Abo
  • Services:

Sugar zum Ausprobieren auf dem Stick

XO-Oberfläche direkt vom USB-Stick aus starten

Das Open-Source-Projekt "Sugar" ist nun auf jedem PC und Mac einsetzbar. Sugar ist das Projekt für das Entwicklungshilfe-Notebook XO der Initiative "One Laptop per Child" (OLPC). Es soll eine leicht verständliche Lernoberfläche für Kinder bieten. Die spezielle Version von Sugar läuft direkt vom USB-Stick aus.

Artikel veröffentlicht am ,

Die erste Beta von "Sugar on a Stick" erlaubt den Betrieb der kindgerechten Oberfläche ohne zusätzliche Installation. Zuvor konnten Interessierte Sugar als Live-CD booten, ohne ihre vorhandene OS-Installation zu beeinflussen.

Stellenmarkt
  1. UDG United Digital Group, Hamburg, Herrenberg, Karlsruhe, Ludwigsburg oder Mainz
  2. Deutsche Leasing AG, Bad Homburg vor der Höhe

Mit der USB-Stick-Variante ist das Ausprobieren von Sugar noch einmal leichter und vor allem auch schneller geworden, sofern ein schneller USB-Stick eingesetzt wird. Die Mindestgröße für den Stick wird mit 1 GByte angegeben. Der Stick darf mit FAT16/32 formatiert werden.

Eine Festplatte ist für den Betrieb nicht erforderlich. Die Entwickler nutzen Fedora LiveUSB. Die Einrichtung des Sticks hängt vom verfügbaren Betriebssystem ab. Windows-Nutzer können mit dem Fedora LiveUSB Creator arbeiten.

Für Linux steht ein Installationsscript bereit. Mac-Besitzer müssen über einen Umweg gehen: Der Stick muss unter Linux oder Windows vorbereitet und dann mit dem Boot Helper unter MacOS X gestartet werden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€

ä 28. Apr 2009

kennt jemand die dauer in der sugar fertig geladen und einsatzbereit ist? sind es mehr...

cara 28. Apr 2009

naja, nen bißchen albern ist es schon. Ich finde es komisch, dass es Sugar heißt. Gib...


Folgen Sie uns
       


Assassin's Creed Odyssey - Test

Wir hätten nicht gedacht, dass wir erneut so gerne so viel Zeit in Ubisofts Antike verbringen.

Assassin's Creed Odyssey - Test Video aufrufen
Coachingbuch: Metapher mit Mängeln
Coachingbuch
Metapher mit Mängeln

Der Persönlichkeitscoach Thomas Hohensee plädiert in seinem neuen Buch dafür, problematische Kindheitsmuster zu behandeln wie schadhafte Programme auf einem Rechner: mit Reset, Updates und Neustart. Ein origineller Ansatz - aber hält er dem Thema stand?
Von Cornelia Birr

  1. Relayr Rückstandsglaube als Startup-Vorteil
  2. Liberty Global Ericsson übernimmt Netzwerkbetrieb bei Unitymedia
  3. Bundeskartellamt Probleme bei Übernahme von Unitymedia durch Vodafone

Interview Alienware: Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!
Interview Alienware
"Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!"

Selbst bauen oder Komplettsystem kaufen, die Zukunft von Raytracing und was E-Sport-Profis über Hardware denken: Golem.de hat im Interview mit Frank Azor, dem Chef von Alienware, über PC-Gaming gesprochen.
Von Peter Steinlechner

  1. Dell Alienware M15 wird schlanker und läuft 17 Stunden
  2. Dell Intel Core i9 in neuen Alienware-Laptops ab Werk übertaktet

15 Jahre Extreme Edition: Als Intel noch AMD zuvorkommen musste
15 Jahre Extreme Edition
Als Intel noch AMD zuvorkommen musste

Seit 2003 verkauft Intel seine CPU-Topmodelle für Spieler und Enthusiasten als Extreme Edition. Wir blicken zurück auf 15 Jahre voller zweckentfremdeter Xeon-Chips, Mainboards mit Totenschädeln und extremer Prozessoren, die mit Phasenkühlung demonstriert wurden.
Von Marc Sauter

  1. Quartalszahlen Intel legt 19-Milliarden-USD-Rekord vor
  2. Ryan Shrout US-Journalist wird Chief Performance Strategist bei Intel
  3. Iris GPU Intel baut neuen und schnelleren Grafiktreiber unter Linux

    •  /