Abo
  • Services:

Helmkamera mit HD-Videoaufzeichnung

ContourHD mit zahlreichen Montagemöglichkeiten

Vholdr hat mit der ContourHD eine Helmkamera vorgestellt, die HD-Videos mit einer Auflösung von 1.280 x 720 Pixeln und 30 Bildern pro Sekunde aufnehmen kann. Das Aluminiumgehäuse ist wasserfest und mit 116 Gramm recht leicht.

Artikel veröffentlicht am ,

Die ContourHD arbeitet mit einem CMOS-Sensor und kann außerdem Aufnahmen mit 848 x 480 Pixeln und 60 Bildern pro Sekunde aufnehmen. Die H.264-Videos mit AAC-Ton werden in einem Quicktime-Container gespeichert. Als Speichermedium werden MicroSD(HC)-Karten eingesetzt. Ein Modell mit 2 GByte liegt bei. Pro halbe Stunde benötigt die Kamera ungefähr 1 GByte Speicher.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Nürnberg, München, deutschlandweit
  2. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Berlin

Externe Kabel besitzt die Kamera nicht. Auf der Rück- und Oberseite befinden sich sämtliche Bedienelemente. Ein Display oder einen Sucher besitzt die Kamera nicht. Damit die korrekte Ausrichtung der Kamera überprüft werden kann, befinden sich zwei rote Laser im drehbaren Objektivring. Damit wird nicht nur die Linse gedreht, sondern auch der eingebaute Sensor. Sind die Laserpunkte horizontal angeordnet, ist die Kamera korrekt ausgerichtet. Im Gehäuse sitzt außerdem ein Mikrofon.

Das Objektiv der Helmkamera bietet einen Blickwinkel von 135 Grad im HD- und 90 Grad im SD-Modus. Ein Zoom ist nicht vorhanden. Der Lithium-Ionen-Akku soll ungefähr zwei Stunden Drehzeit ermöglichen und kann gewechselt werden. Ein Ersatzakku kostet rund 30 US-Dollar.

Die Zubehörpalette des Herstellers reicht von verschiedenen Helm- und Brillenhalterungen über ein Saugfußstativ fürs Auto und eine Lenkerschelle bis hin zu Klebepads, Akkuaufladegeräten und Kfz-Adaptern.

Die Vholdr ContourHD soll ab Mai 2009 in den USA für rund 300 US-Dollar in den Handel kommen. Beim deutschen Vertriebspartner blickvang.de ist bisher noch das Vorgängermodell gelistet.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. PSN Card 20€ für 17,99€, Assassin's Creed Odyssey für 24,99€ und Tropico 6 für 31...
  2. (u. a. Fallout 4 GOTY für 26,99€ und Season Pass für 14,99€, Skyrim Special Edition für 17...
  3. (u. a. Logitech G910 + G402 für 99€ und ASUS Dual Radeon RX 580 OC + SanDisk SSD Plus 240 GB...
  4. (aktuell u. a. Corsair CX750 für 64,90€ + Versand)

Roman_72 21. Mai 2009

Für jeden den es interessiert! http://www.youtube.com/watch?v=nBCIJWK5TOg http://www...

xKnut 09. Mai 2009

Jetzt für 299,- EUR :-(

Edumasta 30. Apr 2009

Jawoll grad noch eine ergattert, danke für den Hinweis!!

Camfreak 30. Apr 2009

Is ja bei ContourHD genau so simpel wie bei der VholdR, du startest und stoppst beliebig...

Edumasta 30. Apr 2009

Das Problem is erstma ne Stromversorgung bei max. 50 Gramm bei HD Auflösung...


Folgen Sie uns
       


Huawei zu Spionagevorwürfen im Golem.de Interview

Der deutsche Pressesprecher von Huawei erklärt den Umgang mit Spionagevorwürfen.

Huawei zu Spionagevorwürfen im Golem.de Interview Video aufrufen
Falcon Heavy: Beim zweiten Mal wird alles besser
Falcon Heavy
Beim zweiten Mal wird alles besser

Die größte Rakete der Welt fliegt wieder. Diesmal mit voller Leistung, einem Satelliten und einer gelungenen Landung im Meer. Die Marktbedingungen sind für die Schwerlastrakete Falcon Heavy in nächster Zeit allerdings eher schlecht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer und dpa

  1. SpaceX Raketenstufe nach erfolgreicher Landung umgekippt
  2. Raumfahrt SpaceX zündet erstmals das Triebwerk des Starhoppers
  3. Raumfahrt SpaceX - Die Rückkehr des Drachen

Linux: Wer sind die Debian-Bewerber?
Linux
Wer sind die Debian-Bewerber?

Nach schleppendem Beginn stellen sich vier Kandidaten als Debian Project Leader zur Wahl. Zwei von ihnen kommen aus dem deutschsprachigen Raum und stellen Golem.de ihre Ziele vor.
Von Fabian A. Scherschel

  1. Betriebssystem Debian-Entwickler tritt wegen veralteter Werkzeuge zurück
  2. Linux Debian-Update verhindert Start auf ARM-Geräten
  3. Apt Bug in Debian-Paketmanager feuert Debatte über HTTPS an

Days Gone angespielt: Zombies, Bikes und die Sache mit der Benzinpumpe
Days Gone angespielt
Zombies, Bikes und die Sache mit der Benzinpumpe

Mit dem nettesten Biker seit Full Throttle: Das Actionspiel Days Gone schickt uns auf der PS4 ins ebenso große wie offene Abenteuer. Trotz brutaler Elemente ist die Atmosphäre erstaunlich positiv - beim Ausprobieren wären wir am liebsten in der Welt geblieben.
Von Peter Steinlechner


      •  /