hat von der ersten Generation seiner Chips 2008 rund 100.000 Exemplare abgesetzt und hofft auf ein deutliches Wachstum 2009. Die Chips sind laut Hersteller ab sofort verfügbar.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. auf ausgewählte Corsair-Netzteile
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

se 29. Apr 2009

Naja du musst prinzipiell nur die luminanzkomponente relativ genau übertragen, die...

MartinP 29. Apr 2009

Ist dieses Band denn in Deutschland für solche Anwendungen freigegeben???

:-) 29. Apr 2009

... und wie kommt man an unkomprimiertes Filmmaterial ran?


Folgen Sie uns
       


Square Enix E3 2018 Pressekonferenz - Live

Lara Croft steht kurz vor ihrer Metamorphose, Dragon Quest 11 und Final Fantasy 14 erblühen in Europa und zwei ganz neue Spieleserien hat Square Enix auch noch vorgestellt. Wie fanden wir das?

Square Enix E3 2018 Pressekonferenz - Live Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

    •  /