• IT-Karriere:
  • Services:

Modbook - Macbook-Tablet-PC ab 2. Mai bei Gravis (Update)

Gravis verkauft das umgebaute Macbook in seinen Stores

Mac-Nutzer haben nur einen einzigen Tablet-PC zur Auswahl: Axiotrons Modbook. Dieses umgebaute Macbook war bisher nur bei mStore zu haben. Der Computerhändler Gravis bringt das neue Stück Hardware nun auch in die eigenen Läden.

Artikel veröffentlicht am ,

Ab dem 2. Mai 2009 verkauft der Apple-Händler Gravis das Modbook von Axiotron. Das Modbook ist ein umgebautes Apple Macbook. Im Unterschied zu den sogenannten Convertibles lässt sich das Modbook allerdings nicht wieder zurückverwandeln. Es gehört damit zu den reinen Tablet-PCs, die nur mit einem Stift bedient werden können.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Mannheim
  2. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn

Gravis gibt an, dass das neue Display mit Digitizer eine besonders gute Darstellung bietet. Eine Froceglass genannte Schutzscheibe über dem Display soll dieses zudem gut schützen. Der Abstand zwischen dem Forceglass und dem LCD soll besonders gering sein, womit der Parallax-Effekt zwischen dem Stift und dem Cursor minimiert wird.

Für die Stifteingabe wird der Stift 133-mal in der Sekunde abgefragt. Die Eingaben erfolgen mit einer Auflösung, die 20-mal höher sein soll als die Auflösung des Displays. Für Schreib- oder Malarbeiten, bei denen unterschiedlicher Druck wichtig ist, bietet das Modbook 512 Druckstufen an.

Günstig ist ein Tablet-PC ohnehin nicht, Axiotrons Modbook kostet hierzulande 2.246 Euro und bewegt sich damit schon im oberen Bereich von Windows-Tablet-PCs. Dafür bekommt der Nutzer aber den einzigen Tablet-PC, den es überhaupt für MacOS X gibt. Die Hardwareausstattung entspricht aktuellen weißen Macbooks (C2D 2 GHz, 2 GByte RAM, 120 GByte HDD). Im Unterschied zu den silbernen Macbooks gibt es also noch einen Firewire-400-Anschluss. Auch der DVD-Brenner gehört zu diesem Tablet-PC. Eine Tastatur gibt es beim Modbook nicht. Eine optionale Tastatur kann nur über Bluetooth oder USB direkt angeschlossen werden.

Wer bereits ein Macbook besitzt, kann dieses in einer Filiale von Gravis abgeben und umbauen lassen. Der Umbau kostet 1.298 Euro und dauert laut Gravis sieben bis zehn Tage. Gravis schickt das Gerät nicht zu Axiotron, sondern baut es selbst in seiner Werkstatt in Berlin um. Es ist allerdings derzeit nur möglich, ein Macbook mit Nvidia-Chipsatz (Geforce 9400M und Firewire) umzubauen. Die neuen Macbooks im Aluminiumgehäuse lassen sich nicht umbauen. Nur das Macbook Pro lässt sich in ein Modbook Pro umbauen. Diesen Umbau bietet derzeit aber nur Axiotron in den USA an.

Nachtrag vom 29. April 2009, 16:03 Uhr:
Der Computerhändler mStore bietet das Modbook bereits seit März 2009 an. Die Meldung wurde entsprechend angepasst.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 399,00€ (Bestpreis! zzgl. Versand)
  2. (u. a. RTX 2080 ROG Strix Gaming Advanced für 699€, RTX 2080 SUPER Dual Evo OC für 739€ und...

cartoon.five 20. Feb 2010

Das Teil ist geil und direkt bei Axiotron absolut leistbar: Umbau um ca € 520, komplettes...

Cassiel 30. Apr 2009

Nicht von dir auf andere schliessen. Soll bei der Selbstfindung helfen. Fragt sich nur...

dEEkAy 30. Apr 2009

hm... tx1000 hab das 2140eg... evtl mal ausprobieren =)

dEEkAy 30. Apr 2009

Ist der Herr Wosznyiak oder wie man den schreibt nicht ein enger Kumpel des Axiotron...

root86.org 30. Apr 2009

gut Ding brauch Weile ... da kommt was viel besseres, nur Geduld !


Folgen Sie uns
       


E-Trofit elektrifiziert Dieselbusse - Bericht

Die Ingolstädter Firma E-Trofit elektrifiziert Dieselbusse. Golem.de hat sich die Umrüstung vorführen lassen.

E-Trofit elektrifiziert Dieselbusse - Bericht Video aufrufen
Need for Speed Heat im Test: Temporausch bei Tag und Nacht
Need for Speed Heat im Test
Temporausch bei Tag und Nacht

Extrem schnelle Verfolgungsjagden, eine offene Welt und viel Abwechslung dank Tag- und Nachtmodus: Mit dem Arcade-Rennspiel Heat hat Electronic Arts das beste Need for Speed seit langem veröffentlicht. Und das sogar ohne Mikrotransaktionen!
Von Peter Steinlechner

  1. Electronic Arts Need for Speed Heat saust durch Miami

Mi Note 10 im Hands on: Fünf Kameras, die sich lohnen
Mi Note 10 im Hands on
Fünf Kameras, die sich lohnen

Mit dem Mi Note 10 versucht Xiaomi, der Variabilität von Huaweis Vierfachkameras noch eins draufzusetzen - mit Erfolg: Die Fünffachkamera bietet in fast jeder Situation ein passendes Objektiv, auch die Bildqualität kann sich sehen lassen. Der Preis dafür ist ein recht hohes Gewicht.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Xiaomi Neues Redmi Note 8T mit Vierfachkamera kostet 200 Euro
  2. Mi Note 10 Xiaomis neues Smartphone mit 108 Megapixeln kostet 550 Euro
  3. Mi Watch Xiaomi bringt Smartwatch mit Apfelgeschmack

Autonomes Fahren: Wenn der Wagen das Volk nicht versteht
Autonomes Fahren
Wenn der Wagen das Volk nicht versteht

VW testet in Hamburg das vollautonome Fahren in der Stadt - und das recht erfolgreich, wie eine Probefahrt zeigt. Als größtes Problem erweist sich ausgerechnet die Höflichkeit der Fußgänger.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Volkswagen ID. Space Vizzion als Elektrokombi vorgestellt
  2. Elektroauto von VW Es hat sich bald ausgegolft
  3. ID.3 kommt Volkswagen verkauft den E-Golf zum Schnäppchenpreis

    •  /