Abo
  • IT-Karriere:

Firefox 3.5 Beta 4 veröffentlicht

Neue Beta kommt nach wiederholten Verzögerungen

Nach wiederholten Verzögerungen steht ab sofort die Beta 4 von Firefox 3.5 zum Download bereit. Sie folgt der Beta 3 von Firefox 3.1, denn die Versionsnummer wurde aufgrund der zahlreichen Neuerungen geändert.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Beta 4 korrigiert in erster Linie Fehler, wartet mit Verbesserungen auf und ist in 70 Sprachen verfügbar. Einen konkreten Veröffentlichungstermin für Firefox 3.5 nannte Mozilla nicht, allerdings sind noch ein oder mehrere Release Candidates für Firefox 3.5 geplant, so dass eine Veröffentlichung der fertigen Version nicht in den nächsten Wochen zu erwarten ist.

 

Stellenmarkt
  1. GELSENWASSER AG, Gelsenkirchen
  2. MACH AG, Berlin, Lübeck

Zu den Neuerungen von Firefox 3.5 zählen unter anderem Private-Browsing, die neue, deutlich schnellere JavaScript-Engine TraceMonkey, Web Worker, um JavaScript im Hintergrund auszuführen, und native JSON-Unterstützung.

Hinzu kommt die Unterstützung für Location Aware Browsing. Der Browser kann dazu Webapplikationen über das Geolocation-API des W3C den aktuellen Aufenthaltsort des Nutzers verraten, sofern dieser es zulässt. Ebenfalls neu ist die Unterstützung von HTML-5-Tags zur direkten Einbindung von Video und Audio in den Formaten Ogg Theora und Ogg Vorbis, die Unterstützung herunterladbarer Fonts und anderer neuer CSS-Eigenschaften.

Firefox 3.5 wird darüber hinaus SQLite als lokale Datenbank für Webapplikationen bereitstellen und unterstützt SVG Transforms.

Die Beta 4 von Firefox 3.5 steht ab sofort unter mozilla.com zum Download bereit.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. beide Spiele zu Ryzen 9 3000 oder 7 3800X Series, eines davon zu Ryzen 7 3700X/5 3600X/7...
  2. 99,00€

betatester_ 08. Mai 2009

kann mich aber auch täuschen. war vorher ne ganze zeit lang mit konqueror drin. ;)

Mormone 03. Mai 2009

Das habe ich hier... https://forum.golem.de/read.php?32123,1738854,1741085#msg-1741085...

foxx 30. Apr 2009

Meines Wissens nach wird nur regelmäßig eine Liste von Phishing Webseiten von einem...

GodsBoss 30. Apr 2009

Pffff, warum sollte man auch immer nur den neuesten Trends hinterherlaufen? CSS 2 ist ja...

surfenohneende 29. Apr 2009

dito :) , Nix nerv JS & Popups & Plugins (incl. Flash) (via F12) & Banner (Urlfilter...


Folgen Sie uns
       


Razer Blade Stealth 13 mit GTX 1650 - Hands on (Ifa 2019)

Von außen ist das Razer Blade Stealth wieder einmal unscheinbar. Das macht das Gerät für uns besonders, da darin potente Hardware steckt, etwa eine Geforce GTX 1650.

Razer Blade Stealth 13 mit GTX 1650 - Hands on (Ifa 2019) Video aufrufen
iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

    •  /