Abo
  • Services:
Anzeige

Android 1.5 veröffentlicht

SDK und System-Images stehen zum Download bereit

Google hat die Version 1.5 seines Smartphone-Betriebssystems Android zusammen mit dem entsprechenden SDK veröffentlicht. Das Update bringt Android-Geräte einige neue Funktionen.

Google bietet das Android 1.5 SDK Release 1 ab sofort unter developer.android.com zum Download an. Die Neuerungen des Entwicklerkits listen die Release Notes auf, darunter die Unterstützung mehrerer Android-Plattformen (Android 1.1 und Android 1.5), Android Virtual Devices, um bestimmte Geräte im Emulator zu testen, SDK-Erweiterungen, um das Entwicklerkit mit neuen Funktionen auszustatten, ein neues Eclipse-ADT-Plug-in (Version 0.9.0) und verbesserte JUnit-Unterstützung.

Anzeige

Zugleich stellt HTC neue System-Images für das Android Dev Phone 1 bereit, mit dem sich das Gerät auf Android 1.5 updaten lässt. Das Gerät entspricht weitgehend dem T-Mobile G1, für das T-Mobile das Update auf Android 1.5 für Mai 2009 angekündigt hat. Besitzer des Android Dev Phone 1 können das Update ab sofort bei HTC herunterladen.

Für Nutzer bietet das Update auf Android 1.5 zahlreiche neue Funktionen. Dazu zählt die automatische horizontale oder vertikale Ausrichtung der Anzeigen auf dem Touchscreen. Mit dieser Funktion lässt sich das G1 auch dann im Querformat nutzen, wenn das Display über die Tastatur geschoben ist. Eine weitere wichtige Neuheit ist die virtuelle Tastatur. Diese ermöglicht es, auf dem Touchscreen beispielsweise Rufnummern oder Texte per Berührung einzugeben.

Die integrierte Kamera des G1 kann mit der neuen Android-Version auch für Videoaufnahmen genutzt werden. Zugleich lassen sich Filme in den Formaten MPEG4 und 3GP abspielen. Die Filme lassen sich direkt auf Youtube hochladen, Fotos wandern auf Wunsch zu Picasa.

Im Bereich Audio haben die Android-Entwickler die Bluetooth-Schnittstelle aufgewertet. Auf Basis der neuen Software kann das G1 Stereomusik per Bluetooth übertragen (Unterstützung des A2DP- und AVRCP-Profils).

Die bislang obligatorische Anmeldung zum Google-Account entfällt. Außerdem brauchen sich Nutzer zukünftig nicht mehr mit ihrem Google-Konto zu registrieren, bevor sie das Android-Smartphone nutzen können. Die Funktion steht aber weiter optional für alle bereit und bietet ein Single-Sign-on für alle Google-Dienste.

Als Kernel kommt bei Android 1.5 Linux 2.6.27 zum Einsatz. Er unterstützt die automatische Prüfung und Reparatur von SD-Card-Dateisystemen und bringt das SIM Application Toolkit 1.0 mit. Mit GLSurfaceView gibt es zudem ein Framework zur Erstellung von OpenGL-Applikationen. Der Browser wird auf die aktuelle Webkit-Version samt der JavaScript-Engine Squirrelfish aktualisiert und um Unterstützung für Copy-and-Paste, die Suche innerhalb einer Website, eine zusammengelegte URL- und Suchzeile sowie Tabs für Bookmarks, History und meistbesuchte Seiten erweitert.


eye home zur Startseite
3 oder 4 Jahre... 29. Apr 2009

Den Appstore gibt es erst seit NICHT NAL 10 Monaten^^ Aber du hast recht, er ist trotzdem...

Android 29. Apr 2009

Also ich habe eine Android Handy und bin davon überzeugt das das Betriebssystem die Welt...

Mind_ 28. Apr 2009

Welche der Sprachen hättest du den gerne in einem Entwicklerimage? Huntu? Auf jeden Fall...

Andreas... 28. Apr 2009

Beim Android Dev 1 mit dem 1.1 Image von HTC kommt nach dreimal PIN vertippen nur eine...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Unitymedia GmbH, Kerpen, Stuttgart
  2. OEDIV KG, Bielefeld
  3. KAPP GmbH & Co. KG, Coburg
  4. ARRI Media GmbH, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  2. 15,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Oneplus 5T im Test

    Praktische Änderungen ohne Preiserhöhung

  2. Vito, Sprinter, Citan

    Mercedes bringt Lieferwagen als Elektrofahrzeuge heraus

  3. JoltandBleed

    Oracle veröffentlicht Notfallpatch für Universitäts-Software

  4. Medion Akoya P56000

    Aldi-PC mit Ryzen 5 und RX 560D kostet 600 Euro

  5. The Update Aquatic

    Minecraft bekommt Klötzchendelfine

  6. Elektroauto

    Fährt der E-Golf auch bei Gewitter?

  7. Prozessoren

    Neues Werk dürfte Coffee-Lake-Verfügbarkeit verbessern

  8. Apple

    Hinweise deuten auf einen A10-ARM-SoC im neuen iMac Pro

  9. Sega

    Valkyria Chronicles 4 setzt erneut auf Kitsch im Krieg

  10. Drohnenhersteller

    DJI vergisst TLS-Schlüssel und Firmwarekeys auf Github



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Windows 10 Version 1709 im Kurztest: Ein bisschen Kontaktpflege
Windows 10 Version 1709 im Kurztest
Ein bisschen Kontaktpflege
  1. Windows 10 Microsoft stellt Sicherheitsrichtlinien für Windows-PCs auf
  2. Fall Creators Update Microsoft will neues Windows 10 schneller verteilen
  3. Windows 10 Microsoft verteilt Fall Creators Update

Orbital Sciences: Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
Orbital Sciences
Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
  1. Astronomie Erster interstellarer Komet entdeckt
  2. Jaxa Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond
  3. Nasa und Roskosmos Gemeinsam stolpern sie zum Mond

Ideenzug: Der Nahverkehr soll cool werden
Ideenzug
Der Nahverkehr soll cool werden
  1. 3D-Printing Neues Druckverfahren sorgt für bruchfesteren Stahl
  2. Autonomes Fahren Bahn startet selbstfahrende Buslinie in Bayern
  3. Mobilitätsprojekt Ioki Bahn macht Sammeltaxi zum autonomen On-Demand-Shuttle

  1. Re: Die Frage nach "Wie wird man den eGold wieder...

    Dwalinn | 15:06

  2. Re: Der Kilometer ist kaum billiger als beim...

    schily | 15:05

  3. Re: VW will halt noch nicht so richtig

    Crossfire579 | 15:04

  4. nix

    xmaniac | 15:04

  5. Re: Falsch bzgl der Wahlgänge

    theFiend | 15:04


  1. 15:00

  2. 13:46

  3. 12:50

  4. 12:35

  5. 12:20

  6. 12:07

  7. 11:22

  8. 11:07


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel