• IT-Karriere:
  • Services:

Bethesda sichert sich Publishingrechte an Wet

Verdeckte Ermittlungen mit Stil in der ganzen Welt

Rubi Malone - so heißt die Hauptfigur in Wet, für das sich die Fallout-3-Macher Bethesda Softworks nun die Publishingrechte gesichert haben. Das Actionspiel soll im Herbst 2009 erscheinen. Es setzt auf durchgestylte Kämpfe im Stil von "Kill Bill".

Artikel veröffentlicht am ,

Wet
Wet
Pistolen und Samurai-Schwerter, Schießereien und Akrobatik sollen Teil von Wet sein - und der Hauptfigur Rubi Malone im Kampf gegen das Böse helfen. Das Actionspiel entsteht derzeit beim amerikanischen Entwicklerteam Artificial Mind and Movement für Xbox 360 und Playstation 3. Nun hat sich Bethesda die Publishingrechte an dem Titel gesichert und will ihn im Herbst 2009 veröffentlichen.

 

Stellenmarkt
  1. WIRCON GmbH, Heidelberg
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Ennepetal

Die Entwickler versprechen unter anderem viel Stil. Rubi kann sich schick animiert durch Gegnermassen kämpfen, Wände entlanglaufen. Sie beherrscht allerlei akrobatische Tricks - das Ganze erinnert deutlich an Stranglehold und Devil May Cry. Ihre ansatzweise verdeckten Ermittlungen führen Rubi durch eine Handlung, die an mehreren Orten der Welt stattfindet.

Ursprünglich wollte Vivendi Games Wet veröffentlichen. Im Zuge des Zusammenschlusses zu Activision-Blizzard haben sich die Unternehmen aber von dem Projekt verabschiedet.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 21,49€
  3. 51,99€
  4. (-73%) 15,99€

omni 28. Apr 2009

Das Problem an Fallout 3 / TES4 liegt nicht nur an den Animationen. Gamebryo...

GymLehrer 28. Apr 2009

Ui. Da können wir ja froh sein, dass ich nur Mathematik unterrichte und kein Deutsch. :)

schnickschnack2 28. Apr 2009

HAHAHA wie wir früher mit W.E.T the sexy empire auf schulhöfen gedealt haben, damals...

rambo 28. Apr 2009

In solchen Filmen rennen die Gegne rimem rwie blöd auf den Helden zu. Der muß dann nru...

Der F. 28. Apr 2009

Wahrscheinlich. Nachdem man bereits im ersten Level SUPERDUPERSTYLISCH einen Genozid...


Folgen Sie uns
       


E-Trofit elektrifiziert Dieselbusse - Bericht

Die Ingolstädter Firma E-Trofit elektrifiziert Dieselbusse. Golem.de hat sich die Umrüstung vorführen lassen.

E-Trofit elektrifiziert Dieselbusse - Bericht Video aufrufen
HR-Analytics: Weshalb Mitarbeiter kündigen
HR-Analytics
Weshalb Mitarbeiter kündigen

HR-Analytics soll vorhersagbare und damit wertvollere Informationen liefern als reine Zahlen aus dem Controlling. Diese junge Disziplin im Personalwesen hat großes Potenzial, weil sie Personaler in die Lage versetzt, zu agieren, statt zu reagieren.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Frauen in der IT Ist Logik von Natur aus Männersache?
  2. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?
  3. Arbeit im Amt Wichtig ist ein Talent zum Zeittotschlagen

Raumfahrt: Mehr Geld für die Raumfahrt reicht nicht aus
Raumfahrt
Mehr Geld für die Raumfahrt reicht nicht aus

Eine mögliche leichte Senkung des deutschen Beitrags zur Esa bringt nicht die Raumfahrt in Gefahr. Deren heutige Probleme sind Resultat von Fehlentscheidungen, die hohe Kosten und Ausgaben nach sich ziehen. Zuerst braucht es Reformen statt noch mehr Geld.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Space Rider Neuer Anlauf für eine eigene europäische Raumfähre
  2. Vega Raketenabsturz lässt Fragen offen

Autonomes Fahren: Wenn der Wagen das Volk nicht versteht
Autonomes Fahren
Wenn der Wagen das Volk nicht versteht

VW testet in Hamburg das vollautonome Fahren in der Stadt - und das recht erfolgreich, wie eine Probefahrt zeigt. Als größtes Problem erweist sich ausgerechnet die Höflichkeit der Fußgänger.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektroauto Volkswagen ID.3 wird auch in Dresden montiert
  2. Volkswagen ID. Space Vizzion als Elektrokombi vorgestellt
  3. Elektroauto von VW Es hat sich bald ausgegolft

    •  /