Abo
  • IT-Karriere:

Bildfehler in Canon PowerShot G10 werden kostenlos repariert

Canon bessert nach

Bei Canons Digitalkamera PowerShot G10 können Bildfehler bei manchen Geräten der Serie auftreten. Canon hat sich nun bereiterklärt, die betroffenen Kameras kostenlos zu reparieren.

Artikel veröffentlicht am ,

In einigen Kameras der G10-Serie treten Linien in den Fotos auf. Dies geschieht zwar nicht bei allen Fotos, die mit der Kamera gemacht werden, ist aber allein schon deshalb ärgerlich, weil die Fotos damit unbrauchbar werden.

Bildfehler bei Canons PowerShot G10
Bildfehler bei Canons PowerShot G10
Stellenmarkt
  1. AWO gemeinnützige Gesellschaft für soziale Einrichtungen und Dienste in Nordhessen mbH, Kassel
  2. Dataport, Bremen, Berlin, Magdeburg, Hamburg, Rostock, Altenholz bei Kiel, Halle (Saale)

Betroffen sind ausschließlich Geräte des Typs PowerShot G10, in deren Seriennummern an der vierten und fünften Stelle die Zahlen 50 bis 53 und 80 bis 83 zu finden sind. Die Seriennummern befinden sich auf der Unterseite der Kamera neben dem Stativgewinde.

Besitzen die Kameras eine kleine Markierung auf der Innenseite der Akkuabdeckung in Richtung Objektiv, wurde bei dieser Kamera das Problem bereits behoben. Diese Geräte müssen nicht eingeschickt werden.

Die vom Fehler betroffenen Kameras werden kostenlos repariert. Canon hat eine Liste von autorisierten Servicestellen zusammengestellt, an die sich die Kunden wenden können.

Die G10 ist mit einem 5fach-Zoom mit Weitwinkel ausgerüstet und erreicht eine Auflösung von 14,7 Megapixeln mit einem 1/1,7 Zoll großen CCD-Sensor. Das Objektiv deckt eine Brennweite von 28 bis 140 mm (KB) ab und ist mit einem optischen Bildstabilisator ausgestattet.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 298,00€
  2. 72,99€ (Release am 19. September)
  3. (u. a. Ryzen 5-2600X für 184,90€ oder Sapphire Radeon RX 570 Pulse für 149,00€)

Aloln Pitkowski 28. Apr 2009

Ich hatte 2 von den G7 und eine von der G9 - sämtliche hatten hot- und whitepixel. Und...

o_O 28. Apr 2009

Ihr seid so krank... aber lustig :D

Laberheinz 28. Apr 2009

...daß die die defekten Bilder gratis reparieren/retuschieren. Gibt ja genug Leute, die...


Folgen Sie uns
       


Phase One IQ4 ausprobiert

Die Phase One IQ4 ist das Mittelformatsystem mit der höchsten Auflösung, das zur Zeit erhältlich ist. Wir haben die Profikamera getestet.

Phase One IQ4 ausprobiert Video aufrufen
Bandlaufwerke als Backupmedium: Wie ein bisschen Tetris spielen
Bandlaufwerke als Backupmedium
"Wie ein bisschen Tetris spielen"

Hinter all den modernen Computern rasseln im Keller heutzutage noch immer Bandlaufwerke vor sich hin - eine der ältesten digitalen Speichertechniken. Golem.de wollte wissen, wie das im modernen Rechenzentrum aussieht und hat das GFZ Potsdam besucht, das Tape für Backups nutzt.
Von Oliver Nickel


    IT-Forensikerin: Beweise sichern im Faradayschen Käfig
    IT-Forensikerin
    Beweise sichern im Faradayschen Käfig

    IT-Forensiker bei der Bundeswehr sichern Beweise, wenn Soldaten Dienstvergehen oder gar Straftaten begehen, und sie jagen Viren auf Militärcomputern. Golem.de war zu Gast im Zentrum für Cybersicherheit, das ebenso wie die IT-Wirtschaft um guten Nachwuchs buhlt.
    Eine Reportage von Maja Hoock

    1. Homeoffice Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
    2. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
    3. IT-Headhunter ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht

    2FA mit TOTP-Standard: GMX sichert Mail und Cloud mit zweitem Faktor
    2FA mit TOTP-Standard
    GMX sichert Mail und Cloud mit zweitem Faktor

    Auch GMX-Kunden können nun ihre E-Mails und Daten in der Cloud mit einem zweiten Faktor schützen. Bei Web.de soll eine Zwei-Faktor-Authentifizierung bald folgen. Der eingesetzte TOTP-Standard hat aber auch Nachteile.
    Von Moritz Tremmel


        •  /