Abo
  • Services:

Time Machine für Windows

Festplatte Seagate Replica erstellt kontinuierliche Backups

Seagate hat mit der Replica eine externe Speicherlösung für Windows-Rechner vorgestellt, die automatische Backups des angeschlossenen PC und aller Dateien anfertigt. Dabei werden alte Versionen der Dateisicherungen nicht überschrieben. Bei der Wiederherstellung kann der Anwender wählen, welche Dateiversion er zurücksichern will.

Artikel veröffentlicht am ,

Apple hat mit Time Machine bereits eine für Endanwender leicht benutzbare Backuplösung mit automatischer Versionierung vorgestellt, die allerdings im Betriebssystem verankert ist. Seagate geht den umgekehrten Weg und stellt mit Replica eine Festplatte samt Software vor, die die Datensicherung und die Wiederherstellung übernimmt.

Seagate Replica
Seagate Replica
Stellenmarkt
  1. BIOTRONIK SE & Co. KG, Berlin
  2. SOVDWAER GmbH, Ludwigsburg

Nach Herstellerangaben werden Dateien und Anwendungen gleichermaßen gesichert. Die Replica-Lösung arbeitet auf Wunsch nicht nur mit einem, sondern auch mit mehreren PCs zusammen.

Der Anschluss an den Rechner erfolgt über USB 2.0. Auf der Festplatte lagert bereits die Backupsoftware, die den Datentransfer übernimmt. Die Dateisicherung erfolgt im Hintergrund. Nachdem sie einmal eingerichtet ist, muss sich der Nutzer darum nicht mehr kümmern.

Immer wenn die Replica eingesteckt wird, arbeitet der Datensicherungsdienst automatisch. Die Mehr-PC-Lösung von Replica mit 500 GByte beinhaltet eine Dockingstation, in die die Festplatte gesteckt wird. Sie soll 200 US-Dollar kosten. Die Lösung für einen einzigen PC bietet eine Speicherkapazität von 250 GByte und soll 130 US-Dollar kosten.

In den USA sollen die Geräte ab Mai 2009 erhältlich sein. Pläne für den deutschen Markt sind noch unbekannt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Vengeance LPX DDR4-3200 DIMM CL16-18-18-36 für 159,99€ statt ca. 195€ im Preisvergleich)
  2. 532,99€ inkl. Versand (Vergleichspreis 635,09€)
  3. (u. a. Overwatch GOTY für 22,29€ und South Park - Der Stab der Wahrheit für 1,99€)
  4. 134,98€ (beide Artikel in den Warenkorb legen, um 60€ Direktabzug zu erhalten. Einzelpreise im...

rfc-schnittstelle 01. Mai 2009

Acronis ist eher wieder Image-Sicherung, die er ja schon hat. Aber hast du mal Langmeier...

Jo Mei 29. Apr 2009

Hab ich schon! Der Mac Pro ist der beste Rechner, den ich jemals hatte...

Anonymer Nutzer 29. Apr 2009

Über was man sich nicht alles streiten kann. Ich würde sagen es ist vollkommen egal ob...

Siga 28. Apr 2009

Bei robocopy von M$ gibts Optionen, das netz weniger zu belasten. Ob das schlau ist...

chaos.abl 28. Apr 2009

Vielleicht musst Du aber auch hier noch etwas lernen. http://de.wikipedia.org/wiki...


Folgen Sie uns
       


Nokia 3 und 5 (2018) - Hands on

HMD Global hat die Nachfolger des Nokia 3 und Nokia 5 vorgestellt. Beide Smartphones haben ein Display im 2:1-Format und laufen mit Android One. Das Nokia 3.1 soll Ende Juni 2018 erscheinen, das Nokia 5.1 soll im Juli 2018 folgen.

Nokia 3 und 5 (2018) - Hands on Video aufrufen
3D-Druck on Demand: Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt
3D-Druck on Demand
Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt

Es gibt viele Anbieter für 3D-Druck on Demand und die Preise fallen. Golem.de hat die 3D-Druckdienste von Toom, Conrad Electronic, Sculpteo und Media Markt getestet, um neue Figuren der Big-Jim-Reihe zu erschaffen.
Ein Praxistest von Achim Sawall


    Sony: Ein Kuss und viele Tode
    Sony
    Ein Kuss und viele Tode

    E3 2018 Mit einem zärtlichen Moment in The Last of Us 2 hat Sony sein Media Briefing eröffnet - danach gab es teils blutrünstiges Gameplay plus Rätselraten um Death Stranding von Hideo Kojima.
    Ein Bericht von Peter Steinlechner

    1. Smach Z ausprobiert Neuer Blick auf das Handheld für PC-Spieler
    2. The Division 2 angespielt Action rund um Air Force One
    3. Ghost of Tsushima Dynamischer Match im offenen Japan

    Jurassic World Evolution im Test: Das Leben findet einen Weg
    Jurassic World Evolution im Test
    Das Leben findet einen Weg

    Ian Malcolm hatte recht: Das Leben wird ausgegraben und gebrütet, es frisst und stirbt oder es bricht aus und macht Jagd auf die Besucher. Nur leider haben die Entwickler von Jurassic World Evolution ein paar kleine Design-Fehler begangen, so wie Henry Wu bei der Dino-DNA.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Vampyr im Test Zwischen Dracula und Doktor
    2. Fe im Test Fuchs im Farbenrausch
    3. Thaumistry: In Charm's Way im Test Text-Adventure der ganz alten Schule

      •  /