• IT-Karriere:
  • Services:

Mediaplayer Kaffeine für KDE 4

Erste Vorabversion veröffentlicht

Der Mediaplayer Kaffeine ist in einer Vorabversion für KDE 4 verfügbar. Sie setzt auf die in KDE 4 verfügbaren Frameworks und soll einen Einblick in die Entwicklung gewähren. Noch sind nicht alle von Kaffeine bekannten Funktionen implementiert.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Kaffeine 1.0-pre1 basiert auf KDE 4, Qt 4 und den Frameworks Phonon und Solid. Beide sind elementare Bestandteile von KDE 4, so dass KDE-Programme auf diese Frameworks portiert werden müssen. Bei Kaffeine wurde daher ein Großteil des Quelltextes komplett neu geschrieben.

Stellenmarkt
  1. H. Marahrens Schilderwerk Siebdruckerei Stempel GmbH, Bremen
  2. Hama GmbH & Co KG, Monheim (Bayern)

Daher sind aber noch nicht alle aus Kaffeine bekannten Funktionen neu implementiert. Die Vorabversion unterstützt DVB-C, DVB-S, DVB-T und ATSC und kann mit mehreren Geräten gleichzeitig umgehen. Audio-CDs, Video-CDs und DVDs lassen sich abspielen. Mit Playlisten kann die Software dagegen noch nicht umgehen und auch die Lokalisierung wurde noch nicht komplett vorgenommen.

In ein bis eineinhalb Monaten soll nach Angabe der Entwickler eine weitere Vorabversion erscheinen, die wichtige Funktionen hinzufügt. Kaffeine 1.0-pre1 steht im Quelltext zum Download bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 1.349€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. F1 2020 für 23,99€, Planet Zoo für 21,99€, Fortnite - Legendary Rogue Spider Knight...

blaue elise 04. Mai 2009

Das größte Problem waren wohl die komischen Versionsnummern und das KDE 4 viel zu früh...

debianer 29. Apr 2009

Konversation ? :] Soweit ich weiß kommt Quanta nicht als Portierung, wenn ich es...

debianer 29. Apr 2009

Also ich habs eben mal probiert und sie funktionieren problemlos... ich kann sowohl...

micha6270 29. Apr 2009

Zumindest bei Kubuntu und OpenSuse sind doch auch noch alle KDE3- und KDE4-Varianten in...


Folgen Sie uns
       


Streaming: Amazon zeigt zwei neue Fire TV Sticks
Streaming
Amazon zeigt zwei neue Fire TV Sticks

Amazon erweitert das Sortiment der Fire TV Sticks. Der Einstieg in die Streaming-Welt wird noch mal preisgünstiger.

  1. Streaming Neuer Fire TV Stick soll veränderte Fernbedienung erhalten

Geforce RTX 3090 ausverkauft: Einmal Frust für 1.500 Euro, bitte!
Geforce RTX 3090 ausverkauft
Einmal Frust für 1.500 Euro, bitte!

Erst Vorfreude, dann Ernüchterung und Wut: Der Kauf der Geforce-RTX-3090-Grafikkarte wird zu einer Reise ohne Ziel, dafür mit Emotionen.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Ampere-Grafikkarten Kondensatoren sind der Grund für instabile Geforce RTX 3080

Facebook, Twitter und Youtube: Propaganda, Hetze und Manipulation
Facebook, Twitter und Youtube
Propaganda, Hetze und Manipulation

Immer stärker wird im US-Wahlkampf mit Falschnachrichten, Social Bots und politischen Influencern auf Facebook, Twitter oder Youtube um Wähler gebuhlt.
Eine Analyse von Sabrina Keßler

  1. Rechtsextremismus Wie QAnon zum größten Verschwörungsmythos wurde

    •  /