Craig Mundie und Eric Schmidt beraten Obama

Presidents Council of Advisors on Science and Technology ernannt

US-Präsident Barack Obama hat die Mitglieder des "President's Council of Advisors on Science and Technology" (PCAST) vorgestellt, die ihn in Fragen von Wissenschaft und Technologie beraten sollen. Mit dabei sind Google-Chef Eric Schmidt und Microsofts Forschungs- und Technologiechef Craig Mundie.

Artikel veröffentlicht am ,

Das PCAST ist ein Beratungsgremium von Amerikas führenden Wissenschaftlern und Ingenieuren, beschreibt das Weiße Haus die Gruppe. Es soll den US-Präsidenten und -Vizepräsidenten beraten und Regeln in den Bereichen formulieren, in denen Verständnis von Wissenschaft, Technologie und Innovation Schlüsselfaktoren zur Stärkung der US-Wirtschaft sind.

Stellenmarkt
  1. Junior Network Engineer - Connectivity (m/w/d)
    STRABAG BRVZ GMBH & CO.KG, Stuttgart, Köln
  2. Software Ingenieur*in (d/m/w) Equipment Integration
    OSRAM Opto Semiconductors Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Regensburg
Detailsuche

Zu den Mitgliedern im PCAST zählt unter anderem der ehemalige Sun-Technikchef, ehemalige Novellchef und heutige Google-Chef Eric-Schmidt sowie Craig Mundie, der Microsofts Forschungsabteilung leitet und als einer von zwei Nachfolgern von Bill Gates die Strategie des Unternehmens verantwortet.

Neben den beiden finden sich zahlreiche führende Experten und Professoren aus unterschiedlichen Wissenschaftsdisziplinen im PCAST, darunter Mario Molina, Nobelpreisträger für Chemie aus dem Jahre 1995.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Mr. E 28. Apr 2009

Auch bei uns gibt es Expertengremien die unseren Politikern beratend zur Seite stehen...

kingfrett 28. Apr 2009

Eric "wir machen aus 78% Novell-Marktanteil bei Servern ne kleine Klitsche" Schmidt?



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Microsoft
Exchange Server von gut versteckter Hintertür betroffen

Sicherheitsforscher haben eine Backdoor gefunden, die zuvor gehackte Exchange-Server seit 15 Monaten zugänglich hält.

Microsoft: Exchange Server von gut versteckter Hintertür betroffen
Artikel
  1. Ayn Loki Zero: Dieses PC-Handheld kostet nur 200 US-Dollar
    Ayn Loki Zero
    Dieses PC-Handheld kostet nur 200 US-Dollar

    Es ist das bisher günstigste Modell in einer Reihe von vielen: Der Loki Zero mit 6-Zoll-Display nutzt einen Athlon-Prozessor mit Vega-Grafik.

  2. Autonomes Fahren: Fahrerlose Taxis treffen sich und blockieren eine Kreuzung
    Autonomes Fahren
    Fahrerlose Taxis treffen sich und blockieren eine Kreuzung

    Fahrerlose Autos haben manchmal ihren eigenen Willen und können einen Stau verursachen.

  3. Action: EA plant Battlefield-7-Kampagne - und provoziert Solospieler
    Action
    EA plant Battlefield-7-Kampagne - und provoziert Solospieler

    Mit einem Tweet bringt EA die Fans von Solokampagnen gegen sich auf, und sucht gleichzeitig einen Designer für das nächste Battlefield.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Gigabyte RX 6800 679€ • Samsung SSD 2TB (PS5-komp.) 249,90€ • MindStar (Zotac RTX 3090 1.399€) • Top-Spiele-PC mit AMD Ryzen 7 RTX 3070 Ti 32GB 1.700€ • Nanoleaf günstiger • Alternate (TeamGroup DDR4-3600 16GB 49,99€) Switch OLED günstig wie nie: 333€ [Werbung]
    •  /