Abo
  • Services:
Anzeige

Empire Interactive vom Aus bedroht

Amerikanischer Eigentümer sucht Käufer für britische Tochter Empire

Dem britischen Publisher Empire Interactive droht das Aus. Das Unternehmen hat Insolvenz beantragt, ein Retter ist nicht in Sicht. Unter den Angestellten wächst die Wut. Sie erfahren Details über ihr Schicksal bislang vor allem aus dem Internet.

Der britische Publisher Empire Interactive schlingert schon seit Jahren am Rande der Pleite entlang, jetzt war der Gang zum Insolvenzverwalter wohl nicht mehr zu vermeiden. Das Branchenmagazin MCV berichtet, dass Empire wegen Zahlungsunfähigkeit einen entsprechenden Antrag gestellt hat.

Anzeige

Das weitere Schicksal des Publishers aus London ist offen. Eigentümer von Empire ist ein US-Unternehmen namens Silverstar Holdings, das allerdings selbst mit wirtschaftlichen Problemen kämpft - Anfang 2009 wurde es deshalb vom Handel an der Börse Nasdaq ausgeschlossen. Angeblich versucht Silverstar, einen Käufer für Empire Interactive zu finden, der den Geschäftsbetrieb weiterführt. Verhandlungen mit einem russischen Publisher namens Noviy Disk seien gescheitert. Nun soll sich die Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft KPMG um Empire kümmern.

In den Foren von MCV und über andere Kanäle haben sich mittlerweile mutmaßliche Angestellte von Empire wütend zu Wort gemeldet. Sie berichten, vom möglicherweise bevorstehenden Aus ihres Unternehmens bislang nur per Internet, aber nicht vom eigenen Management erfahren zu haben. Außerdem seien noch Gehaltszahlungen offen.

Empire Interactive wurde 1987 gegründet und ist damit einer der ältesten Publisher weltweit. Trotz seiner langen Geschichte hat das Unternehmen nur sehr vereinzelt wirklich erfolgreiche Spiele auf den Markt gebracht, darunter das erste Speedball des Entwicklerstudios Bitmap Brothers, oder zuletzt die Rennspielreihe Flatout. Davon abgesehen hat die Firma oft auf nicht sonderlich aufwendige Lizenzprodukte oder Kopien von erfolgreichen Spielen gesetzt.


eye home zur Startseite
Seraphot 29. Apr 2009

Das grösste Problem ist, dass keiner der hier kommentierenden eine Ahnung vom Unternehmen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. LexCom Informationssysteme GmbH, Chemnitz
  2. Haufe Group, Freiburg
  3. w11k GmbH, Esslingen am Neckar
  4. Elektror airsystems GmbH, Ostfildern bei Stuttgart


Anzeige
Top-Angebote
  1. 88€
  2. bei Alternate.de
  3. 149,90€ + 5,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. LAA

    Nokia und T-Mobile erreichen 1,3 GBit/s mit LTE

  2. Alcatel 1X

    Android-Go-Smartphone mit 2:1-Display kommt für 100 Euro

  3. Apple

    Ladestation Airpower soll im März 2018 auf den Markt kommen

  4. Radeon Software Adrenalin 18.2.3

    AMD-Treiber macht Sea of Thieves schneller

  5. Lifebook U938

    Das fast perfekte Business-Ultrabook bekommt vier Kerne

  6. Wochenrückblick

    Früher war nicht alles besser

  7. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  8. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  9. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  10. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Freier Media-Player: VLC 3.0 eint alle Plattformen
Freier Media-Player
VLC 3.0 eint alle Plattformen

Fujitsu Lifebook U727 im Test: Kleines, blinkendes Anschlusswunder
Fujitsu Lifebook U727 im Test
Kleines, blinkendes Anschlusswunder
  1. Palmsecure Windows Hello wird bald Fujitsus Venenscanner unterstützen
  2. HP und Fujitsu Mechanischer Docking-Port bleibt bis 2019
  3. Stylistic Q738 Fujitsus 789-Gramm-Tablet kommt mit vielen Anschlüssen

Razer Kiyo und Seiren X im Test: Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
Razer Kiyo und Seiren X im Test
Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  1. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  2. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet
  3. Razer Akku- und kabellose Spielemaus Mamba Hyperflux vorgestellt

  1. Re: Habe noch nie verstanden...

    Petterson | 00:31

  2. Re: klar Fehler passieren

    ecv | 00:27

  3. Re: LAA mit bereits erhältlichen Geräten

    gaym0r | 00:21

  4. Re: Anschlüsse!

    grorg | 24.02. 23:45

  5. Re: 2018

    kendon | 24.02. 23:35


  1. 22:05

  2. 19:00

  3. 11:53

  4. 11:26

  5. 11:14

  6. 09:02

  7. 17:17

  8. 16:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel