• IT-Karriere:
  • Services:

LaCie DataShare recycelt SD- und MicroSD-Karten

Zwei USB-Sticks in einem

LaCie hat mit DataShare ein USB-Speicherlaufwerk vorgestellt, das mit einem Schacht für SD- und MicroSD-Karten ausgestattet ist. Das Besondere: Das Gerät besteht aus zwei ineinandergesteckten USB-Sticks, die je eine Karte aufnehmen. So können private und geschäftliche Daten physisch voneinander getrennt aufbewahrt werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Das DataShare selbst besitzt keinen internen Speicher. Es nutzt die Speicherkapazität der eingesteckten Karte. Die SD- und MicroSD-Anschlüsse sind mit einem Einrastmechanismus ausgestattet. Wird die Speicherkarte eingeschoben, verhindert der Mechanismus das Herausfallen. Zum Entnehmen muss die Karte nochmals eingedrückt werden.

Stellenmarkt
  1. Bundeskriminalamt, Meckenheim
  2. ING-DiBa AG, Frankfurt am Main

Die Datentransferrate gibt LaCie mit maximal 40 MBit/s an, wobei der limitierende Faktor die Geschwindigkeit der verwendeten SD-Karten sein dürfte.

Zusammengesteckt ist die weiß-rote Steckerkombination rund 70 x 35 x 13 mm groß. Im Lieferumfang ist neben einem USB-Verlängerungskabel ein Schlüsselband enthalten.

Der LaCie Doppelstick kostet 12,90 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (u. a. Asus Rog Strix X570-F + Ryzen 7 3700X für 555,00€, Asus Tuf B450-Plus + Ryzen 7 2700 für...

huahuahua 06. Mai 2009

Brauche Golem-Filter...

c & c 29. Apr 2009

Ist aber jetzt.. wo ich das Bild dazu gesehen habe noch sinnloser als ich dachte. Das...

bubblegum 29. Apr 2009

Genau das selbe Ding (nur in silber hat ein Kollege von mit schon bestimmt 1 Jahr...

zonendoedel 29. Apr 2009

Für mich wäre Recyclen so, dass wenn ich denen eine 500 MByte Karte hinschicke, ich eine...


Folgen Sie uns
       


iOS 13 ausprobiert

Apple hat iOS 13 offiziell vorgestellt. Die neue Version des mobilen Betriebssystems bringt unter anderem den Dark Mode sowie zahlreiche Verbesserungen einzelner Apps.

iOS 13 ausprobiert Video aufrufen
Bosch-Parkplatzsensor im Test: Ein Knöllchen von LoRa
Bosch-Parkplatzsensor im Test
Ein Knöllchen von LoRa

Immer häufiger übernehmen Sensoren die Überwachung von Parkplätzen. Doch wie zuverlässig ist die Technik auf Basis von LoRa inzwischen? Golem.de hat einen Sensor von Bosch getestet und erläutert die Unterschiede zum Parking Pilot von Smart City System.
Ein Test von Friedhelm Greis

  1. Automated Valet Parking Daimler und Bosch dürfen autonom parken
  2. Enhanced Summon Teslas sollen künftig ausparken und vorfahren

Von Microsoft zu Linux und zurück: Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme
Von Microsoft zu Linux und zurück
"Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme"

Aus Ärger über Microsoft stieß er den Wechsel der Stadt München auf Linux an. Kaum schied er aus dem Amt des Oberbürgermeisters, wurde Limux rückgängig gemacht. Christian Ude über Seelenmassage von Ballmer und Gates, die industriefreundliche CSU, eine abtrünnige Grüne und umfallende SPD-Genossen.
Ein Interview von Jan Kleinert


    Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test: Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen
    Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test
    Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen

    Was passiert, wenn ein 13-Zoll-Notebook ein 15-Zoll-Panel erhält? Es entsteht der Surface Laptop 3. Er ist leicht, sehr gut verarbeitet und hat eine exzellente Tastatur. Das bereitet aber nur Freude, wenn wir die wenigen Anschlüsse und den recht kleinen Akku verkraften können.
    Ein Test von Oliver Nickel

    1. Surface Laptop 3 mit 15 Zoll Microsoft könnte achtkernigen Ryzen verbauen

      •  /