Abo
  • Services:
Anzeige

Radeon HD 4770: Mehr Grafikleistung unter 100 Euro

Obwohl die 4770 so günstig ist, hat sich AMD für ein Design entschieden, dessen Slotblende zwei Steckplätze belegt. Die Konstruktion des Kühlers ähnelt stark dem Modell der Radeon HD 3870. Das verwundert zunächst, da auch das Referenzdesign der 4850 nur einen Slot belegt. Diese Karte erntete jedoch anfangs einige Kritik, da sie sehr heiß wurde und ihre Wärme nicht über das Slotblech abführen konnte. Die Kartenhersteller schoben schnell eigene Kühlungslösungen nach, die häufig zwei Steckplätze belegten.

Anzeige

250 MHz GPU-Takt im 2D-Modus
250 MHz GPU-Takt im 2D-Modus
Zusätzlich hat AMD nun das Heruntertakten der GPU im Griff, wenn gerade keine aufwendige 3D-Anwendung läuft. Das Golem.de vorliegende Referenzdesign kommt dabei auf nur 250 MHz. Das Bios dieser Karte hatte jedoch im ursprünglichen Zustand einen kleinen Bug: Der Lüfter drehte unter Last nicht kontinuierlich hoch, sondern sprang für einige Sekunden auf volle Drehzahl, um sich danach wieder zu beruhigen.

Ein von AMD gestelltes BIOS vom 20. April 2009 änderte das, der Lüfter wurde nun stetig nachgeregelt und auch unter hoher Last mit 3DMark Vantage in der Voreinstellung "Extreme" blieb die Karte nach mehreren Durchläufen sehr leise. Ein echter Stromsparer ist die Karte aber nicht. Unsere Testplattform für Grafikkarten mit dem Core i7 965 auf dem Asus-Mainboard P6T Deluxe kam im Extreme-Modus von 3DMark Vantage auf 155 Watt. Mit einer 4670 erreicht dieses System beim gleichen Test aber nur 135 Watt. Im Idle-Modus sind es mit dieser Karte, die ihren GPU-Takt auf 165 MHz senkt, nur 97 Watt, die Plattform benötigt mit der 4770 schon 124 Watt. Als typische Leistungsaufnahme unter Last gibt AMD für die 4770 80 Watt an, sie benötigt zusätzlichen Strom über eine 6-polige Buchse.

Dafür ist die 4770 aber viel schneller als die 4670. Die neue Karte erreicht in der Einstellung "Performance" des 3DMark Vantage 7.855 Punkte, die 4670 kommt hier nur auf 3.754 Zähler. Hauptgrund ist der schnelle GDDR-5-Speicher, die 4670 ist nur mit GDDR-3 bestückt. Damit ist zumindest in diesem Test die 4770 nur wenig langsamer als die 4850, die auf 8.120 Punkte kommt.

AMDs Vergleich mit der Geforce 9800 GT
AMDs Vergleich mit der Geforce 9800 GT
Zu bedenken ist bei diesen Kurztests aber, dass es die 4850 für rund 130 Euro auch mit 1 GByte Speicher gibt, was aber erst bei Auflösungen über 1.680 x 1.050 Pixeln deutliche Vorteile bringt. Ganz obsolet ist die 4850 damit aber nicht. Wie Nvidia auf die 4770 antwortet, ist noch nicht entschieden. Denkbar wären hier deutliche Preissenkungen bei den Modellen Geforce 9800 GT oder sogar GTS-250, die früher als 9800 GTX+ geführt wurde.

 Radeon HD 4770: Mehr Grafikleistung unter 100 Euro

eye home zur Startseite
Energiebilanz 04. Jul 2009

Und zwar nicht nur auf den tatsächlichen Verbrauch - denn dann ist es schon zu spät, das...

el*animal 29. Apr 2009

Meinst du wirklich, so mal mit richtig drüber nachdenken, dass DU was ändern kannst...

Obiwan 29. Apr 2009

Z.B. die fehlende Zwangsbeglückung: http://www.heise.de/newsticker/Service-Pack-1-fuer...

Depp 29. Apr 2009

Was Wikipedia? Anstatt rumzulollen vll. einfach die Frage beantworten?

Grafikexperte 29. Apr 2009

... hat, sollte man das nicht noch allen zeigen!



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Continental AG, Frankfurt
  2. BRVZ GmbH & Co. KG, Köln, Stuttgart
  3. ING-DiBa AG, Frankfurt
  4. censhare AG, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals

Folgen Sie uns
       


  1. Virtual Reality

    Huawei und TPCast wollen VR mit 5G streamen

  2. Wayland-Desktop

    Nvidia bittet um Mitarbeit an Linux-Speicher-API

  3. Kabelnetz

    Vodafone liefert Kabelradio-Receiver mit Analogabschaltung

  4. Einigung erzielt

    EU verbietet Geoblocking im Online-Handel

  5. Unitymedia

    Discounter Eazy kommt technisch nicht an das TV-Kabelnetz

  6. Rollenspielklassiker

    Enhanced Edition für Neverwinter Nights angekündigt

  7. Montagewerk in Tilburg

    Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert

  8. AUV

    US-Marine sucht mit Robotern nach verschollenem U-Boot

  9. Apple Watch

    WatchOS-1-App-Updates gibt es bis zum April 2018

  10. ZDF mit 4K-UHD

    Bergretter und Bergdoktoren werden in HLG-HDR ausgestrahlt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Coffee Lake vs. Ryzen: Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
Coffee Lake vs. Ryzen
Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
  1. Custom Foundry Intel will 10-nm-Smartphone-SoCs ab 2018 produzieren
  2. ARM-Prozessoren Macom verkauft Applied Micro
  3. Apple A11 Bionic KI-Hardware ist so groß wie mehrere CPU-Kerne

Smartphone-Kameras im Test: Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
Smartphone-Kameras im Test
Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
  1. Honor 7X Smartphone im 2:1-Format mit verbesserter Dual-Kamera
  2. Mini-Smartphone Jelly im Test Winzig, gewöhnungsbedürftig, nutzbar
  3. Leia RED verrät Details zum Holo-Display seines Smartphones

Xbox One X im Test: Schöner, schwerer Stromfresser
Xbox One X im Test
Schöner, schwerer Stromfresser
  1. Microsoft Xbox-Software und -Services wachsen um 21 Prozent
  2. Microsoft Xbox One emuliert 13 Xbox-Klassiker
  3. Microsoft Neue Firmware für Xbox One bietet mehr Übersicht

  1. Re: Das Spiel ist auch wirklich gut ...

    i<3Nerds | 16:08

  2. Re: Also werden alle mit langsamen Internet...

    Dwalinn | 16:06

  3. Re: Ja is denn schon Weihnachten?!

    divStar | 16:05

  4. TV lebt von den Rentnern

    ELKINAT0R | 16:05

  5. Re: mit 136 PS nur 155 Km/h?

    JackIsBlack | 16:03


  1. 16:06

  2. 15:51

  3. 14:14

  4. 12:57

  5. 12:42

  6. 12:23

  7. 11:59

  8. 11:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel